COMBIVERT G6

KEB Automation KG

Details

COMBIVERT G6 - High Performance Inverter - steht als Synonym für eine Gerätereihe von 0,75 bis 30 kW / 230 bis 400 V, mit der alle Anforderungen für den gesteuerten und geberlos geregelten Betrieb von Drehstrommotoren und Synchronmotoren erfüllt werden können. STO-integrierte Sicherheit nach DIN ISO 13849-1, nach PLe bzw. IEC 62061, SIL3; innovative EMV-Lösung durch neuartige Kernmaterialien für lange Motorleitungen bis 100 m für die Umgebungen C1 und C2; variable Unterstützung von zukunftsorientierten Feldbussystemen wie CAN, EtherCAT und in Vorbereitung Profinet; sind einige der Highlights dieser Baureihe.

Produktbeschreibung

Produktname
COMBIVERT G6
Anwendungsschwerpunkt
Fördersysteme; Textilmaschinen; Wickelmaschinen; dynamische Antriebslösungen mit Asynchron- und Synchronmotoren
Hauptantriebsart
Bewegung

Allgemeine Antriebeigenschaften

Antriebstyp
intelligenter Frequenzumrichter
Kompakte Antriebseinheit
Modulare Antriebseinheit
Integrierte SPS
Eingesetzte Motortypen
Asynchronmotor; Synchronmotor; Getriebemotor;
Leistungsbereich Frequenzumrichter von
0,75 kW
Leistungsbereich Frequenzumrichter bis
30 kW
Betriebsspannung Frequenzumrichter von
180 V
Betriebsspannung Frequenzumrichter bis
528 V
Drehzahlbereich Frequenzumrichter von
0 U/min
Drehzahlbereich Frequenzumrichter bis
32000 U/min
Schutzart Frequenzumrichter
IP20
Leistungsbereich Servosystem von
0,75 kW
Leistungsbereich Servosystem bis
30 kW
Betriebsspannung Servosystem von
180 V
Betriebsspannung Servosystem bis
528 V
Drehzahlbereich Servosystem von
0 U/min
Drehzahlbereich Servosystem bis
32000 U/min
Drehmomentbereich Servosystem von
1 Nm
Drehmomentbereich Servosystem bis
1500 Nm
Schutzart Servosystem
IP20

Intelligente Eigenschaften

PID-Regler
Rampengenerator

Grundlegende Technologiefunktionen

Elektronisches Getriebe
Elektronische Kurvenscheibe
Gleichlauf
Hubwerk
Positionierung
Registerregelung
andere grundlegende Technologiefunktionen
geberlose Drehmomentregelung, CiA402 Driveprofil: Velocity Mode

Spezielle Technologiefunktionen

Abfüllanlage
Elektronische Nockenwelle
Fliegende Säge
Konturfahren
Materialzufuhr
Palettierer
Schweißbalken
Sicherheitsfunktionen
EN 61800-5-2 STO Safe Torque Off

IEC 61131-3 Programmiersprachen

Programmiersprache AWL
Programmiersprache FBS
Programmiersprache KOP
Programmiersprache AS (SFC)
Programmiersprache ST

Prozessankopplung

RS232
RS422
RS485
LWL
Schnittstellen: weitere
digitale und analoge E/A

Vorbereitete Ethernet bzw. Feldbus-Ankopplungen

Industrial Ethernet
EtherCAT; VARAN;
AS-Interface
CANopen
DeviceNet
Interbus
Modbus
Profibus-DP
Sercos
Andere Feldbusse
I/O-Link
Firmenspezifischer Systembus
DIN 66019 II

Firma

KEB Automation KG