Anzeige

Telefon: +49 23819452-0

www.microsens.de


Management-Module sichern optische Netze

Bild: Microsens GmbH & Co. KGBild: Microsens GmbH & Co. KG
Die neuen Module lassen sich über RS232 mit der Konsole verbinden.

Für optische Netzwerke, die mit der WDM-Plattform MSP 1000 von Microsens aufgebaut werden, stellt der Anbieter die zwei neuen Netzwerkmanagement-Module NM3 und NM3+ vor. Alle Zugriffe auf die Konfiguration erfolgen über sichere, verschlüsselte Protokolle wie SSH, HTTPS oder SNMPv3. Jeder Zugriff erfordert zudem ein Einloggen in das System mit gültigen Nutzerrechten. Das Benutzermodell ermöglicht die Vergabe von abgestuften Rechten analog zu SNMPv3. Zusätzlich kann der integrierte Radius-Client die Anwender zentral authentifizieren. Der Anbieter unterstützt darüber hinaus auch TACACS+ und die Nutzung von Access-Control-Listen.

Microsens GmbH & Co. KG

Dieser Artikel erschien in SPS-MAGAZIN ETH1 2015 - 19.03.15.
Für weitere Artikel besuchen Sie www.sps-magazin.de

Firmenportrait