Schaltschrankbau

powered by

Hier finden Sie die wichtigsten Produkte für den Schaltschrank- und Schaltanlagenbau. So gewinnen Sie schnell den Überblick über die relevanten Marktteilnehmer und deren Lösungen. Die übersichtliche Unterteilung in sechs Produktkataloge hilft Ihnen einfach auf die passende Lösung für Ihre Anwendung zu treffen. Weitere Informationen über den Hersteller, Fachartikel über das Produkt, Videos und Animationen, Datenblätter - auch als PDF und Features wie Direktanfrage oder „ähnliche Produkte“ helfen Ihnen bei der fundierten Entscheidungsfindung. Probieren Sie es aus – es ist ganz einfach.

Schaltschränke & Gehäuse

Bild: Weidmüller GmbH & Co. KG

Industrielle Elektronik-Gehäuse und Schaltschranksysteme

Elektrische und elektronische Komponenten sind empfindlich und müssen sicher unter­gebracht werden. Um den unterschiedlichen Anforderungen gerecht zu werden, gibt es die Schaltschränke und Elektronikgehäuse in zahlreichen Ausführungen und Varianten. Die Marktübersicht zeigt die gesamte Bandbreite.

Bild: Seifert Systems Ltd.

Schaltschrank-Klimageräte

Der umfangreiche Einsatz elektronischer Geräte in industriellen Anwendungen hat den Nebeneffekt, dass trotz energie­sparender Komponenten unerwünschte Abwärme entsteht, die die Lebensdauer der Elektronik vermindert. Hier kommen Hersteller von Geräten zur Schaltschrank-Klimatisierung zum Zug. Es sind gleich mehrere Anforderungen die die Klimatisierungsgeräte erfüllen müssen. Neben dem Erhalt eines stabilen Temperaturniveaus legen Anwender Wert auf einen bedienerfreundlichen und wirtschaftlichen Einsatz. Die Fortschritte zeigen sich in Neuentwicklungen, bei denen, bei gleicher Kühlleistung, eine Steigerung der Energieeffizienz von über 40% erreicht wird. Die Modellpalette der Klimatisierungsgeräte berücksichtigt sowohl unterschiedliche Kühlleistungen als auch die Gehäusegröße der Schaltschränke.

Eine neue Dimension

04.07.18

Die Schaltschrankplanung befindet sich aktuell im Wandel. Planer und Schaltschrankbauer tun deshalb gut daran, ihren Blick in Richtung 3D-Konstruktion zu richten.

Digitalisierte Prozesse gehören heute in allen Bereichen der Industrie zum Stand der Technik - so auch im Schaltschrankbau. Den Stromlaufplan auf dem Reißbrett zu erstellen gehört schon lange der Vergangenheit an - der elektrische Aufbau des Schaltschranks wird selbstverständlich am PC durchgeführt. Der Markt bietet eine Reihe von Softwaretools, die Elektroplanung effizienter machen, und Hersteller liefern für ihre Produkte Daten, die von den E-CAD-Tools benötigt werden. Nächster Schritt nach der Erstellung des Schaltplans: die Planung des Schaltschrankaufbaus - traditionell in 2D - mit einer Software, in der jedem Produkt sein Platz im Schaltschrank zugewiesen wird. mehr...










Verkabelung für ExtremAnforderungen

04.07.18
Bild: U.I. Lapp GmbH

Wenige Tage Lieferzeit statt 14 Wochen, keine Mindestbestellmengen: Mit diesem Konzept möchte Lapp neue Logistikmaßstäbe für Verbindungssysteme in der Bahnindustrie setzen. mehr...


Wissen, wo's langgeht

06.07.18
Bild: Eldon GmbH

In den vergangenen sechs Jahren ist die Zahl der Passagiere am Osloer Hauptstadtflughafen Lufthavn Oslo-Gardermoen rasant um 25 Prozent auf 27 Millionen Fluggäste pro Jahr gestiegen. mehr...




"Wer nichts tut, wird irgendwann Probleme bekommen"

05.07.18
Bild: Eplan Software & Service GmbH & Co. KG

Das Thema Industrie 4.0 hat in der Automatisierungswelt ein neues Kapitel aufgeschlagen: Die hochintegrierte Fertigung von der kundenindividuellen Konfiguration eines Produktes über dessen Konstruktion bis hin zur Auslieferung beim Kunden ist das Ziel, das verfolgt wird. mehr...




Klimawandel im Schaltschrank

06.07.18
Bild: VAF GmbH

Schaltschränke effizient zu klimatisieren, zahlt sich mehrfach aus. Ein Automobilbauer, der das erkannt hat, setzt auf die Airstream-Produktfamilie von Lütze mit dem neuen Schaltschranklüfter Airblower. mehr...