Gamma

Schunk GmbH & Co. KG

Details

Universallinearmodul mit wahlweise Zahnriemen- oder Zahnstangenantrieb sowie geschlossenem Profil und
Doppelprofilschienenführung.
Der Schlitten wird über einen Zahnriemen oder einer Zahnstange angetrieben und mittels einer Doppelprofilschienenführung präzise geführt. Der Servomotor wird beim Zahnriemenantrieb in der Regel mit der Antriebswelle am Profil und beim Zahnstangenantrieb mit der Antriebswelle am Schlitten verbunden.

Produktbeschreibung

Produktname
Gamma
Baureihenbezeichnung
Zahnriemen-/Zahnstangenlinearachse

Eingesetzter Motortyp bei linearem Direktantrieb

Linearmotor mit eisenlosem Primärteil
Linearmotor mit geblechtem Primärteil
Linearmotor mit geblechtem Primärteil + Flüssigkeitskühlung
Linearschrittmotor
Piezolinearmotor
Einsatzschwerpunkt
Handhabungstechnik; Montage; Mit geschlossenem Profil für hohe Anforderungen an Steifigkeit. Mit Zahnstangenantrieb für präzise Anwendungen und große Hübe. Zahnriemenantrieb für dynamische Anwendungen.;

Lineareinheit für umgesetzte rotierende Bewegung

Spindel-/Gewindetriebe-Lineareinheit
Zahnriemen-Lineareinheit
Zahnstangen-Lineareinheit
Schwerlast-Lineareinheit
Besonderheiten im Aufbau der Linearführungen
Schienenführungen;

Verwendete Rotations-Motoren im Antrieb für eine Lineareinheit

Drehstrommotoren
Schrittmotoren
Servomotoren

Spezielle Lineareinheiten

Pneumatischer Linearantrieb
Elektro-hydraulischer Linearantrieb
Linearaktuatoren
Hubsäule

Technische Merkmale des Linearsystems (Einzelsystem)

Gehäuse- bzw. Führungsmaterial
Doppel-Profilschinenführung
Betriebsspannung AC [V]
Motorabhängig
Gehäuseschutzart (IP xx)
IP40
Betriebstemperatur bis [°C]
80
Verstellkraft [N]
10000
Hublänge bis [mm]
11520
Positioniergenauigkeit bei gegebener Hub-/Achsenlänge [mm]
0,03 - 0,08
Max. Geschwindigkeit [m/s]
5
Max. Beschleunigung [m/s²]
60

Technische Merkmale des Linearsystems bei Baureihe

Max. Geschwindigkeit bei Baureihe bis [m/s]
5
Max. Beschleunigung bei Baureihe bis [m/s²]
60

Besonderheiten beim Betrieb des Linearsystems

Selbsthemmung
Elektronische Endabschaltung mit Rückmeldung
Elektronisch programmierbare Endabschaltung mit Rückmeldung
Mechanischer Endschalter
Integrierte Überlastsicherung

Steuerungen und Leistungseinheit

Industrial Ethernet bzw. Feldbusschnittstellen
Reglerabhängig

Firma

Schunk GmbH & Co. KG