Gebäudetechnik

powered by

Ob Smart Home oder Solar Panels, hier finden Sie die wichtigsten Produkte für Ihr Gebäude. So gewinnen Sie schnell den Überblick über die relevanten Marktteilnehmer und deren Lösungen.Die übersichtliche Unterteilung in sechs Kategorien hilft Ihnen einfach auf die passende Lösung für Ihre Anwendung zu treffen. Innerhalb der Kategorien finden Sie die jeweiligen Produktkataloge. Weitere Informationen über den Hersteller, Fachartikel über das Produkt, Videos und Animationen, Datenblätter - auch als PDF und Features wie Direktanfrage oder „ähnliche Produkte“ helfen Ihnen bei der fundierten Entscheidungsfindung. Probieren Sie es aus – es ist ganz einfach.

Betriebsführung & Personal

Bild: GDI mbH

Kaufmännische Handwerks-Software

In einem so vielfältigen Bereich wie dem Elektrohandwerk sind Hilfen für die Betriebsorganisation wirtschaftlich von großer Bedeutung. Die passende Branchensoftware bedeutet für einen Elektromeister einen enormen Zeitgewinn und bietet dem Anwender eine Arbeitserleichterung von A wie Angebot bis Z wie Zahlung. Neben den auf die Bedürfnisse des Elektrohandwerks zugeschnittenen Lösungen zeigt die Marktübersicht auch branchenneutrale Softwarepakete.

Einfache Bedienung und exakte Wärmebilder

17.05.18

Alle, für die Inspektionen mit einer Wärmebildkamera zu ihrer täglichen Arbeit gehören, nehmen vermutlich auch ständig Feinjustierungen von Einstellungen vor, um ein möglichst präzises und detailliertes Bild zu erhalten.

Im Bausektor, in der Gebäudeautomation, bei der Elektrothermografie und bei der Untersuchung von Photovoltaikmodulen sind Wärmebildkameras zu einem wichtigen Werkzeug geworden. Wärmebilddrohnen suchen nach Fehlern, die den Ertrag einer Photovoltaik-Freiflächenanlage mindern können, und im Bereich der Elektroinstallation können Wärmebildkameras nicht nur Ausfälle vermeiden helfen, sondern auch Brandgefahren frühzeitig erkennen. Bei der Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten schätzen Profi-Thermografen natürlich ein Werkzeug, mit dem sie möglichst schnell arbeiten können. Dieser Herangehensweise kommt jetzt die 1-Touch-Level/Span-Funktion von Flir entgegen. mehr...







Wohnbau 4.0 für die Gebäudeinstallation

17.05.18
Bild: Schneider Electric GmbH

Die Anforderungen an den modernen Wohnbau sind vielfältig: Die Vernetzung aller technischen Funktionen wie Beleuchtung, Jalousien, Heizung, Lüftung, Klima, Zutrittskontrolle, Videoüberwachung und Energieoptimierung sind wesentlich, zeitgemäßes Design, hohe Produktqualität, Bedienungskomfort und Anwendungssicherheit ebenso. mehr...



Empfangstechnik für die künstlichen Tropen

17.05.18
Bild: Tropical Islands

Auch eine Urlaubswelt kommt nicht ohne Fernsehen und Radio aus. In Europas größter tropischer Urlaubswelt, dem Tropical Islands in Brandenburg, 50km südlich von Berlin, wurde dazu eine moderne Empfangs- und Verteilanlage konzipiert und installiert. mehr...


Mit Netz und doppeltem Boden

17.05.18
Bild: C.Ed. Schulte GmbH - Zylinderschlossfabrik

Die Cloudbasierte Schlüssel- und Schlossverwaltung von CESeasy sowie die Türsteuerung mit Smartphones über BLE reduzieren den Aufwand für den Anwender und sollen gleichzeitig den Bedienkomfort steigern. mehr...


Sicherheit, Komfort und Effizient im Serverhotel

17.05.18
Bild: Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG

Für die Elektroinstallation seines neuen Gebäudekomplexes mit Rechenzentrum wünschte sich der Geschäftsführer des IT-Systemhauses Heidelberg IT, Matthias Blatz, eine schlüssige Gesamtlösung aus der Hand eines Herstellers. mehr...




Touchbedienung für die Eingangstür

17.05.18
Bild: Adatis GmbH & Co. KG

Intelligente Gebäudeautomation beginnt bereits an der Türklingel. Neben privaten Ein- und Mehrfamilienhäusern können auch Betriebe und öffentliche Einrichtungen von einer variabel programmierbaren Kommunikationsanlage an der Eingangstür profitieren. mehr...



Keine Qual der Wahl

17.05.18
Bild: Peaknx

Nicht nur die Abschaltung des terrestrischen TVs hat die (Fern)sehgewohnheiten des Publikums in den letzten Jahren stark verändert. mehr...






Dali-Leuchten professionell steuern

16.03.18
Bild: Issendorff KG

Mit dem Netzwerk-Koppler LCN-PKE wird der LCN-Bus direkt über eine Ethernet-Schnittstelle mit RJ45-Verbindung oder über das im LCN-PKE integrierte WLAN-Interface angesprochen. mehr...