Robotiksysteme

Bild: Yaskawa Europe GmbH

Roboter-Einzelmodelle

Die Zahl der eingesetzten Roboter wird weiter anwachsen. Bereits heute existieren viele Einsatzgebiete in den Roboter Aufgaben übernehmen, bei der sie den Menschen entlasten. Im industriellen Umfeld erledigen sie monotone Routinearbeiten, sie können aber auch mit Personen zusammenarbeiten ohne dass diese einer Verletzungsgefahr ausgesetzt sind. Neben der Industrie tritt der Roboter z.B. als Serviceroboter seinen Siegeszug in vielen Lebensbereichen an.

Bild: Goudsmit Magnetics Group

Robotik-Greifer

Für zahlreichen Handlingaufgaben wie dem Entnehmen von Spritzgussteilen oder der Zuführung von Werkstücken usw. stehen eine Vielzahl spezialisierter Greifer zur Verfügung. Die Spezialisierung führt allerdings zu zahlreichen Varianten, die sich u.a. hinsichtlich der Baugröße, den Greifkräften sowie dem Hubbereich unterscheiden. Eine optionale Sensorik z.B. zur Überwachung der Kolbenstellung bei pneumatischen Greifern oder der Messung der Greifkraft erhöht den Einsatzbereich für die Greifer.

Bild: Albert Fezer Maschinenfabrik GmbH

Robotik-Sauggreifer

Schon optisch unterscheiden sich die Robotik-Sauggreifer von anderen Greifertypen, wie den Ein- und Mehr-Fingergreifern sowie deren spezielle Bauform z.B. als Greifzange. Durch Unterdruck vermögen die Saug-/Vakuumgreifer sowohl empfindliche Materialien wie Papier oder Glas als auch gröbere Materialien abdruckfrei anzuheben und in neue Positionen zu überführen. Im Verbund können ganze Flaschengruppen oder auch schwere Einzelteile angehoben und bewegt werden. Unterschiedliche Bauformen und Materialien ermöglichen den Einsatz in vielen Produktionsbereichen.

Bild: Robot System Products GmbH

Werkzeugwechsler

Eine herausragende Fähigkeit des Menschen besteht in der Verwendung von Werkzeugen zur Bearbeitung der unterschiedlichsten Materialien und Werkstücke. Diese Werkzeuge wurden robotertauglich angepasst und bei verschiedenen Tätigkeiten wie Schweißen, Lackieren usw. eingesetzt. Mit den Roboter-Werkzeugwechslern ist es möglich, dass unterschiedliche Arbeitsschritte durch das jeweils erforderliche Werkzeug vorgenommen werden können.

"In der Produktion zuhause"

06.08.19

Seit Mai dieses Jahres ist Mikko Nyman neuer CEO bei Fastems. Welche Pläne und Ziele er mitgebracht hat, darüber spricht er in der ROBOTIK UND PRODUKTION.

Mit welchen Zielen sind Sie in Ihre neue Rolle gestartet, Herr Nyman? Mikko Nyman: Oberstes Ziel ist es, die Visionen unserer Kunden in der Produktionstechnik zu verwirklichen - gerade was die aktuellen Trends zu hoher Flexibilität und geringen Losgrößen angeht. Diese Anforderungen drängen immer stärker auf den Markt und ich bin überzeugt, dass es bei Fastems dafür die richtigen Lösungen und richtigen Leute gibt. Gemeinsam werden wir das Unternehmen auf ein neues Level heben. Die richtigen Lösungen - was heißt das konkret? Nyman: Mit exakt zugeschnittener Automation können wir das Leben der Anwender nachhaltig verändern und verbessern. mehr...



Fachpack 2019

08.08.19
Bild: NürnbergMesse GmbH / Thomas Geiger

'Morgen entsteht beim Machen' heißt der Slogan der FachPack, der europäischen Fachmesse für Verpackungen, Prozesse und Technik. mehr...





Forum Building the Future

05.09.19
Bild: © Sergey Nivens/fotolia.com

Rasante Veränderungen durch die Digitalisierung und Vernetzung in allen Lebensbereichen erfordern ein neues, integriertes Denken beim Planen, Bauen und Betreiben smarter Industrie-, Gewerbe- und Wohngebäude. mehr...


Kollaborativ an der Maschine

08.08.19
Bild: Universal Robots (Germany) GmbH

Bei Heemskerk, einem niederländischen Hersteller feinmechanischer Produkte, steht eine Vielzahl an CNC-Maschinen, die fräsen, bohren und schweißen. mehr...



Montage im Fluss

08.08.19
Bild: Fischer Sondermaschinenbau GmbH

Längentransfersysteme sind für die Montage und Prüfung von unterschiedlichen Produktgruppen geeignet, da sie platzsparend und modular aufgebaut sind. mehr...




Konferenz 'Vernetzte und kollaborative Robotik in der Produktion'

05.08.19
Bild: Marcus Evans Group

Vom 23. bis 25. September findet im Novotel Berlin am Tiergarten die Konferenz 'Vernetzte und kollaborative Robotik in der Produktion' statt. Themen sind die anwendungsorientierte Mensch/Roboter-Kollaboration sowie die Vernetzung von kollaborativen Robotern und Anlagen in der Smart Factory für eine dynamische Produktion, Prozessoptimierungen und Produktivitätsgewinn. mehr...





FTS aus Linz

12.08.19
Bild: DS Automotion GmbH

Fahrerlose Transportsysteme können flexibel auf veränderte Erfordernisse reagieren und ermöglichen so den Aufbau intelligenter Fabriken. mehr...




Navigation per Laser

08.08.19
Bild: MLR Gruppe

In modernen Faltschachtelwerken sind alle Produktionsschritte - vom Wareneingang über die Rohmittellagerung, das Drucken, Stanzen und Kleben bis hin zur Lagerhaltung und Warenausgang - automatisiert. mehr...


Transportsystem für sicheres Schwerlast-Handling

16.08.19
Bild: Losyco GmbH

Auf der Logimat 2019 präsentierte Losyco Systemerweiterungen für sein Loxrail-Transportschienenprogramm, die das sichere Handling tonnenschwerer Baugruppen und Maschinen im Fertigungsprozess einfach, flexibel und effizient gestalten sollen. mehr...


ABB Robotics Forum

05.09.19
Bild: ABB Automation GmbH

In der Umwelt Arena in Spreitenbach findet am 10. September das ABB Robotic Forum statt. Spezialisten von ABB und Experten aus der Branche vermitteln dort in zahlreichen Fachreferaten Wissen, Neuigkeiten und Praxisbeispiele rund um die Robotik. In verschiedenen Breakout Sessions erfahren die Teilnehmer, was ABB in der mobilen Robotik vorbereitet, wie die digitalen Lösungen von morgen aussehen könnten und welche neuen Möglichkeiten die Integration von B&R Automation bietet. mehr...


Neue Geschäftsführung bei Schnaithmann

08.08.19
Bild: Schnaithmann Maschinenbau GmbH

Schnaithmann hat seit Juli eine neue Geschäftsführung. Karl Schnaithmann, geschäftsführender Gesellschafter und Unternehmensgründer, hat Thomas Schill und Thilo Hottmann (im Bild v.l.n.r.) in die Geschäftsführung berufen. mehr...