Telefon: 0049/712793730

www.promicon.de


Alternative zu Ethernet

Bewegungsfreiheit für CANopen

Feldbusse und Netzwerke sind in der Automatisierung nicht mehr wegzudenken. Und obwohl auf Ethernet basierende Systeme eine steigende Akzeptanz erfahren, stellt CANopen eine interessante Alternative dar. Insbesondere die Einfachheit und die breite Palette an Geräten ist bei CANopen ein wichtiger Gesichtspunkt. Um dieser Situation gerecht zu werden, hat der Motion-Control-Spezialist Promicon seine Regler-Serie CompactMotion und das Multi-Achs-System VariMotion um Anschaltungen an CANopen erweitert.

Bild: Promicon Elektronik GmbH + Co. KGBild: Promicon Elektronik GmbH + Co. KG

Die Geräte der Serie CompactMotion von Promicon umfasst einachsige Servoregler, die durch ein hohes Maß an Funktionalität und die Programmierbarkeit für den Einsatz in vielfältigen Applikationen passen. Das Multi-Achs-System VariMotion eignet sich für Anwendungen, bei denen die Bewegung mehrerer Achsen zu einer Gesamtfunktion koordiniert wird. Hierzu werden die Servo-regler mittels des vNET-Antriebsnetzwerks miteinander verbunden. Der Anschluss an CANopen erfolgt über ein Master-Modul, das Bestandteil von vNET ist. Beim Mehrachssystem besteht zudem die Möglichkeit, das Master-Modul modular zu erweitern. Hierdurch können Bewegungen sehr eng mit Signalen aus dem Prozess verknüpft werden.

PROMICON Elektronik GmbH + Co. KG

Dieser Artikel erschien in SPS-MAGAZIN 11 2014 - 29.10.14.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.sps-magazin.de

Firmenportrait