Industrielle IT

powered by

Hier finden Sie die wichtigsten Produkte und Dienstleister für die Digitalisierung in der Produktion. So gewinnen Sie schnell den Überblick über die relevanten Marktteilnehmer und deren Lösungen.Die übersichtliche Unterteilung in acht Kategorien hilft Ihnen einfach auf die passende Lösung für Ihre Anwendung zu treffen. Innerhalb der Kategorien finden Sie die jeweiligen Produktkataloge. Weitere Informationen über den Hersteller, Fachartikel über das Produkt, Videos und Animationen, Datenblätter - auch als PDF und Features wie Direktanfrage oder „ähnliche Produkte“ helfen Ihnen bei der fundierten Entscheidungsfindung. Probieren Sie es aus – es ist ganz einfach.

Produktionsmanagement

Bild: gbo datacomp GmbH

Advanced Planning & Scheduling (APS)

Vielen Unternehmen ist die Rückwärtsterminierung von Fertigungsaufträgen zu unscharf. Insbesondere wenn die Liefertreue leidet und der Planungsaufwand steigt. Für diese Fälle stehen auf dem Markt Feinplanungsanwendungen zur Verfügung. Softwares für Advanced Planning & Scheduling versuchen mit Optimierungsalgorithmen den richtigen Zeitpunkt für den Produktionsstart zu errechnen. Um präzise Ergebnisse zu erzielen, müssen die Lösungen jedoch kontinuierlich mit den relevanten Daten versorgt werden.

Bild: Avanade Schweiz GmbH

Enterprise Resource Planning (ERP)

Enterprise Resource Planning-Systeme sorgen dafür, dass sich finanz- und warenwirtschaftliche Kapazitäten zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort befinden. So gut wie kein Industriebetrieb kommt mittlerweile für diese Aufgaben ohne eine Form der IT-Unterstützung aus – dementsprechend umworben ist der Markt. Zahlreiche Softwarehersteller und Integratoren bieten ERP-Systeme an, die von Haus aus eine große Bandbreite an branchenspezifischen Prozessen abbilden.

Bild: Deutsche MTM-Gesellschaft

Produktionsplanungs­systeme (PPS)

PPS-Systeme dienen der Produktionsplanung und Steuerung. Die Bandbreite der marktverfügbaren Anwendungen ist groß – und auch deren Funktionsvielfalt. Dabei reichen die Standardmodule vieler ERP-Systeme und Stand alone-Anwendungen für Produktionsplanung vieler Fertigungsunternehmen schon aus. Wenn die Planung indessen hochgranular, flexibel und schnell ablaufen muss, sollten Anwender genauer hinschauen und die Lösungen vergleichen.

"Maschinen werden Handelsware und austauschbar"

04.09.18

Der Hersteller von Manufacturing Execution-Systemen GFOS weiß aus erster Hand, wie digital es in deutschen Fabriken zugeht.

Herzlichen Glückwunsch zum 30. Firmenjubiläum. Was sind die wichtigsten Erfahrungen, die Sie in den letzten drei Jahrzehnten gemacht haben? Burkhard Röhrig: Vielen Dank! 30 Jahre sind natürlich eine lange Zeit und es gab viele wichtige Erfahrungen, Entwicklungen und Meilensteine. So haben wir viele interessante Kunden mit spannenden Projekten gewinnen können. Mit fast allen Kunden verbindet uns eine sehr langjährige Partnerschaft. Die technischen Voraussetzungen und Umgebungsbedingungen haben sich in den vergangenen 30 Jahren sehr verändert und es war schon zum Teil eine Herausforderung, hier immer vorn dabei zu sein. mehr...







Modernisierungsschub DSGVO

07.09.18
Bild: © everythingpossible/Fotolia.com

Mit Inkrafttreten der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) stehen viele Unternehmen vor der Herausforderung, Systeme und Prozesse rund um die IT-Sicherheit auf den Weg zu bringen oder zu modernisieren. mehr...


Ein Standard öffnet Türen

24.09.18
Bild: AmpereSoft GmbH

Ob es nur eine Geschmacksfrage ist oder die ganz eigene Philosophie, die meisten Planer bevorzugen für die Erstellung ihrer Projektentwürfe ein ganz bestimmtes CAE-Programm (Computer Aided Engineering). mehr...







Machine-Learning-Konferenz

05.09.18
Bild: Fraunhofer IOSB-INA

Vom 23. bis 24. Oktober findet in Karlsruhe die 4. Fachkonferenz ´ML4CPS- Machine Learning for Cyber Physical Systems´ statt. Die Konferenz widmet sich den Themenfeldern Industrial Analytics und dem Einsatz maschineller Lernverfahren in der Produktion. mehr...










DSGVO bremst die Cloud aus

11.09.18
Bild: NetApp Deutschland GmbH

Mehr als ein Drittel der deutschen Unternehmen erwägt nach einer Studie von Netapp, die Investitionen in Public-Cloudservices zu reduzieren. mehr...