Details

Die berührungslosen SensaGuard™-Sicherheitsschalter verfügen über RFID-Technologie der neuesten Generation für die Codierung und über induktive Technologie für die Abtastung. Diese Schalter haben einen großen Erfassungsbereich und sind tolerant gegenüber Fehlausrichtungen. Es handelt sich um wirtschaftliche Lösungen für eine Vielzahl industrieller Sicherheitsanwendungen.
Dieser Schalter ist kaskadierbar und behält dabei SIL3, PLe
Zusätzlich besitzt dieser Sensor eine integrierte Magnetrastung. Diese ist einstellbar ca 15, 30 bzw 45N.

Produktbeschreibung

Produktname
SensaGuard LightLatch
Produkteinführung
2008
Art der Schutztür bzw. der trennenden beweglichen Schutzeinrichtung
Türen, Klappen, Hauben
Erreichbare Sicherheitsanforderungen (zusammen mit Auswerteeinheit bzw. Sicherheits-SPS)
Kat4, Sil3, PLe
Gehäuseschutzart (IP xx)
IP69K
Baumusterprüfungen und Zulassungen
cULus (UL 508) und TÜV

Sicherheitsfunktion durch:

Elektromechanischer Sicherheitsschalter mit integriertem Betätiger
Elektromechanischer Sicherheitsschalter mit getrenntem Betätiger
Sicherheits-Scharnierschalter
Berührungslos wirkender Sicherheitsschalter: Sensor und Auswertung in einem Gehäuse
Berührungslos wirkender Sicherheitsschalter: Sensor und Auswertung getrennt in separaten Gehäusen
Codierte Magnetschalter
Codierte Signale zu einem Transponder
Zusätzliches Schlüsseltransfer-System

Anschlüsse

Eingang: Magnetansteuerung durch die Sicherheits-SPS bzw. Auswerteeinheit
Anschluss an ein Sicherheitsrelais
Anschluss an eine Auswerteeinheit
Steckverbindervarianten
M12

Schaltelemente

Anzahl Öffner-Kontakte
2 OSSD Sicherheitskontakte
Anzahl Schließer-Kontakte
1 Meldekontakt

Betriebszustände

Zustandsanzeigen über LED
Mehrfarbige LED für Zustandsanzeige
Integrierte Selbstüberwachungsfunktionen
Querschluss, Erdschluss, 24V-Schlusserkennung
Reaktion auf Fehlererkennung
Abschalten bei gefährlichen Fehlern

Mitgelieferte bzw. mögliche Auswerteeinheit

Produktname der Auswerteeinheit
Relais der MSR bzw GSR Serie, CR-30, Safety SPS
Kontrollausgang vorhanden
Diagnosemöglichkeiten für auftretende Fehler
durch LED am Sensor

Montagebesonderheiten

Horizontaler / vertikaler Versatz des Betätigers beim Einbau
±10mm
Montage für rechts- und für linksangeschlagene Türen
verschiedene Montagewinkel ermöglichen flexible Montage

Firma

Rockwell Automation GmbH

Firmenportrait