Bedienen und Beobachten

Bild: Wachendorff Prozesstechnik GmbH & Co. KG

Bedienen- und Beobachten im Explosionsgefährdeten-Bereich

Explosionsgefährliche Umgebungen können in vielen Branchen auftreten. Entsprechend vielfältig sind die Anwendungsfälle, die explosionsgeschütze Betriebsmittel erfordern. Im Laufe der letzten 100 Jahre sind Prinzipien und Techniken entwickelt worden, die ein sicheres Arbeiten auch in stark explosionsgefährdeten Umgebungen ermöglichen.

Bild: Beckhoff Automation GmbH & Co. KG

Fernwirken - Fernwarten

Der Zugriff auf automatisierte Maschinen, Anlagen und Gebäude stellt technologisch keinerlei Problem mehr da. Es gibt viele gute Gründe das Fernwirken und Fernwarten anzuwenden, aber auch Hürden, die zu bewältigen sind. Eine mangelnde Anzahl von Produkten kann jedenfalls kein Hinderungsgrund sein, den Zugriff aus der Ferne zu praktizieren. Aus den 375 Produkteinträgen haben wir für den Abdruck Produkte ausgewählt, die ab 2008 am Markt eingeführt wurden, sowohl Hardware- als auch Softwareprodukte.

Bild: Sigmatek GmbH & Co KG

Handheld PCs

Das Einsatzgebiet der tragbaren Handheld-PCs ist überall dort, wo Maschinenbedienung und Inbetriebsetzung ein Maximum an Flexibilität erfordern. Die Geräte erfreuen sich einer großen Variantenvielfalt und sind längst keine isolierten Sonderfälle mehr. Die Produkte können nahtlos in die Automatisierung eingebunden werden.

Bild: Beckhoff Automation GmbH & Co. KG

Anzeige- und Bediengeräte

Anzeigen- und Bediengeräte sind ein wesentlicher Bestandteil von Anlagen und Maschinen. Diese Geräte bilden die Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine. Dementsprechend wichtig ist ihre Übersichtlichkeit und ihr bedienerfreundlicher Aufbau. Auf dem Markt sind von einfachen Textanzeigen bis hin zu komplexen Systemen mit Scada Funktionalität vielfältige Varianten von Anzeigen- und Bediengeräten erhältlich.

Bild: Beckhoff Automation GmbH & Co. KG

Maschinenvisualisierung

Make or Buy? Diese Frage stellt sich bei so manchem Maschinen- und Anlagenbauer hinsichtlich der Visualisierung der Maschinenabläufe und deren Bedienung. Reflexartige Antworten sind hier fehl am Platz, weil die Situation in jedem Betrieb anders ist. Was sich rechnet, hängt also von vielen Faktoren ab.

Bild: Pro-face Deutschland GmbH

Prozess-Visualisierungs Systeme

Ob Maschinenbedienung oder das Betreiben komplexer Anlagen zur Produktion oder Energieerzeugung: die Visualisierung von Maschinen- und Anlagenzuständen besitzt ein breites Anwendungsspektrum. In den letzten Jahren setzten die Systeme zunehmend auf offene Standards, wovon im Wesentlichen die Anwender profitieren.

Weniger Platzbedarf, mehr Funktionalität

12.04.19

Auf der Hannover Messe hat Yaskawa erstmals die neuen Frequenzumrichter der GA500-Baureihe gezeigt. Yaskawa Europe GmbH

Getrieben von Industrie 4.0 und dem IoT beschleunigt sich der technologische Wandel in der industriellen Fertigung. Doch spätestens wenn es um die Antriebstechnik geht, sind der Digitalisierung klare Grenzen gesetzt: Physikalische Bewegung lässt sich schließlich nicht digitalisieren. Kommt modernen Frequenzumrichtern hier als Schnittstelle zwischen Automatisierungs- und Antriebstechnik eine besondere Rolle für die zukünftige Wettbewerbsfähigkeit von produzierenden Unternehmen zu? Carsten Schreiter: Natürlich ist das so. Ein Ziel von Industrie 4.0 ist ja die Maximierung der Effizienz von Produktionsanlagen sowie das Verhindern von Produktionsausfällen. mehr...




Zentrales Messdatenmanagement

12.04.19
Bild: Delphin Technology AG
Delphin Technology AG

Mit dem Data Center bringt Delphin eine Software-Komplettlösung auf den Markt, die die messtechnische Vernetzung von Anlagen, Maschinen und Prüfständen unabhängig von Alter, Standort oder Schnittstellen unterschiedlicher Datenquellen ermöglichen soll. mehr...







Kunstgriff in Linie

12.04.19
Bild: SBT
Sigmatek GmbH & Co KG

Ein auf Stanzbiegen und Kontaktschweißen von Kleinteilen spezialisierter Maschinenbauer konnte eine bereits zum Scheitern verurteilte Fremdanlage zur Elektronikbauteile-Fertigung durch ein neu entwickeltes, autark arbeitendes und daher in die bestehende Linie rasch integrierbares Maschinenmodul retten. mehr...






Think big

15.03.19
Bild: Fritz Kübler GmbH
Fritz Kübler GmbH

Kübler erweitert sein Portfolio mit lagerlosen Drehgeber für Wellendurchmesser bis 3m, die für Anwendungen bei Großmotoren oder Generatoren eingesetzt werden und dank smart Technology weitere Informationen liefern. mehr...





Smart Sensor prüft Lagerzustand

01.04.19
Bild: ABB Automation Products GmbH

ABB Automation Products GmbH www.abb.de Als Teil des Portfolios Ability Condition Monitoring für den Antriebsstrang bringt ABB den Ability Smart Sensor für Stehlager der Marke Dodge auf den Markt, der den Gesundheitscheck von Lagern ermöglicht. mehr...