Systeme und Lösungen

Bild: Beckhoff Automation GmbH & Co. KG

Software/Bibliotheken für die Bildverarbeitung

Das Thema Software ist eines der wichtigsten der Bildverarbeitung. Alleine schon die Software-Usability eines Bildverarbeitungssystems kann über Erfolg bzw. Misserfolg entscheiden. Zudem können immer komplexere Software(-tools) eingesetzt werden, da die Leistungsfähigkeit der Bildverarbeitungsrechner, dank zunehmendem Einsatz von Multicore-Systemen und FPGAs, immer weiter steigt. Nutznießer dieser Entwicklung ist das Thema Deep Learning, da die dort anfallenden großen Datenmengen ohne die entsprechende Rechenpower nicht ausgewertet werden können.

Bild: Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik

Systemanbieter von schlüsselfertigen BV-Lösungen und Systemintegratoren

Systemanbieter von schlüsselfertigen BV-Lösungen bieten Lösungen für komplexe Aufgaben der industriellen Bildverarbeitung. Neben dem Bildverarbeitungssystem sind Gehäuse für zusätzliche Geräte und Zuführeinheiten etc. vorhanden. Systemintegratoren sorgen dafür, dass die Zusammenarbeit von Beleuchtung, Kamerasystemen, Objektiven und Auswertungseinheiten hinsichtlich einer gegebenen Aufgabenstellung klappt.

Bild: Allied Vision Technologies GmbH

Infrarot-Bildverarbeitung

Aus dem Infrarot-Spektralbereich von 0,780µm bis 1000µm Wellenlänge wird bevorzugt der untere Bereich bis 14µm für eine Vielzahl von Anwendungen verwendet. Neben der bekannten Verwendung mobiler Thermohandkameras bei der Prüfung der Wärmeabstrahlung von Gebäuden sind mittlerweile eine Reihe interessanter Einsatzgebiete in verschiedenen Branchen getreten.

Hyperspectral 2.0

01.06.21

Mit den xiSpec2 Hyperspektral-Kameras von Ximea erhalten Anwender ein eingemessenes, spektrales Messinstrument.

Ximea hat über mehrere Jahre die kompakte Hyperspektral-Kameraserie xiSpec produziert und vertrieben. In den Kameras werden die Hyperspektralsensoren von Imec, einem belgischen Forschungsinstitut, eingesetzt. Beide haben jetzt ihre Kooperation erweitert und stellen die neue Kameraserie xiSpec2 vor. Bei der eingesetzten Sensortechnologie werden Filter auf Wafer-Ebene auf die einzelnen Pixel des Sensors aufgebracht. Grundlage ist ein Sensor mit 2.048x1.088 Pixeln mit einer Größe von jeweils 5,5µm. Die einzelnen Filter sind Fabry-Perot-Interferenzfilter, bei denen zwei parallele, halbdurchlässige Spiegel zu definierten Spektralpeaks führen, die jeweils die Sensorfläche erreichen. mehr...





8 statt 90 Minuten

04.03.21
Bild: AMETEK GmbH Division Creaform

Automatisierte Qualitätssicherungssysteme spielen auch bei der Herstellung von Elektrofahrzeugen eine immer wichtigere Rolle. mehr...




3D to Go

17.03.21
Bild: Gom GmbH

Mit dem GOM ScanCobot präsentiert GOM eine mobile Messstation mit kollaborierendem Roboter, motorisiertem Drehtisch und Auswertesoftware. mehr...





Free Evaluation

11.03.21
Bild: Euresys SA

The Deep Learning library EasyLocate completes a range of image processing and analysis libraries that are in regular use with an extensive user base, mostly machine manufacturers who supply the semiconductor and electronics industries. mehr...








Lumentum kauft Coherent für 5,7Mrd USD

27.01.21
Bild: Lumentum Holdings Inc./Coherent, Inc.

Lumentum Holdings Inc., mit Sitz in San José, und Coherent, Inc. aus Santa Clara (beide Kalifornien, USA) haben bekannt gegeben, dass Lumentum die Coherent in einer Bar- und Aktientransaktion im Wert von 5,7Mrd.$ übernehmen wird. mehr...


Kompakte Hochleistungsringlichter

29.05.20
Bild: Evotron GmbH & Co. KG

Evotron stellt vier Serien von Hochleistungsringlichtern vor. Mit 12,5mm Höhe sind sie sehr kompakt bei Außen-/Innendurchmessern von 50/24, 76/50, 102/76 und 128/102mm. mehr...


Höchste Präzision

20.04.20
Bild: Baumer Optronic GmbH

Bei der Bildverarbeitung muss ein Bild genau dann aufgenommen werden, wenn sich das (bewegte) Objekt vollständig unter dem Objektiv befindet und die Beleuchtung aktiviert ist. mehr...


Trumpf TecDay 2020

22.01.20
Bild: Trumpf GmbH + Co. KG

Der 2. TecDay für Maschinen- und Anlagenbauer findet am 12. Februar bei Trumpf in Ditzingen statt. Neben Maschinen, Lasern und Sensoriken live bei der Arbeit, soll Expertenwissen direkt vor Ort sowie Unterstützung bei der Entwicklung kundenindividueller Lösungen geboten werden. mehr...