smart9 T043B

epis Automation GmbH & Co. KG

Details

Mit smart9 bietet epis eine Produktfamilie, die als Gruppe von Komplettsystemen konzipiert ist. Komplettsystem deshalb, weil smart9 sowohl die Steuerung als auch ein Visualisierungspanel in einem Gerät vereint. smart9 basiert auf der ARM-Prozessortechnologie und dem modernen Windows® CE Betriebssystem. Der Anschluss an die PC-Welt wird endlich möglich. Durch die .Net-Technologie öffnet sich erstmals die einst der PC-Welt vorbehaltene Softwareebene mit ERP, MES, PPS und BDE. So ist eine vertikale Integration der Technik ohne Probleme realisierbar.
Die Programmierung erfolgt im weltweit etablierten CODESYS-Standard.

SPS-Beschreibung

Produktname
smart9 T043B
Produkteinführung
2012
Breite
180
Höhe
122,5
Tiefe
33,5
Modulare Ausbaumöglichkeit (max. E/A)
1024
Prozessor
ARM11, 532 MHz
Programmspeicher-Typ
Flash
Speicher-Kapazität
256 MB
Datenspeicher (Bit/Wort-Merker)
speicherabhängig
Max. Programmlänge
speicherabhängig
Zykluszeit (1000 Bit-Anweisungen)
<1 µs
Zykluszeit (1000 Wortanweisungen)
<1 µs
Betriebsspannung DC
24V
Einsatzschwerpunkte
Anlagenbau, Fertigungsautomatisierung, Maschinenbau, Mess-, Steuer- u. Regeltechnik
Betriebstemperaturbereich von
5
Betriebstemperaturbereich bis
55
Frontschutzart
IP54
Gehäuseschutzart (IP xx)
IP20
Zulassungen
CE

Display- und Bedienfeld

Displaybreite
96
Displayhöhe
54
Display-Diagonale
4,3
Display-Typ
TFT-Farbdisplay
Touchscreen
Display-Auflösung vertikal
272
Farbenanzahl
16-Bit (65 Tsd.)
Numerisches Tastenfeld

Ein- / Ausgabe

Ausgangsspannung
24V DC
Ausgangsstrom
0,5 A
Schaltgeräte: Relais / Transistor / Triac
Transistor

Verarbeitung

Steuerungsbefehlsvorrat
IEC61131-3
Weitere Operationen (neben log., arithm., vergl.)
Flankenerkennung, Zeit, Datenkonvertierung, trigonom. Funktionen, math. Funktionen
Interrupt-Verarbeitung
Merker: speicherabhängig variabel
Ergänzende Bemerkung zu Merkern
Merkerbereich frei konfigurierbar
Ergänzende Bemerkung zu Zähler-Anzahl (SW)
nur begrenzt durch Datenspeicher
Zählerbereich
32 Bit
Zeitbereich
>= 1 ms
Zeitstufen
frei wählbar

Zusatzmodule

PID-Regelung
P-,PI-,PD-,PID-Regler
Anzahl Regelkreise
speicherabhängig
Positionierung

Programmiersprachen nach IEC 61131-3

Spracherweiterungen bzw. andere Hochsprachen
andere Hochsprachen C/C++; C#/VB.NET, CFC (Continus Function Chart)
Programmiergerät
PC
Programmierplattform
Windows XP, Vista, Win7
Programmiersoftware
MS Visual Studio
Art der Programmdokumentation
Querverweisliste, Ausdruck

Testmöglichkeiten

Breakpoint
Einzelschritt
Forcen

Diagnosefunktionen

E/A-Überwachung
Kurzschlussprüfung Ausgang
Drahtbruchprüfung Ausgang
Ferndiagnose
Programmfehler-Meldung
Checksumme, Laufzeit, Error Flag, Logbuch

Schnittstellen

Schnittstellen: RS485
1
Schnittstellen: Ethernet
1
Schnittstellen: weitere
1x USB 2.0, 1x USB Device, 1x µSD

integrierte Bus-Anschlüsse:

AS-Interface
CANopen
DeviceNet
Interbus
Modbus
Profibus-DP
Andere Feldbusse
Internetanbindung

Firma

epis Automation GmbH & Co. KG