Robotiksysteme

Bild: Yaskawa Europe GmbH

Roboter-Einzelmodelle

Die Zahl der eingesetzten Roboter wird weiter anwachsen. Bereits heute existieren viele Einsatzgebiete in den Roboter Aufgaben übernehmen, bei der sie den Menschen entlasten. Im industriellen Umfeld erledigen sie monotone Routinearbeiten, sie können aber auch mit Personen zusammenarbeiten ohne dass diese einer Verletzungsgefahr ausgesetzt sind. Neben der Industrie tritt der Roboter z.B. als Serviceroboter seinen Siegeszug in vielen Lebensbereichen an.

Bild: Robot System Products GmbH

Robotik-Greifer

Für zahlreichen Handlingaufgaben wie dem Entnehmen von Spritzgussteilen oder der Zuführung von Werkstücken usw. stehen eine Vielzahl spezialisierter Greifer zur Verfügung. Die Spezialisierung führt allerdings zu zahlreichen Varianten, die sich u.a. hinsichtlich der Baugröße, den Greifkräften sowie dem Hubbereich unterscheiden. Eine optionale Sensorik z.B. zur Überwachung der Kolbenstellung bei pneumatischen Greifern oder der Messung der Greifkraft erhöht den Einsatzbereich für die Greifer.

Bild: euroTECH Vertriebs GmbH

Robotik-Sauggreifer

Schon optisch unterscheiden sich die Robotik-Sauggreifer von anderen Greifertypen, wie den Ein- und Mehr-Fingergreifern sowie deren spezielle Bauform z.B. als Greifzange. Durch Unterdruck vermögen die Saug-/Vakuumgreifer sowohl empfindliche Materialien wie Papier oder Glas als auch gröbere Materialien abdruckfrei anzuheben und in neue Positionen zu überführen. Im Verbund können ganze Flaschengruppen oder auch schwere Einzelteile angehoben und bewegt werden. Unterschiedliche Bauformen und Materialien ermöglichen den Einsatz in vielen Produktionsbereichen.

Bild: Robot System Products GmbH

Werkzeugwechsler

Eine herausragende Fähigkeit des Menschen besteht in der Verwendung von Werkzeugen zur Bearbeitung der unterschiedlichsten Materialien und Werkstücke. Diese Werkzeuge wurden robotertauglich angepasst und bei verschiedenen Tätigkeiten wie Schweißen, Lackieren usw. eingesetzt. Mit den Roboter-Werkzeugwechslern ist es möglich, dass unterschiedliche Arbeitsschritte durch das jeweils erforderliche Werkzeug vorgenommen werden können.

Bild: Sigmatek GmbH & Co KG

Bediengeräte für Roboter

Bediengeräte für Roboter zeichnen sich durch spezielle Bedienelemente und Funktionen aus, die für die jeweilige Anwendung erforderlich sind. Beim Einlernen bestimmter Achsenbewegungen, der Visualisierung von Handlungsabläufen, dem Festlegen von Sicherheitsbereichen sowie Service- und Wartungsarbeiten helfen die Geräte mit denen man vor Ort arbeiten kann.

Die aktuellen Trends der Greiftechnik

23.10.19

Digitalisierung, Mensch/Roboter-Kollaboration, der Trend zu autonomen Systemen - die aktuellen Umwälzungen der Industrie haben auch die Robotik erfasst und mit ihr deren Peripherie.

Herr Professor Glück, wie hat sich die Welt der industriellen Robotik in den vergangenen fünf Jahren verändert? Prof. Dr. Markus Glück: Der Robotermarkt hat sich sowohl im Gesamtvolumen als auch in der Anwendungsbreite und Anbietervielfalt sehr dynamisch entwickelt. Die Robotik erklimmt eine neue Entwicklungsstufe: Neben den klassischen Industrierobotern und der Vollautomation der Serienfertigung etablieren sich kleine, wandlungsfähige Roboter und Manipulatoren. Fabrik- und Anlagenplaner denken heute sehr viel stärker aus Sicht der optimalen Anwendung und bedienen sich bei der Umsetzung von Applikationen vorbehaltlos unterschiedlicher Technologien. mehr...

4. Fachkonferenz Losgröße 1

13.01.20
Bild: ©James Thew/fotolia.com

Die Teilnehmer erwartet auf der 4. Fachkonferenz 'Losgröße 1 und Mass Customization' am 19. und 20. Februar 2020 in Vaals neben Fachvorträgen und Workshops auch eine Werksbesichtigung bei dem Elektrofahrzeughersteller e.GO Mobile sowie eine Führung durch das Acam Additive Manufacturing Center. mehr...



Logimat 2020

23.01.20
Bild: Euroexpo Messe- und Kongress-GmbH

Die nächste Logimat findet vom 10. bis 12. März auf dem Messegelände Stuttgart statt. Die Messe bietet einen vollständigen Marktüberblick über alles, was die Intralogistikbranche von der Beschaffung über die Produktion bis zur Auslieferung bewegt. mehr...





Call for Papers ISR 2020

10.12.19
Bild: VDE Verband der Elektrotechnik e.V.

Vom 17. bis 18. Juni 2020 findet die 52. internationale Robotikkonferenz ISR während der Automatica auf dem Gelände der Messe München statt. Interessierte Vortragsredner sind eingeladen, Kurzbeschreibungen für Vorträge bis spätestens 13. Januar 2020 einzureichen. mehr...


Frohe Weihnachten und guten Rutsch wünscht ROBOTIK UND PRODUKTION

13.12.19
Bild: TeDo Verlag GmbH

2019 neigt sich dem Ende zu und die Redaktion der ROBOTIK UND PRODUKTION schaut zurück auf ein spannendes Jahr: In fünf regulären Print-Ausgaben und einer Sonderausgabe zur Logimat, 25 Newslettern sowie einer Vielzahl an Meldungen in unserer App INDUSTRIAL NEWS ARENA haben wir über neue Produkte und Lösungen sowie die aktuellen Trends der Robotik berichtet. mehr...


Dobot Conference-Day South

26.11.19
Bild: Variobotic GmbH

Am ersten Dobot Conference-Day South stellt Variobotic erstmals ein Gesamtkonzept für den Einsatz des Bildungsroboters Dobot Magician an Schulen vor. mehr...


Mensch und Roboter in der Montage der Zukunft

26.11.19
Bild: Festo AG & Co. KG

Am 14. November wurden unter dem Titel 'Mensch und Roboter in der Montage der Zukunft' die Erfahrungen und Ergebnisse aus den drei Verbundforschungsprojekten Ariz, Rokoko und Kompi in einer gemeinsamen Abschlussveranstaltung bei Festo in Esslingen vorgestellt. mehr...