IBHsoftec GmbH

Die IBHsoftec GmbH beschäftigt sich mit der Entwicklung, der Herstellung und dem Vertrieb von Automationslösungen für die Industrie. Primäres Technologiefeld der IBHsoftec GmbH ist die SPS-Technik, wobei sich das Unternehmen in den vergangenen Jahren schwerpunktmäßig auf SPS-Programmiersysteme und SoftSPS-Lösungen konzentriert hat. In diesem Umfeld sind alle wesentlichen Entwicklungen der vergangenen Jahre angesiedelt. Das Leistungsspektrum reicht von komfortablen Programmiersystemen für Step5- und Step7-SPS, eigenen SPS-Lösungen über Debugger und Simulatoren bis hin zu speziellen Netzwerklösungen für die Verknüpfung von PC- und SPS-Komponenten. Seit der Gründung des Unternehmens vor über 25 Jahren ist das Angebotsspektrum kontinuierlich gewachsen. Die Nähe zum Markt und detaillierte Kenntnisse der Anwendungsfelder der Kunden lassen immer neue innovative Entwicklungen entstehen. Die Mehrzahl der heute am Markt befindlichen Lösungen ist jünger als fünf Jahre.
 

IBH Link S7++
Als kostengünstige Alternative zu herkömmlichen PC-SPS-Verbindungen stellt IBHsoftec den IBH Link S7++ zur Kommunikation zwischen PC und S7-200, S7-300 oder S7-400 vor. Der IBH Link S7++ ist ein kompakter und robuster Ethernet-Konverter zur Verbindung über einen Switch, einen Hub oder auch direkt zum PC mit einer einfachen Netzwerkkarte. Das verwendete Protokoll ist das übliche Standard-TCP/IP. Alle Vorteile von Ethernet kommen so ohne Probleme dem Anwender zugute, wie z.B. der Aufbau von Fernwartungen über Standard-Router oder VPN-Verbindungen (Virtual Private Network). Ebenso ist eine direkte Anbindung an das Internet möglich. Mit dem IBH Link S7++ ist der Betrieb am PROFIBUS
DP mit bis zu 12 MBit/s oder auch an PPI sowie MPI möglich.


IBHLink S7 ++
Dies führt zu einer deutlichen Kostenersparnis, denn ein Einsatz von SimaticNet ist genauso wenig nötig wie die Verwendung eines CP-Kommunikationsprozessors; weder auf PC- noch auf SPS-Seite.
 

S5+S7 für Windows® Version 7
S5 Programmierung:
S5 für Windows® stellt die Werkzeuge zum Erstellen, Korrigieren, Testen und Dokumentieren von Programmen für Speicher-programmierbare Steuerungen (SPS) zur Verfügung. S5 für Windows® ist für die Programmierung der SIEMENS Automati-sierungsgeräte SIMATIC S5 unter STEP5 vorgesehen. Als Darstellungsarten werden für S5 der Funktionsplan (FUP), der Kontaktplan (KOP) und die Anweisungsliste (AWL) genutzt. Vorhandene STEP5-Programme können ohne Im-/Exportfunktionen direkt bearbeitet werden. Damit ist S5 für Windows® in beiden Richtungen kompatibel zu den Original Siemens Programmiergeräten. Ebenfalls integriert sind die Funktionen des bekannten S5 Doctor zur automatischen Störungsdiagnose.

S5+S7 für Windows® Version 7

S7 Programmierung:

Um die SPS-Steuerungsreihe SIMATIC S7-300 und S7-400 von Siemens effizient und komfortabel zu programmieren, stellt IBHsoftec das Softwarepaket S7 für Windows® zur Verfügung. Diese Software ist mit S5 für Windows® kombinierbar oder auch als Einzelpaket ablauffähig. Mit dem Einzelsoftwarepaket S7 für Windows® kann die gesamte SIMATIC S7-300 und S7-400 SPS-Steuerungsreihe programmiert werden. Der vollständige S7-Befehlssatz in der Darstellung AWL (Anweisungsliste), FUP (Funktionsplan) und KOP (Kontaktplan) ist integriert.
Selbstverständlich sind alle Online-Funktionen implementiert. Das neue Bedienkonzept der Version 7 mit Intelligenter Eingabehilfe ist nach modernsten Erkenntnissen der Bedienerführung entwickelt worden. So können z.B. Bausteinverzeichnisse und Symboltabellen frei angeordnet werden, sie können beliebig aus dem Hauptfenster auf einen zweiten Bildschirm gezogen werden und können automatisch aus dem Hauptfenster ausgeblendet werden, um mehr Platz auf dem Bildschirm zu erhalten. Die Darstellung der Baugruppenparameter ist ebenfalls angepasst worden.

Portfolio

Artikel



IBHsoftec GmbH
S7-Soft-SPS an Bord

Im vergangenen Jahr hat IBHsoftec mit dem IBH Link UA ein Server/Client-Modul vorgestellt, mit dem sich auch ältere Simatic-Steuerungen in die OPC-UA-Kommunikation einbinden lassen. mehr...