Details

Mit dem Gerät HG 76342 hat die Firma Götting KG seit etwa 3 Jahren ein weiteres industrietaugliches mobiles WLAN Funkmodem im Angebot. Das Gerät ist bereits in zahlreichen Anwendungen in der Automatisierungstechnik erfolgreich im Einsatz. Hierzu zählen FTS,BTS und EHB Anlagen. Die Funkdatenübertragung erfolgt über zwei Rundstrahlantennen mit automatischem Antennendiversity oder Leckwellenkabel. Durch den universellen Aufbau mit aktueller WLAN Technologie ist das Gerät kompatibel zu bereits vorhandenen stationären WLAN Komponenten verschiedener Hersteller. Die Datenübertragung vom Endgerät erfolgt wahlweise über RS 232, RS 422, RS 485 oder zwei Ethernet-schnittstellen (integrierter Switch). Das Gerät ist in unterschiedlichen Ausführungen für die Funk LAN Standards IEEE 802.11 a/b/g inkl. WEP,WPA,TKIP, EAP, PEAP und LEAP lieferbar.

Allgemeine Produkteigenschaften

Produktname
HG 76342
Produkteinführung
2010
Produktgruppe
Komponente
Einsatzschwerpunkte (Branche)
Datenfunksystem für die Automatisierungstechnik
Einsatzschwerpunkte (Anwendung)
Datenübertragung, Fernwirken

Geräteeigenschaften

Gerätebezeichnung
WLAN Funkmodem
Gehäusematerial
Metall
Gehäuseschutzart (IP xx)
IP 40
Länge
125 mm
Breite
105 mm
Höhe
35 mm
Versorgungsspannung DC
10 - 72
Versorgungsspannung AC
-
Zulässige Betriebstemperatur bis:
50 °C
Verwendete Bedienoberfläche
WEB Browser
Anzahl digitaler Eingänge
1
Anzahl Relaisausgänge
1

Schnittstellen und Kommunikation

Schnittstellen: RS232
1
Schnittstellen: RS422
1
Schnittstellen: RS485
1
Schnittstellen: USB
1

Kommunikation ohne bzw. mit Feldbussystemen

Ethernet
ISDN
CANopen, DeviceNet
LON
Interbus
Modbus
Profibus-DP

Mögliche Verbindungsmedien

Telefonmodem
Standleitung
Ethernetleitung (Internetanbindung)
Funk
GSM-Netz (=Handy)
GPRS-Netz
Art der Funkverbindung
Wireless LAN mit 2,4 / 5,4 GHz nach 802.11 a/b/g
Welche Funkfrequenzen sind wählbar
2,4/ 5,4 GHz ISM-Band (Industrial, Scientific, Medical)
Max. Übertragungsgeschwindigkeiten
11 MBit/s bzw. 54 MBit/s
Max. Übertragungsreichweite (bei Funksystemen; gegebenfalls nur bis zur Basisstation)
300 m

Verbindungsherstellung und Meldungsabwicklung

Sicherheitsvorkehrungen gegen unbefugten Zugriff durch Dritte
Verschlüsselung mit WEP, WAP, TKIP, EAP, PEAP und LEAP
Transaktionskonzept mit Nutzdatenkontrolle

Prozesseinwirkungsmöglichkeiten

Realisierte IT-Funktionen: Inbetriebnahme, Wartung, Diagnose, Prozessänderungen
Fernkonfiguration, Fernupdate

Datenbehandlung

Datenübertragung mit Zeitstempel
Update von Variablen über Internet

Firma

Götting KG