Bildverarbeitung

powered by

Hier finden Sie die wichtigsten Produkte zur industriellen Bildverarbeitung und optischen Messtechnik. So gewinnen Sie schnell den Überblick über die relevanten Marktteilnehmer und deren Lösungen. Die übersichtliche Unterteilung in 10 Produktkataloge hilft Ihnen einfach auf die passende Lösung für Ihre Anwendung zu treffen. Weitere Informationen über den Hersteller, Fachartikel über das Produkt, Videos und Animationen, Datenblätter - auch als PDF und Features wie Direktanfrage oder „ähnliche Produkte“ helfen Ihnen bei der fundierten Entscheidungsfindung. Probieren Sie es aus – es ist ganz einfach.

Komponenten

Bild: Microscan Systems B.V.

Optische Code-Leser

Laut Statistiken der European Machine Vision Association (EMVA) wurden im Jahr 2009 rund 2% des Umsatzes europäischer Anbieter von Bildverarbeitung im Bereich der Zeichenerkennung erwirtschaftet. Zwar sieht dieser prozentuale Anteil klein aus, jedoch sind Code-Leser aus der modernen Produktion nicht mehr wegzudenken, da die Anwender erst mit ihrer Hilfe die Anforderungen der Traceability erfüllen können.

Bild: Hans Turck GmbH & Co. KG

Beleuchtungen für die industrielle Bildverarbeitung

Damit Kontroll- und Messaufgaben des Maschinen- und Anlagenbaus mit Industrieller Bildverarbeitung realisiert werden können, muss zunächst die richtige Beleuchtung für die Anwendung ausgewählt werden. Sie ermöglicht erst, dass die Kameras sowie die Auswertesoftware ein optimales Bild zur Auswertung erhalten. Auf den folgenden Seiten finden Sie sowohl eine Gesamtübersicht der Anbieter von Beleuchtungen sowie eine Tabelle mit unterschiedlichen Einzelprodukten.

Bild: Beckhoff Automation GmbH & Co. KG

Software/Bibliotheken für die Bildverarbeitung

Das Thema Software ist eines der wichtigsten der Bildverarbeitung. Alleine schon die Software-Usability eines Bildverarbeitungssystems kann über Erfolg bzw. Misserfolg entscheiden. Zudem können immer komplexere Software(-tools) eingesetzt werden, da die Leistungsfähigkeit der Bildverarbeitungsrechner, dank zunehmendem Einsatz von Multicore-Systemen und FPGAs, immer weiter steigt. Nutznießer dieser Entwicklung ist das Thema Deep Learning, da die dort anfallenden großen Datenmengen ohne die entsprechende Rechenpower nicht ausgewertet werden können.

Bild: The Imaging Source Europe GmbH

Framegrabber

Im Bereich der Industriellen Bildverarbeitung stellen wir Ihnen diesmal 49 Framegrabber mit ihren Eigenschaften vor. Zwar wachsen die Framegrabber nicht so stark wie die Industrielle Bildverarbeitung insgesamt, dennoch haben sie auch heute noch ihre Daseinsberechtigung - z.B. für Anwendungen mit sehr hohen Geschwindigkeiten.

Bild: MaxxVision GmbH

Objektive

In den Anwendungen der industriellen Bildverarbeitung wie der optischen Prozess- und Qualitätskontrolle bilden Objektive eine Schlüsselkomponente. Ihre Aufgabe ist es beleuchtete Objekte mit möglichst geringen Verfälschungen auf den Sensor einer Kamera abzubilden. Hohe Ansprüche an die Bildqualität haben ihren Preis, der sogar höher als die aufnehmende Kamera sein kann. Für hochpräzise Messungen geht jedoch kein Weg an doppel-telezentrischen Objektiven vorbei.

Bild: h.team GmbH + Co. KG

Vision Sensoren

Zunehmend fällt es immer schwerer, den Unterschied zwischen einer intelligenten Kamera und einem Vision Sensor zu definieren. Früher sprach man davon, das man intelligente Kameras individuell für verschiedene Anwendungen programmieren kann und Vision Sensoren, jeweils nur für eine einzige Inspektionsaufgabe einsetzbar sind. Allerdings hat sich im Bereich der Einsetzbarkeit und Intelligentz bei Vision Sensoren in den letzten Jahren einiges getan, so dass die Produkte auch zunehmend in den Bereichen der intelligenten Kameras einsetzbar sind.

Bild: Genesi Elettronica srl

Marktspiegel

Beleuchtungen für die Industrielle Bildverarbeitung (Anbieterübersicht)

Damit Kontroll- und Messaufgaben des Maschinen- und Anlagenbaus mit Industrieller Bildverarbeitung realisiert werden können, muss zunächst die richtige Beleuchtung für die Anwendung ausgewählt werden. Sie ermöglicht erst, dass die Kameras sowie die Auswertesoftware ein optimales Bild zur Auswertung erhalten. Auf den folgenden Seiten finden Sie sowohl eine Gesamtübersicht der Anbieter von Beleuchtungen sowie eine Tabelle mit unterschiedlichen Einzelprodukten.

