Telefon: 0571887-0

www.wago.com


Wirtschaftliche Energieversorgung in kompakter Bauform

Drei Phasen, drei Varianten

Neue Eco-Power-Netzgeräte der Epsitron-Familie

In vielen Anwendungen wird nur eine Gleichspannung von 24V benötigt, ohne zusätzliche Funktionen. Auf diese Einsätze hat Wago die bislang einphasigen Stromversorgungen der Epsitron-Eco-Familie ausgelegt. Jetzt hat der Anbieter drei neue Familienmitglieder in Form von dreiphasigen Varianten ergänzt.

Bild: Wago Kontakttechnik GmbH & Co. KGBild: Wago Kontakttechnik GmbH & Co. KG
Bild 1: Mit einer Leistung von 150W haben die neuen dreiphasigen Eco-Power-Netzgeräte eine Baubreite von nur 50mm und eine Bautiefe von 92mm.

Die Epsitron-Familie umfasst jetzt auch dreiphasige Eco-Power-Netzgeräte in drei unterschiedlichen Ausführungen. Diese Stromversorgungen von Wago sind überall dort eine wirtschaftliche Alternative, wo eine zuverlässige Gleichspannung von 24V benötigt wird. Das bislang bestehende Portfolio an einphasigen Komponenten wurde nun um Varianten für den Anschluss an drei Phasen erweitert. Die drei neuen Eco-Power-Netzgeräte stellen Ausgangsströme von 6,25A (787-738), 12,5A (787-740) und 20A (787-742) bereit. Der erweiterte Umgebungstemperaturbereich von -25 bis +70°C, der Konstantleistungsbetrieb bei Überlastung und das erst bei +50°C einsetzende Derating macht sie für vielfältige Anwendungsbereiche interessant - z.B. zur Energieversorgung von Verbrauchern in der Informations- und Automatisierungstechnik, im Anlagenbau, der Gebäudeautomation oder der Verfahrenstechnik. Ebenso wie die einphasigen Netzgeräte können auch die dreiphasigen Eco-Power-Komponenten parallel geschaltet werden. Zur exakten Anpassung an die zu versorgende Maschine oder Anlage lässt sich die Ausgangsspannung zwischen 22 und 28V über ein Potenziometer auf der Frontseite einstellen. Die integrierten Betätigungshebel gestalten den Leiteranschluss komfortabel und zeitsparend, weil die Klemmstellen werkzeuglos geöffnet und geschlossen werden können. Unabhängig vom Bediener stellt die Cage-Clamp-Anschlusstechnik hierbei sicher, dass die Klemmstelle vollständig geschlossen wird und stets die richtige Kontaktkraft anliegt.

WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG

Dieser Artikel erschien in SPS-MAGAZIN 10 2014 - 01.10.14.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.sps-magazin.de

Firmenportrait