Industrielle IT

powered by

Hier finden Sie die wichtigsten Produkte und Dienstleister für die Digitalisierung in der Produktion. So gewinnen Sie schnell den Überblick über die relevanten Marktteilnehmer und deren Lösungen.Die übersichtliche Unterteilung in acht Kategorien hilft Ihnen einfach auf die passende Lösung für Ihre Anwendung zu treffen. Innerhalb der Kategorien finden Sie die jeweiligen Produktkataloge. Weitere Informationen über den Hersteller, Fachartikel über das Produkt, Videos und Animationen, Datenblätter - auch als PDF und Features wie Direktanfrage oder „ähnliche Produkte“ helfen Ihnen bei der fundierten Entscheidungsfindung. Probieren Sie es aus – es ist ganz einfach.

Software- & Beratungshäuser

Bild: ISW Universität Stuttgart

Marktspiegel

Consulting für die Industrie

Ob frischer Wind oder knappe Ressourcen – es gibt viele Gründe für Produzenten, sich externe Unterstützung einzuholen. Ein wesentlicher Vorteil liegt darin, auf aktuelles Knowhow zugreifen zu können, anstatt es selbst kostenintensiv aufzubauen. Die Leistungen reichen dabei von der Organisation eines Montagearbeitsplatzes bis hin zum fertigen Entwurf einer neuen Unternehmensstrategie.

Bild: Breitenbach Software-Engineering GmbH

Marktspiegel

Systemhäuser für die Industrie

Systemhäuser nehmen in der IT-Welt traditionell eine Brückenposition zwischen den Software- und Hardwareherstellern und den Anwenderunternehmen ein. Sie fügen Komponenten vor Ort zu einer Lösung zusammen, die sämtliche betroffenen Prozesse integrieren kann. Tatsächlich ist der heutige Markt fließend und zahlreiche Softwarehersteller werben damit, mit eigenen Anwendungen Branchenspezifika noch granularer abzubilden, als es die Out-of-the-Box-Lösungen ihrer Software-Partner vermögen. Viele kostenintensive Systemanpassungen können so entfallen.

Workflows und Daten bis zur Auslieferung integriert

07.11.18

Bei seinem neuen Großschranksystem VX25 kombiniert Rittal einen realen Schaltschrank und seinen digitalen Zwilling, um Digitalisierungsanforderungen von Onlinekonfiguration und Engineering über Montage bis hin zu Automatisierung und Tracking zu unterstützen.

Der Steuerungs- und Schaltanlagenbau fertigt in der Regel Anlagen mit kleinen Losgrößen bis hinab zur Losgröße 1. Dadurch können Unternehmen der Branche besonders von der Einführung von Industrie 4.0-Anwendungen in der Fertigung profitieren. Voraussetzung ist allerdings, dass die Daten eines Projektes möglichst vollständig vorliegen. Nur bei einer durchgängigen Datenhaltung können alle Prozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette auf diesen digitalen Zwilling zugreifen. Während der Elektroplanung und der mechanischen Konstruktion einer Schaltanlage kommt den Daten eine besondere Bedeutung zu. mehr...









Rechnen 'on the Edge'

18.07.18
Bild: ©John Carlisle / unsplash.com

IT-Infrastruktur, Plattformdienste und Software flexibel und bedarfsgerecht beziehen - auf diese Vorteile setzt bereits jedes fünfte Unternehmen aus dem produzierenden Gewerbe. mehr...




WEB.MES - MES der neuesten Generation

12.04.18
Bild: Böhme & Weihs Systemtechnik

WEB.MES ist die erste MES-Lösung, die einen voll-ständig neuen Weg geht: Weg vom Modulgedanken, hin zu einem funktionsbasierten und ganzheitlichen Arbeitsbereich - kein Umschalten, kein Modulwechsel. Zusammenhängende Arbeitsschritte können durchgängig bearbeitet werden, so wie es auch den Prozessen entspricht. mehr...



Auf die Daten kommt es an

09.03.18
Bild: Rittal GmbH & Co. KG

Die Blumenbecker Automatisierungstechnik GmbH reagiert auf die steigenden Anforderungen in Bezug auf Qualität, Kosten und Geschwindigkeit mit der Optimierung sämtlicher Prozesse von der Elektroplanung über die Fertigung bis hin zur Logistik. mehr...


ERP mit dem KUMA-Effekt: Bereit für Industrie 4.0

04.07.18
Bild: KUMAvision AG

Mit der ERP-Software von KUMAVISION für die Fertigungsindustrie erfüllen Unternehmen schon heute individuelle Kundenwünsche, reagieren schnell auf Marktentwicklungen, stellen innovative Dienstleistungen bereit, vernetzen Maschinen, Kunden und Produkte, bieten zu wettbewerbsfähigen Preisen an und profitieren von Industrie 4.0 und IoT. mehr...


ERP-System auf Touren gebracht

15.06.18
Bild: Lucas-Nülle GmbH

Nur Updates machen eine Software nicht zwangsläufig moderner. Das Kerpener Unternehmen Lucas-Nülle wechselte darum seinen ERP-Anbieter, um eine zukunftsfähige Basis für die eigene IT-Infrastruktur zu schaffen. mehr...



DSGVO bremst die Cloud aus

11.09.18
Bild: NetApp Deutschland GmbH

Mehr als ein Drittel der deutschen Unternehmen erwägt nach einer Studie von Netapp, die Investitionen in Public-Cloudservices zu reduzieren. mehr...