Telefon:


Helmholz erweitert sein Portfolio an Industrie-Routern

Bild: Systeme Helmholz GmbHBild: Systeme Helmholz GmbH
Die Industrie-Router der REX-100-Serie stehen für die Übertragungsstandards 3G und WAN zur Verfügung.

Die kompakten Industrie-Router REX 100 von Helmholz für die Hutschiene bieten moderne Fernwartungsfunktionalität. Herstellerunabhängig können Ethernet-Teilnehmer wie SPSen mit dem Router erreicht werden. Derzeit sind auf Verbindungsseite Varianten für die Übertragungsstandards 3G (GSM) oder WAN (DSL) erhältlich. Die Ethernet-Variante der Router ist mit einem 3-Port-Switch ausgestattet, die Mobilfunk-Variante mit einem 4-Port-Switch. Die Modellreihe ist auf den Betrieb im Zusammenspiel mit dem VPN-Portal myREX24 ausgelegt, über das die komplette Programmierung und Fernwartung erfolgt. Die Datenübertragung findet über verschlüsselte VPN-Tunnel auf Basis des OpenVPN-Protokolls statt. Des Weiteren verfügen die neuen Router über digitale Eingänge: Einer dient als Trigger für den Verbindungsaufbau zum Portalserver. Ein weiterer Eingang kann mit einer Alarmierungsfunktion belegt werden, um Alarm-SMS und -Emails zu versenden. Die Datenpakete werden direkt in das Automatisierungsnetzwerk weitergeleitet. Neu ist die Triggering-Funktion shSMS Wake-up: Mit ihr sendet das VPN-Portal selbstständig die SMS an die hinterlegte Mobilfunk-Rufnummer. Daraufhin verbindet sich der vorher ausgewählte REX-Router mit dem Portal. So lassen sich die Online-Zeiten der Router und damit die Übertragungskosten reduzieren. Auch die Router-Konfiguration erfolgt ausschließlich im VPN-Portal.

Helmholz GmbH & Co. KG

Dieser Artikel erschien in SPS-MAGAZIN 10 2014 - 01.10.14.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.sps-magazin.de

Firmenportrait