Industrielle IT

powered by

Hier finden Sie die wichtigsten Produkte und Dienstleister für die Digitalisierung in der Produktion. So gewinnen Sie schnell den Überblick über die relevanten Marktteilnehmer und deren Lösungen.Die übersichtliche Unterteilung in acht Kategorien hilft Ihnen einfach auf die passende Lösung für Ihre Anwendung zu treffen. Innerhalb der Kategorien finden Sie die jeweiligen Produktkataloge. Weitere Informationen über den Hersteller, Fachartikel über das Produkt, Videos und Animationen, Datenblätter - auch als PDF und Features wie Direktanfrage oder „ähnliche Produkte“ helfen Ihnen bei der fundierten Entscheidungsfindung. Probieren Sie es aus – es ist ganz einfach.

Management- und Office-IT

Bild: F&M Consulting Rehage IT-Management

Business Intelligence Systeme

In allen Disziplinen der industriellen IT bieten Anwendungen mehr oder weniger leistungsfähige Reporting-Werkzeuge. Falls das nicht reicht, stehen mit ausgewachsenen Expertensystemen noch beinahe beliebig skalierbare Lösungen am Markt bereit. Damit lässt sich etwa das Risiko in weltweiten Lieferketten berechnen oder detaillierte Absatzprognosen erstellen. Hinter dem Trend Big Data geht es vor allem darum, die Größe der ausgewerteten Datenvolumina auszudehnen und neue Nutzenaspekte zu erschließen.

Bild: N + P Informationssysteme GmbH

Business Process Management-Software

Die agile Gestaltung von Geschäftsprozessen bleibt eine zentrale Aufgabe bei firmeninternen Effizienzinitiativen. IT-Anwendungen helfen bei der Umsetzung gesteckter Ziele. Neue Abläufe lassen sich damit anlegen und simulieren, bevor sie in die Praxis überführt werden. Teure Fehler aufgrund von Fehleinschätzungen können vermieden und auch komplexe Strukturen übersichtlich gepflegt werden. Die Anwendungen sind zudem wertvoll, um die Abläufe langfristig im Blick zu behalten.

Bild: oxaion gmbh

Customer Relationship Management (CRM)

Mit Anwendungen für Customer Relationship Management (CRM) können Unternehmen die Beziehungen mit ihren Kunden organisieren und die Vermarktung von Gütern und Leistungen systematisieren. Erhältlich sind entsprechende Lösungen etwa als eigenständige Anwendung, als Modul einer ERP-Suite oder als Cloud-basierte Lösung. Gerade für die Vertriebsteams haben sich mobile Anwendungen für die Kundenpflege früh am Markt etabliert.

Bild: microTOOL GmbH

Projektmanagement

In vielen Unternehmen steigt die Zahl der laufenden Projekte stetig an. Umso wichtiger ist es, den direkt und indirekt Beteiligten vom Facharbeiter bis zum Management einen Überblick über den aktuellen Stand zur Verfügung zu stellen. Anwendungen für Projektmanagement gibt es sowohl als Modul von Business-Suiten als auch als Stand alone-Software. Mit ihrem Funktionsumfang sprechen viele Anwendungen Unternehmen branchenübergreifend an. Andere Anbieter haben ihre Lösungen auf typische Anforderungen an die Projektverwaltung in der Industrie oder sogar einzelne Industriezweige abgestimmt.

Der richtige Weg ins Internet der Dinge

26.01.18

Der durch Digitaltechnik erzielte Effizienzgewinn wird für Industrieunternehmen zunehmend zum Wettbewerbsfaktor. Advantech Europe BV

Seit mehreren Jahrzehnten spielen zwei unterschiedliche Technologien, die Informationstechnologie und die Betriebstechnik, eine grundlegende Rolle für den effizienten Betrieb der weltweiten Produktionslinien. In der Regel existieren diese beiden IT-Welten als separate Einheiten. Aber in Anbetracht der Nutzenaspekte, beide Sphären in einem System zu verschmelzen, versuchen sich viele Hersteller an einer Integration - und viele scheitern bei diesem Vorhaben. Um zu verstehen, woran diese Projekte scheitern und wie man sie zum Erfolg führt, muss man beide Technologien verstehen. mehr...









Lernen vom digitalen Zwilling

01.02.18
Bild: ©Sidekick / iStockphotos

Digital twinning ist eine von vielen Technologien, mit denen Industrieunternehmen im Rahmen ihrer Industrie 4.0-Projekte Produkte und Services sowie ihre Produktionsanlagen optimieren und weiterentwickeln. mehr...



Von Schweinitz verlässt Schneider Electric

05.02.18
Bild: Schneider Electric GmbH

Alexander von Schweinitz (Bild), Vice President Schneider Electric Deutschland und Geschäftsführer der Merten GmbH, hat die operative Verantwortung für den Geschäftsbereich Building Commercial auf eigenen Wunsch zum Ende des Jahres 2017 abgegeben. mehr...





Stabil und doch agil

02.02.18
Bild: itelligence AG

Um eine industrielle Internet of Things-Anwendung stabil zu strukturieren, braucht es eine IT-Infrastruktur auf mindestens zwei Ebenen. mehr...




Der Zwilling auf Bestellung

31.01.18
Bild: ArcelorMittal

Wer künftig beim Stahlhersteller ArcelorMittal ein Stahl-Coil bestellt, also eine große Drahtrolle, soll es in doppelter Ausführung erhalten - einmal später in realer Form und einmal sofort als digitalen Zwilling. Das Abbild wird im Produktionsprozess laufend mit Informationen angereichert und hilft dem Abnehmer bei der Organisation der eigenen Abläufe. mehr...



E-Government Deutsche sehen nur wenig Fortschritt

05.02.18
Bild: Sopra Steria GmbH

Im Ländervergleich ist die Bevölkerung in Deutschland ungeduldiger und kritischer, was den digitalen Fortschritt bei Bund, Ländern und Kommunen angeht: Etwas mehr als jeder zweite Bundesbürger (56 Prozent) nimmt wahr, dass Verwaltungen ihnen zahlenmäßig heute mehr Onlinedienste anbieten als vor einigen Jahren. mehr...