IRF2000 Serie

ads-tec Industrial IT GmbH

Details

Die Industrial VPN Router und Firewall der IRF 2000 Serie von ads-tec bietet eine Endpoint Security Lösung für Anlagen und Maschinen, die direkt im Schaltschrank positioniert werden kann. Die einfache und intuitive Einrichtung der Firewall unterstützt eine schnelle und reibungslose Inbetriebnahme, gleichzeitig ermöglicht der Industrie Router und Firewall, flexibel auch höchste Ansprüche an IT-Sicherheit zu lösen und punktet im Einsatz als Fernwartungszentrale.

Allgemeine Produkteigenschaften

Produktname
IRF2000 Serie
Produkteinführung
2011
Produktgruppe
Komplettes Hardware-System
Einsatzschwerpunkte (Branche)
Anlagenbau, Infrastrukturanlagen
Einsatzschwerpunkte (Anwendung)
Fernwarten; Fernwirken; Fernwarten, Fernwirken, Datenübertragung

Geräteeigenschaften

Gerätebezeichnung
VPN Router & Firewall und Fernwartungsportal
Bauform
Hutschienengehäuse
Gehäusematerial
Metall
Gehäuseschutzart (IP xx)
IP20
Länge
165 mm
Breite
35 mm
Höhe
134 mm
Versorgungsspannung DC
1 x 24V DC (7 - 36V)
Max. Speichergröße für Datenlogging
50 MB
Zulässige Betriebstemperatur von:
-20 °C
Zulässige Betriebstemperatur bis:
70 °C
Verwendete Bedienoberfläche
Webinterface
Betriebssystem
Embedded Linux
Anzahl digitaler Eingänge
2
Anzahl digitaler Ausgänge
2
Anzahl analoger Eingänge
USB
Anzahl analoger Ausgänge
USB
Anzahl Relaisausgänge
USB

Schnittstellen und Kommunikation

Schnittstellen: USB
1
Andere Schnittstellen
USB RS232/RS422/RS485 Dongle optional for OSGi

Kommunikation ohne bzw. mit Feldbussystemen

Ethernet
ISDN
CANopen, DeviceNet
LON
Interbus
Modbus
Profibus-DP
Andere Feldbusse
flexibel mit OSGi & USB
Verwendete Fernwirkprotokolle
flexibel mit OSGi

Mögliche Verbindungsmedien

Telefonmodem
Standleitung
Ethernetleitung (Internetanbindung)
Funk
GSM-Netz (=Handy)
GPRS-Netz
Art der Funkverbindung
3G/4G
Welche Funkfrequenzen sind wählbar
2,4 GHz ISM-Band (Industrial, Scientific, Medical)
Max. Übertragungsgeschwindigkeiten
600 Mbit/s
Max. Übertragungsreichweite (bei Funksystemen; gegebenfalls nur bis zur Basisstation)
7,2 Mbit/s

Verbindungsherstellung und Meldungsabwicklung

Sicherheitsvorkehrungen gegen unbefugten Zugriff durch Dritte
Passwort, Verschlüsselung
Transaktionskonzept mit Nutzdatenkontrolle
Textmeldungen selbständig absetzen
flexibel mit OSGi selbst gestaltbar
Art der Quittierung der Meldung
flexibel mit OSGi selbst gestaltbar
Dial-up I/O: Datenaustausch nur für aktuell benötigte Daten
flexibel mit OSGi selbst gestaltbar
Aktionswiederholung bei Misserfolg
flexibel mit OSGi selbst gestaltbar
Was geschieht mit Meldungen etc., wenn der Empfänger nicht erreichbar ist
flexibel mit OSGi selbst gestaltbar
Internet-Einbindung
Redundanzfähigkeit

Prozesseinwirkungsmöglichkeiten

Realisierte IT-Funktionen: Inbetriebnahme, Wartung, Diagnose, Prozessänderungen
Integrierte SPS bzw. Reglerfunktionen
flexibel mit OSGi selbst gestaltbar
Zugriff auf welche Geräte
flexibel mit OSGi selbst gestaltbar
Steuerbefehle per SMS übertragen
flexibel mit OSGi selbst gestaltbar
Unterstützte Software-Schnittstellen
flexibel mit OSGi selbst gestaltbar
ActiveX und COM/DCOM-Unterstützung
flexibel mit OSGi selbst gestaltbar
Im- u. Export von dynamischen Verknüpfungen bzw. Link mit anderen DB
flexibel mit OSGi selbst gestaltbar

Datenbehandlung

Sicherung von Daten
flexibel mit OSGi selbst gestaltbar
Datenübertragung mit Zeitstempel
Aufzeichnung von Digitalfotos (JPG) über digitale Verknüpfungen steuerbar
flexibel mit OSGi selbst gestaltbar
Update von Variablen über Internet

Firma

ads-tec Industrial IT GmbH