PSI-Modem-GSM/ETH

Phoenix Contact Deutschland GmbH

Details

Industrieller Mobilfunk-Router mit GPRS/EDGE zur Montage auf EN-Tragschiene. GSM und GPRS/EDGE. 850 + 900 + 1800 + 1900 MHz. Ethernetschnittstelle. Firewall und VPN-Unterstützung. 6 Alarmeingänge und 4 Schaltausgänge. Versorgungsspannung 24 V DC.

Allgemeine Produkteigenschaften

Produktname
PSI-Modem-GSM/ETH
Produkteinführung
2009
Produktgruppe
Komponente
Einsatzschwerpunkte (Branche)
Wasser, Abwasser, Energie, Gebäudetechnik, Infrastrukturanlagen
Einsatzschwerpunkte (Anwendung)
Anlagen- und Maschinenfernwartung, Datenübertragung, Fernwarten, Fernwirken, Störwerterfas

Geräteeigenschaften

Gerätebezeichnung
Industrieller Mobilfunk-Router, Funkmodem
Bauform
Hutschienengehäuse
Gehäusematerial
Kunststoff
Gehäuseschutzart (IP xx)
IP20
Länge
114 mm
Breite
35 mm
Höhe
99 mm
Versorgungsspannung DC
10 - 30
Zulässige Betriebstemperatur von:
-25 °C
Zulässige Betriebstemperatur bis:
60 °C
Verschiedene Betriebsarten
Verbindungsaufbau über das Internet
Verwendete Bedienoberfläche
Web Based Management
Betriebssystem
Windows 2000 / XP / 7
Anzahl digitaler Eingänge
6
Anzahl digitaler Ausgänge
4

Schnittstellen und Kommunikation

Andere Schnittstellen
RJ45

Kommunikation ohne bzw. mit Feldbussystemen

Ethernet
ISDN
CANopen, DeviceNet
LON
Interbus
Modbus
Profibus-DP
Andere Feldbusse
Transparent
Verwendete Fernwirkprotokolle
Transparent

Mögliche Verbindungsmedien

Telefonmodem
Standleitung
Ethernetleitung (Internetanbindung)
Funk
GSM-Netz (=Handy)
GPRS-Netz
Art der Funkverbindung
GPRS / EDGE
Welche Funkfrequenzen sind wählbar
850 MHz, 900 MHz, 1800 MHz, 1900 MHz
Max. Übertragungsgeschwindigkeiten
210 KBd

Verbindungsherstellung und Meldungsabwicklung

Verbindungsaufbau durch Wählprogramm
Anwendungsgesteuert
Sicherheitsvorkehrungen gegen unbefugten Zugriff durch Dritte
Passwort, Firewall, IPSec, OpenVPN
Transaktionskonzept mit Nutzdatenkontrolle
Textmeldungen selbständig absetzen
E-Mail, SMS
Art der Quittierung der Meldung
SMS, Digitale I/O
Dial-up I/O: Datenaustausch nur für aktuell benötigte Daten
konfigurierbar über Anwenderprogramm
Aktionswiederholung bei Misserfolg
Was geschieht mit Meldungen etc., wenn der Empfänger nicht erreichbar ist
frei parametrierbar
Internet-Einbindung

Prozesseinwirkungsmöglichkeiten

Realisierte IT-Funktionen: Inbetriebnahme, Wartung, Diagnose, Prozessänderungen
Anlagenüberwachung / Steuerung, Fernkonfiguration, Statusabfrage, Aktionsauslösung, Programmieren, Visualisieren
Zugriff auf welche Geräte
Netzwerk
Steuerbefehle per SMS übertragen
Unterstützte Software-Schnittstellen
Socket-Server

Datenbehandlung

Sicherung von Daten
Zugangsdaten, Störmeldungen
Datenübertragung mit Zeitstempel
Update von Variablen über Internet

Firma

Phoenix Contact Deutschland GmbH