Komponenten

Bild: Cognex Germany Inc.

3D Profilsensoren

Mittels hochaufgelösten 3-dimensionale Bilder lässt sich die Güte von Objektoberflächen beurteilen. Dabei wird eine Laserlinie auf die betreffende Oberfläche projiziert und das Sensorsignal durch ein Triangulationsverfahren ermittelt.

Bild: Microscan Systems B.V.

Optische Code-Leser

Laut Statistiken der European Machine Vision Association (EMVA) wurden im Jahr 2009 rund 2% des Umsatzes europäischer Anbieter von Bildverarbeitung im Bereich der Zeichenerkennung erwirtschaftet. Zwar sieht dieser prozentuale Anteil klein aus, jedoch sind Code-Leser aus der modernen Produktion nicht mehr wegzudenken, da die Anwender erst mit ihrer Hilfe die Anforderungen der Traceability erfüllen können.

Bild: Hans Turck GmbH & Co. KG

Beleuchtungen für die industrielle Bildverarbeitung

Damit Kontroll- und Messaufgaben des Maschinen- und Anlagenbaus mit Industrieller Bildverarbeitung realisiert werden können, muss zunächst die richtige Beleuchtung für die Anwendung ausgewählt werden. Sie ermöglicht erst, dass die Kameras sowie die Auswertesoftware ein optimales Bild zur Auswertung erhalten. Auf den folgenden Seiten finden Sie sowohl eine Gesamtübersicht der Anbieter von Beleuchtungen sowie eine Tabelle mit unterschiedlichen Einzelprodukten.

Bild: Beckhoff Automation GmbH & Co. KG

Software/Bibliotheken für die Bildverarbeitung

Das Thema Software ist eines der wichtigsten der Bildverarbeitung. Alleine schon die Software-Usability eines Bildverarbeitungssystems kann über Erfolg bzw. Misserfolg entscheiden. Zudem können immer komplexere Software(-tools) eingesetzt werden, da die Leistungsfähigkeit der Bildverarbeitungsrechner, dank zunehmendem Einsatz von Multicore-Systemen und FPGAs, immer weiter steigt. Nutznießer dieser Entwicklung ist das Thema Deep Learning, da die dort anfallenden großen Datenmengen ohne die entsprechende Rechenpower nicht ausgewertet werden können.

Bild: The Imaging Source Europe GmbH

Framegrabber

Im Bereich der Industriellen Bildverarbeitung stellen wir Ihnen diesmal 49 Framegrabber mit ihren Eigenschaften vor. Zwar wachsen die Framegrabber nicht so stark wie die Industrielle Bildverarbeitung insgesamt, dennoch haben sie auch heute noch ihre Daseinsberechtigung - z.B. für Anwendungen mit sehr hohen Geschwindigkeiten.

Bild: MaxxVision GmbH

Objektive

In den Anwendungen der industriellen Bildverarbeitung wie der optischen Prozess- und Qualitätskontrolle bilden Objektive eine Schlüsselkomponente. Ihre Aufgabe ist es beleuchtete Objekte mit möglichst geringen Verfälschungen auf den Sensor einer Kamera abzubilden. Hohe Ansprüche an die Bildqualität haben ihren Preis, der sogar höher als die aufnehmende Kamera sein kann. Für hochpräzise Messungen geht jedoch kein Weg an doppel-telezentrischen Objektiven vorbei.

Bild: h.team GmbH + Co. KG

Vision Sensoren

Zunehmend fällt es immer schwerer, den Unterschied zwischen einer intelligenten Kamera und einem Vision Sensor zu definieren. Früher sprach man davon, das man intelligente Kameras individuell für verschiedene Anwendungen programmieren kann und Vision Sensoren, jeweils nur für eine einzige Inspektionsaufgabe einsetzbar sind. Allerdings hat sich im Bereich der Einsetzbarkeit und Intelligentz bei Vision Sensoren in den letzten Jahren einiges getan, so dass die Produkte auch zunehmend in den Bereichen der intelligenten Kameras einsetzbar sind.

Bild: Opto GmbH

Zubehör (Schutzgehäuse, Montageblöcke usw.)

Für den Aufbau von Bildverarbeitungssystemen ist vielfältiges Zubehör erforderlich. Die Palette beinhaltet Kamera-Schutzgehäuse, Stative, Montagetische usw.

Bild: Genesi Elettronica srl

Marktspiegel

Beleuchtungen für die Industrielle Bildverarbeitung (Anbieterübersicht)

Damit Kontroll- und Messaufgaben des Maschinen- und Anlagenbaus mit Industrieller Bildverarbeitung realisiert werden können, muss zunächst die richtige Beleuchtung für die Anwendung ausgewählt werden. Sie ermöglicht erst, dass die Kameras sowie die Auswertesoftware ein optimales Bild zur Auswertung erhalten. Auf den folgenden Seiten finden Sie sowohl eine Gesamtübersicht der Anbieter von Beleuchtungen sowie eine Tabelle mit unterschiedlichen Einzelprodukten.

