Details

Das Bediengerät JVM-507B bietet alle Vorzüge eines modernen Bediengerätes und ist speziell für den Einbau in einen Doppel-DIN-Schacht in der Cockpitkonsole konzipiert. Es erfüllt entsprechende Schutzanforderungen hinsichtlich Umgebungstemperatur, Schock, Vibration, elektromagnetischer Verträglichkeit und Dichtigkeit. Je nach Einbau kann eine Dichtigkeit frontseitig bis IP65 erreicht werden.

Das Display sowie die Tasten sind beleuchtet und deshalb auch nachts gut sichtbar. Die Helligkeit kann individuell angepasst werden. Ein eingebauter akustischer Signalgeber unterstützt ebenfalls mittels Warn-, Hinweis- oder Bestätigungssignalen die Bedienung des Gerätes.

Das Bediengerät JVM-507B besitzt zahlreiche Schnittstellen zum Datenaustausch mit Peripheriegeräten wie z. B. zwei voneinander unabhängige CAN-Busse.

Die CAN-Schnittstellen sind alle nach dem CAN-2.0B-Standard spezifiziert und können auf Baudraten zwischen 125 kB/s und 1 MB/s eingestellt werden. Als Protokolle werden standardmäßig CANopen® und SAE J1939 angeboten.

Merkmale:
- Bediengerät für den Cockpit-DIN-Schacht
- 7“-Display, WVGA
- 2 CAN-Schnittstellen
- Ethernet-Schnittstelle
- USB-Schnittstelle
- SD-Karten-Slot
- 4 Videoeingänge

Produktbeschreibung

Produktname
JVM-507B
Geräteart
mobile Anzeige
Breite
220
Höhe
125
Tiefe
35

Display

Displaytyp
TFT
Displaybreite
150
Displayhöhe
90
Display-Diagonale
7
Maximale Grafikauflösung
800x480
Maximale vertikale Displayauflösung
0
Einzelfarben
256, Multicolor
Farbenanzahl
8-Bit (256)
Leuchtdichte
300
Licht-/Beleuchtungsverhalten
transmissiv
Hintergrundbeleuchtungsfarbe
weiß
Beleuchtungseigenschaften
Automatische Helligkeitsanpassung

Tastatur und andere Eingabemedien (Tastenfeld, Touchscreen)

Tastaturtyp der integrierten Tastatur
Kurzhubtastatur
Anzahl der Tasten
12
Numerische Tastatur
Frei belegbare Tasten
12
Funktionstasten-Beschriftung
Tastensignale (Status-LED)

Speicher

Flash-Speicher mit Kapazität in KByte
8000
DRAM-Speicher
16000
Weitere Speicher
SD-Karte bis 4 GB

Weitere Hardwareausstattung

Betriebssystem
firmeneigenes
Andere Schnittstellen
Ethernet, 2x CAN, USB
Stromversorgung DC
24V Weitbereich
Besonderheiten bei der Stromversorgung
8..32VDC, load dump Schutz
Betriebstemperaturbereich von
-20
Betriebstemperaturbereich bis
60
Schutzart Frontseite
IP65
Zulassungen, Prüfungen
CE, e1

Texteingabe / Veränderung

Texterstellung
PC-Software
Textänderung
über Steuerung
Zeichensatz
UNICODE
Zeichensätze für andere Sprachen
kundenspezifische Zeichensätze
Anzahl der Online Sprachumschaltungen
4

Interne Speicher für:

Bedienerführung
programmierbar

Spezielle Funktionen

Weitere spezielle Funktionen
SPS-Funktionen, frei programmierbar

Kommunikation und Prozessanbindung

SPS von welchem Hersteller anschließbar
Jetter, über CANopen
Ethernet
CANopen

Firma

Jetter AG