c.a.p.e. IT GmbH

  • 09113 Chemnitz
  • Deutschland
  • info@cape-it.de
  • Telefon: +49 371 27095 620
  • Fax: +49 371 27095 625

Die cape IT GmbH ist als Hersteller der Open Source Software KIX und KIX Pro branchenübergreifender Spezialist für Geschäftsprozesse im IT und technischen Service. Das Unternehmen mit Stammsitz in Chemnitz beschäftigt aktuell rund 50 erfahrene, ITIL-zertifizierte Mitarbeiter an zwei Standorten und kann auf jahrelange Projekterfahrung und umfangreiches Fachwissen zurückgreifen. In die Entwicklung der Software fließen stets neueste Forschungsergebnisse ein.

 

Gegründet wurde cape IT 2006 als Spin-Off eines international tätigen IT-Systemhauses. Rico Barth und seine drei Mitgründer hatten zuvor große Konzerne betreut. Ihr Ansatz war, die gleichen digitalen Strukturen auch mittleren und kleineren Unternehmen zugänglich zu machen. Der Kundenstamm ist über zahlreiche Branchen verteilt und reicht von Krankenhäusern über produzierendes Gewerbe und die öffentliche Verwaltung bis hin zu Entertainment-Anbietern.

 

Der Fokus der Arbeit von cape IT liegt auf der individuellen Unterstützung bei Analyse, Implementierung und Anpassung an kundenspezifische Anforderungen. Zahlreiche praxiserprobte Zusatzmodule zur Daten- und Systemintegration sowie für das Wartungs- und Instandhaltungsmanagement, die Leistungsabrechnung und das Berichtswesen tragen zur nachhaltigen Optimierung der Serviceprozesse bei. Als führender Dienstleister unterstützt die cape IT GmbH bei Schulung und Upgrade sowie mit umfassendem Service und Support.

 

Nach Meinung der Gründer soll KIX helfen, die Digitalisierung und die Industrie 4.0 in Deutschland zu befeuern und voranzubringen. Die Open-Source-Lösungen haben nebenbei für das Team des Softwareanbieters auch einen weltanschaulichen Aspekt. Wissen wächst, wenn man es teilt. Das Budget soll keine Hürde darstellen, um in Sachen Digitalisierung und Unternehmensorganisation ganz vorn mitzuspielen. Daher engagieren sich Rico Barth und seine Mitgründer in den entscheidenden Branchenverbänden wie der Open Source Business Alliance, BITKOM und itSMF.