CoaXPress 2.0

28.05.19

Nachdem ältere CoaXPress-Versionen (CXP) seit knapp zehn Jahren in verschiedenen anspruchsvollen Applikationen zum Einsatz kommen, erscheint nun die Version CXP 2.0.

Einer der wichtigen Trends der industriellen Bildverarbeitung in der Fertigungsautomatisierung und der optischen Inspektion ist die Erhöhung des Datendurchsatzes. Während in der Vergangenheit die Sensorleistung den Datendurchsatz einschränkte, sind bei den heute verbreiteten schnellen CMOS-Sensoren eher Schnittstellen wie GigE oder USB 3.0 das Nadelöhr. Doch seit einigen Jahren können Anwender die Möglichkeiten moderner Bildsensoren dank High-Speed-Schnittstellen wie CXP voll ausschöpfen und maximale Leistung in ihren Anwendungen erzielen. Neuerungen bei CXP 2.0 CXP 2.0 bringt vier große Neuerungen mit sich. mehr...




Weiteres Kapital für Innoviz

18.06.19
Bild: Innoviz Technologies Ltd.

Erst vor wenigen Monaten wurde Innoviz zu einem der besser kapitalisierten Lidar-Startups, als es bekannt gab, dass es in einer Finanzierungsrunde 132Mio.$ erhalten hatte. mehr...





Single inspection plan for all measuring devices

05.06.19
Bild: Verisurf Software, Inc.

Verisurf 2019 is the latest release of the measurement software for automated quality inspection and reporting. It allows users to create a single inspection plan that can be implemented across all measuring devices, regardless of type or brand. mehr...


Emotion-AI-Entwickler erhält Finanzierung

18.06.19
Bild: Realeyes

Das Startup Realeyes, dessen Emotion-AI-Lösungen Marken wie Coca-Cola, Expedia und AT&T dabei unterstützen, die Effektivität ihrer Marketingkampagnen zu untersuchen, kündigt eine Finanzierungsrunde über 12,4Mio.$ an. mehr...


Polytec TopMap Day

31.05.19
Bild: Polytec GmbH

Am 19. September findet bei Polytec in Waldbronn der TopMap Day statt. Verschiedene Technologien der optischen Oberflächenmesstechnik werden anhand praxisnaher Vorträge vorgestellt, anschließend können Teilnehmer Live-Messungen an eigenen Messproben durchführen. mehr...


Blitzbeleuchtung

28.05.19
Bild: Evotron GmbH & Co. KG

Blitzbeleuchtung ist dadurch gekennzeichnet, dass die Lichtaussendung nur kurzzeitig stattfindet. mehr...


Aisin investiert in künstliche Wahrnehmung

31.05.19
Bild:  Aisin Seiki Co., Ltd.

Der Komponenten- und Systemhersteller Aisin gibt eine Investition in Aeye, den Anbieter von künstlichen Wahrnehmungssystemen, bekannt. Die iDAR-Technologie von Aeye kombiniert Software-Skalierbarkeit und künstliche Intelligenz, um eine intelligente Datenerfassung auf Sensorebene zu ermöglichen. mehr...




Need for Speed

29.05.19
Bild: PCO AG

Das Camera Link HS (CLHS) Sub-Comittee hat nach sieben Jahren die Version 1.1 veröffentlicht. mehr...




OCT für 3D-Druck

05.06.19
Bild: Verbundprojekt eVerest

Der Flying-Spot-Scanner ist ideal für Inline-Inspektionseinsätze, da er durch die Kombination von OCT und Scannertechnologie flexibel und sehr schnell Inline- Messaufgaben löst. mehr...


Mikroferoskop

29.05.19
Bild: Fachhochschule Trier

Das patentierte Mikroferoskop kombiniert die Mikroskopie mit der digitalen Holografie, einem laserinterferometrischen Verfahren zur submikrometergenauen Verformungsmessung, z.B. für die Qualitätskontrolle von Dichtringen. mehr...


FPGA-beschleunigtes Photometric Stereo

13.06.19
Bild: MSTVision GmbH

Konnte das Photometric Stereo Verfahren in Multikamerasystemen mit hohen Datenraten bisher nicht umgesetzt werden, ist dies nun durch eine Beschleunigung durch FPGA-Framegrabber leicht realisierbar. mehr...


Die neue Basler ace 2 - Individuelle Kundenbedürfnisse im Fokus

30.05.19
Bild: Basler AG

Basler bringt die nächste Generation seiner ace Kameraserie auf den Markt: ace 2. Ein optimiertes Hardware-Design, neueste CMOS-Sensoren und leistungsstarke Features wie Compression Beyond, Pixel Beyond und PGI sorgen für höhere Bildraten, reduzierte Datenmengen und eine bessere Bildqualität. mehr...