Details

Das Webservermodul der Automatisierungsplattform System Q bietet dem Anwender den Zugriff auf das Steuerungssystem und von dort aus auf die gesamte, auch vernetzte, Anlage oder Maschine. Der Zugriff kann auf verschieden Weise, über Internet oder externes Modem jeder Art erfolgen.

Allgemeine Produkteigenschaften

Produktname
Melsec System Q
Produktgruppe
Komponente
Einsatzschwerpunkte (Branche)
Wasser, Infrastrukturanlagen
Einsatzschwerpunkte (Anwendung)
Fernwarten, Störwerterfassung, Datenübertragung

Geräteeigenschaften

Gerätebezeichnung
Kommunikationsbaugruppe
Gehäusematerial
Kunststoff
Gehäuseschutzart (IP xx)
IP20
Länge
90 mm
Breite
27 mm
Höhe
98 mm
Versorgungsspannung DC
24VDC
Versorgungsspannung AC
110-240VAC
Max. Speichergröße für Datenlogging
2MB oder Compact Flash Card
Zulässige Betriebstemperatur von:
0 °C
Zulässige Betriebstemperatur bis:
55 °C
Verwendete Bedienoberfläche
Web-browser
Betriebssystem
Properitäres Betriebssystem
Anzahl digitaler Eingänge
999
Anzahl digitaler Ausgänge
999
Anzahl analoger Eingänge
999
Anzahl analoger Ausgänge
999
Anzahl Relaisausgänge
999

Schnittstellen und Kommunikation

Schnittstellen: RS232
16
Schnittstellen: RS422
16
Schnittstellen: RS485
16

Kommunikation ohne bzw. mit Feldbussystemen

Ethernet
ISDN
CANopen, DeviceNet
LON
Interbus
Modbus
Profibus-DP
Andere Feldbusse
CC-Link, Melsecnet, Modbus TCP, Devicenet

Mögliche Verbindungsmedien

Telefonmodem
Standleitung
Ethernetleitung (Internetanbindung)
Funk
GSM-Netz (=Handy)
GPRS-Netz
Max. Übertragungsgeschwindigkeiten
10/100 MBit

Verbindungsherstellung und Meldungsabwicklung

Verbindungsaufbau durch Wählprogramm
Web-Browser, Anwendungsgesteuert
Sicherheitsvorkehrungen gegen unbefugten Zugriff durch Dritte
Passwort
Transaktionskonzept mit Nutzdatenkontrolle
Textmeldungen selbständig absetzen
E-Mail, Handy-Display (mit SMS)
Dial-up I/O: Datenaustausch nur für aktuell benötigte Daten
konfigurierbar über Anwenderprogramm
Was geschieht mit Meldungen etc., wenn der Empfänger nicht erreichbar ist
Wahlwiederholungsmodus
Internet-Einbindung
Kann über den integrierten Webbrowser an das Internet angebunden und abgerufen werden
Redundanzfähigkeit
ja möglich

Prozesseinwirkungsmöglichkeiten

Realisierte IT-Funktionen: Inbetriebnahme, Wartung, Diagnose, Prozessänderungen
Anlagenüberwachung / Steuerung, Fernkonfiguration, Fernupdate, Statusabfrage, Programmieren, Visualisieren
Integrierte SPS bzw. Reglerfunktionen
SPS-System Q
Zugriff auf welche Geräte
MELSEC SPS und andere

Datenbehandlung

Sicherung von Daten
Störmeldungen, Betriebsdaten
Datenübertragung mit Zeitstempel
Update von Variablen über Internet

Firma

Mitsubishi Electric Europe B.V.

Firmenportrait