Schnell in der Linie

30.10.18

Mit der In-Sight 9902L lassen sich die Vorteile von Zeilenkameras heute sehr einfach nutzen.

Zeilenkameras erreichen höhere Auflösungen als Kameras mit Flächensensoren. Zudem können sie zylindrische Objekte rundum erfassen und große Bilder zu deutlich niedrigeren Kosten erzeugen. Ihre Anwendung gilt zwar technisch gesehen als anspruchsvoller, jedoch sind mittlerweile leistungsfähige Kompaktsysteme verfügbar. Die Erstellung eines Zeilenbilds erfordert eine Bewegung zwischen Kamera und Objekt entlang eines Förderbands oder an einer rotierenden Welle. Zeile für Zeile werden die Pixel dabei erfasst und die Daten von der Software in einem Framegrabber oder, wie bei der In-Sight 9902L, bereits im internen Prozessor zu einem 2D-Bild zusammengefügt. mehr...

Fester Halt

09.11.18
Bild: Maschinenbau Kitz GmbH

Mit 19 Kameras prüft eine Anlage bis zu 250 lackierte Kleinteile im Durchlauf und lernt selbstständig optische Fehler zu erkennen, zu unterscheiden und zu bewerten. mehr...


3D-Kameras mit LineFinder IP-Core

26.10.18
Bild: Photonfocus AG

Nach der Weiterentwicklung des LineFinder IP-Cores, der in der MV1 Kameraserie verwendet wird, hat Photonfocus den IP-Core in vier MV0 Kameramodellen implementiert. mehr...





Kabellose Profil- und Spaltmessung

26.10.18
Bild: NextSense GmbH

Das Spalt- und Profilmessgerät Calipri C14 basiert auf dem patentierten Calipri-Prinzip, welches die Verkippungen und Verdrehungen des Sensors bei der Messung automatisch korrigiert. mehr...


Innengeometrie-Vermessung

01.11.18
Bild: Pixargus GmbH

Das Inline-System ProfilControl 7 DX ICSM misst Innengeometrie und Klemmmaße geschnittener Kunststoff-, Gummi- und Metallprofile direkt hinter der Schneideeinheit der Extrusionslinie. mehr...


Optical Interface

19.10.18
Bild: Teledyne Dalsa Inc.

The multi-line CMOS camera Linea ML features versatile functionality with mono/ HDR, color, multispectral, and multi-field imaging. mehr...


KI per Vision App

19.10.18
Bild: IDS Imaging Development Systems GmbH

Vision App-basierte Industriekameras der IDS NXT Familien Rio und Rome sind bereit für künstliche Intelligenz (KI). mehr...


Ready or not?

12.10.18
Bild: Adaptive Vision - Future Processing Sp. z o.o.

There is no need to learn e.g. TensorFlow to successfully apply deep learning. But how complex are actual deep learning solutions for machine vision and which applications are they good for? mehr...


Variable intelligente Kameras

30.10.18
Bild: Vision Components GmbH

Die intelligenten Kameras des Typs VCSBC nano Z-RH-0273 bieten ein exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis für Applikationen, die bei mittleren Auflösungen hohe Geschwindigkeiten erfordern. mehr...



Golden Goal

12.11.18
Bild: RX Solutions

An Inline extension is launched to the Avizo CT software for industrial inspection. mehr...



WLAN for Vision

12.11.18
Bild: IDS Imaging Development Systems GmbH

WLAN ist in der industriellen Bildverarbeitung eine eher unübliche Technologie, denn sie hat im zeitlichen Verhalten und in Bezug auf die Übertragungsstabilität ihre Tücken. mehr...


Stresstest per IR

18.10.18
Bild: Flir Systems GmbH

Ein Hubschrauberhersteller nutzt Wärmebildkameras, um die Piloten bei Flugsimulationen zu überwachen und dadurch genau zu erkennen, welche Vorgänge bei ihnen Stress verursachen. mehr...


Ansichtssache

12.10.18
Bild: K|Lens GmbH

Die K|Lens-Technologie zeichnet sich durch ein neues Konzept zum Design von Objektiven, sowie die dazugehörige Software aus. mehr...






Medical-Grade USB3.0-Leitung

29.10.18
Bild: SAB Bröckskes GmbH & Co. KG

Für hochauflösende Kamerasysteme im medizinischen Bereich bietet SAB Bröckskes hochwertige Leitungen an, die den Anforderungen in der Medizintechnik gerecht werden. mehr...


Minimale Responsezeit

22.10.18
Bild: MSTVision GmbH

Je kürzer und reproduzierbarer die Auswerte- und Reaktionszeiten einer Sortieranlage sind, desto weniger Versatz ist zwischen Kamerasichtlinien und Aktuatorleiste notwendig. mehr...