SIGNACONTROL EP2000

Erwin Peters Systemtechnik GmbH

Details

Erwin Peters Systemtechnik ist seit vielen Jahren Spezialist für innovative Leittechnik

Mit einer offenen Systemarchitektur realisieren wir hoch skalierbare Leitsysteme mit Echtzeitdatenverarbeitung für große Verteilernetze bis zu kleinsten Kläranlagen. Branchenübergreifend werden unsere Systeme in der Energieversorgung, Wasserver- und Abwasserentsorgung, Verkehrsnetze und in allgemeinen industriellen Überwachungssysteme eingesetzt.
Mit SIGNACONTROL EP2000.web haben wir eine mobile Variante für unser Produkt entwickelt. Mit der Erweiterungs-Software haben Sie Zugriff auf Ihre Prozessdaten, immer und überall.
Um die Hauptaufgabe von Leitsystemen nicht zu vernachlässigen, bietet das zusätzliche Software-Modul EP2000.systemcare eine sichere Überwachung und Steuerung von Prozessen.

Produktbeschreibung

Produktname
SIGNACONTROL EP2000
Produkteinführung
2014
Produktkategorie
Prozessleitsystem (SCADA), Klein-PLS, PC-basiertes PLS, Web-basiertes PLS
Branchenschwerpunkte
Abwassertechnik, Wasseraufbereitung, Verkehrstechnik, Umweltechnik, Energieverteilung

Systemeigenschaften

Redundante bzw. fehlertolerante Systemauslegung möglich
Systemdopplung, redundante Koppelrechner und Raidfähigkeit vorhanden
Maximal verarbeitbare Datenpunkte
unbegrenzt
Maximal unterstützte Anzahl von Anzeige- und Bedieneinheiten im System
unbegrenzt

Standardaufgaben

Messwerterfassung
Ablaufsteuerung
Regelung
Grafische Darstellung von Anlage und Prozess
Bedieneingaben
Alarmierung
Protokollierung

Erweiterungsaufgaben

Rezeptsteuerung
Rezeptfahrweise nach NAMUR
Chargenverarbeitung
Chargenverarbeitung nach ISA S88
Besonderheiten bei der Messdatenspeicherung
Min- und Max-Werte, Zeitstempel, Grenzwertüberwachung, bipolare Messwerte
Integrierte Langzeitanalyse von Prozessdaten
Statistische Prozesskontrolle (SPC)
FDA 21CFR Part 11 konforme Arbeitsweise
Optimierungsfunktionen
Strom-, Gas- und Wasserbezugsoptimierung
Instandhaltungsmanagement, Zustandsüberwachung
vorhanden

Engineering

Objektorientiertes Konzept für technologische Symbole
Bibliotheken für welche Branchen
Wasser, Abwasser, Strom und Gas
Durchgängige Konfigurierung über zentrale Datenbasis
Datenbankzugriff (ODBC, SQL, DDE, Access)
SQL, ODBC, OPC
Gestufte Zugriffsberechtigungen
Gleichzeitiges Arbeiten am Projekt
Besonderheiten bei der Projektierung
geführte Projektierung
Integration von Softwareprodukten anderer Hersteller
Oracle Datenbank, Hirthammer Betriebstagebuch
Variablenimport von Automatisierungsgeräten verschiedener Hersteller
einfacher Excel-Import
Offline-Test des Gesamtsystems
Versionsüberwachung

Offene Kommunikation

Kommunikation mit übergeordneten Programmen
über OPC und weitere Schnittstellen (siehe auch "Ethernet-, Feldbusschnittstellen")
Internet-Anbindung
Webserver vorhanden
Ethernet-, Feldbusschnittstellen
IEC60870-5-101, -102, -104; OPC; Modbus TCP / RTU; SMS; SNMP; S7 TCP/IP; MPI
Feldbus-Geräte über FDT/DTM-Technologie integrieren
Unterstützung beim Einbinden von Geräten mit speziellen Protokollen
Mobiler Datenzugriff

Firma

Erwin Peters Systemtechnik GmbH