Produktionsmanagement

Bild: oxaion gmbh

Advanced Planning & Scheduling (APS)

Vielen Unternehmen ist die Rückwärtsterminierung von Fertigungsaufträgen zu unscharf. Insbesondere wenn die Liefertreue leidet und der Planungsaufwand steigt. Für diese Fälle stehen auf dem Markt Feinplanungsanwendungen zur Verfügung. Softwares für Advanced Planning & Scheduling versuchen mit Optimierungsalgorithmen den richtigen Zeitpunkt für den Produktionsstart zu errechnen. Um präzise Ergebnisse zu erzielen, müssen die Lösungen jedoch kontinuierlich mit den relevanten Daten versorgt werden.

Bild: GODYO AG

Enterprise Resource Planning (ERP)

Enterprise Resource Planning-Systeme sorgen dafür, dass sich finanz- und warenwirtschaftliche Kapazitäten zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort befinden. So gut wie kein Industriebetrieb kommt mittlerweile für diese Aufgaben ohne eine Form der IT-Unterstützung aus – dementsprechend umworben ist der Markt. Zahlreiche Softwarehersteller und Integratoren bieten ERP-Systeme an, die von Haus aus eine große Bandbreite an branchenspezifischen Prozessen abbilden.

Bild: Cosmo Consult SSC GmbH

Produktionsplanungs­systeme (PPS)

PPS-Systeme dienen der Produktionsplanung und Steuerung. Die Bandbreite der marktverfügbaren Anwendungen ist groß – und auch deren Funktionsvielfalt. Dabei reichen die Standardmodule vieler ERP-Systeme und Stand alone-Anwendungen für Produktionsplanung vieler Fertigungsunternehmen schon aus. Wenn die Planung indessen hochgranular, flexibel und schnell ablaufen muss, sollten Anwender genauer hinschauen und die Lösungen vergleichen.

Von der Batch-Produktion bis zur Verpackung

06.05.19

Konsumgewohnheiten ändern sich. Für den Hersteller von Reinigungs- und Pflegeprodukten Werner & Mertz heißt das, ein sehr großes Sortiment vorhalten zu müssen.

Die Werner & Mertz GmbH mit knapp 1.000 Beschäftigten brachte zuletzt kosmetische Artikel unter der Marke Frosch auf den Markt. Um bei dieser Vielzahl an Produkten neue Marktanforderungen umsetzen zu können, setzt die Firma seit vielen Jahren auf ein Manufacturing Execution System von SAP. Das SAP-Projekthaus IGZ mit Sitz im oberpfälzischen Falkenberg führte die Anwendung an den Fertigungsstandorten in Mainz und im österreichischen Hallein seinerzeit ein. Jetzt sollen zur digitalen Abbildung der produktionsnahen Materialflüsse, der Lagerhaltung und der Transportplanung die SAP Module SAP EWM und SAP TM hinzukommen. mehr...







Generationswechsel bei der Zeiterfassung

05.04.19
Bild: Reiner SCT

Mit ihren umfangreichen After-Sales-Services und dem 'Rund-um-die-Uhr'-Betrieb von Maschinen- und Produktionsanlagen stellt die Industrie hohe Anforderungen an die Zeiterfassung, Zeitbewertung und Gehaltsabrechnung. mehr...


3. Simulation Day

03.04.19
Bild: Machineering GmbH & Co. KG

Am 7. und 8. Mai dreht sich auf dem 3. Simulation Day von Machineering alles um IndustrialPhysics, Simulation, virtuelle Inbetriebnahme und den digitalen Zwilling. Neben Vorträgen von Dr. Georg Wünsch, dem Gründer von Machineering, zu neuen Features rund um IndustrialPhysics und einem Ausblick auf die weitere Entwicklung der Simulationssoftware werden gezielte Aktiv-Workshops und Vorträge sowohl für Simulationsprofis als auch für Beginner stattfinden. mehr...


Wozu nutzen IoT und Co.?

06.05.19
Bild: Abat AG

Das Internet of Things, Machine Learning und die Blockchain bieten für Unternehmen großes Potenzial, häufig fehlt aber ein Ansatzpunkt für die Umsetzung. mehr...



Open Industry 4.0 Alliance gegründet

06.05.19
Bild: Beckhoff Automation GmbH & Co. KG

Auf der Hannover Messe haben europäische Unternehmen aus den Branchen Maschinenbau, Industrial Automation und Software die Gründung der Open Industry 4.0 Alliance mit einer detaillierten Kooperationsvereinbarung vorangetrieben. mehr...





Wissen und Dokumente lenken

01.05.19
Bild: Procad GmbH & Co. KG

Formenbauer in der Kunststof f industrie sind in der Regel Einzelfertiger, die in Zusammenarbeit mit ihrem Auftraggeber höchst komplexe Produkte entwickeln. mehr...



Die Qual der Anbieterwahl

02.05.19
Bild: ©JJAVA/Fotolia.com

Nachdem es in der vergangenen Ausgabe darum ging, mit welchen Kosten bei der Einführung eines PLM-Systems zu rechnen ist, widmet sich der zweite Teil der Artikelserie der Auswahl einer geeigneten Lösung sowie eines passenden Partners. mehr...


Neuer Vorstand bei der Scheer Holding

29.04.19
Bild: Scheer Holding GmbH

Dr. Wolfram Jost wird Geschäftsführer für Softwareprodukte bei der Scheer Holding. Zudem steht der Unternehmensgruppe Prof. Dr. Wolfgang Wahlster zukünftig als strategischer Berater zur Seite. mehr...


Prototypen aus der Pulverdüse

01.04.19
Bild: DMG Mori Global Marketing GmbH

Mit den Anlagen Lasertec 65 3D und Lasertec 65 3D Hybrid von DMG Mori lassen sich komplexe Werkstücke mittels Laserauftragsschweißen herstellen und reparieren. mehr...