eControl

Sontheim Industrie Elektronik GmbH

Details

Das Steuerungssystem besteht aus zwei Grundkomponenten. Die SPS als übergeordnete Steuerung mit integriertem Touch Display und leistungsfähigem PowerPC Controller und als Erweiterung für die direkte Anbindung von Aktoren/Sensoren die modular aufgebauten IO-Baugruppen.

SPS Steuerung

Die Steuereinheit besitzt eine leistungsstarke CPU mit 400 MHz und ist mit einem 4,3 Zoll oder 7 Zoll Touch Display ausgestattet. Die Steuerung verfügt über einen CAN Anschluss, welcher über CANopen spezifiziert wurde. An diesem können bis zu 127 CANopen fähige IO-Module angeschlossen werden.
Das kompakte Gehäuse ermöglicht Einsätze in rauen Umgebungen und sämtliche Schnittstellen wie Ethernet, USB, CAN oder Versorgung sind dabei an der Geräterückseite angebracht. Die integrierte LAN Schnittstelle kann zum Debuggen, für Fernwartung, Softwareupdates oder übergeordnete Visualisierungen verwendet werden. Die Daten werden dabei auf einer integrierten SD-Karte gespeichert.
Optional kann die Steuereinheit mit bis zu vier Inkrementalgeber und einem Joystick ausgestattet werden und sorgt somit für eine komfortable und einfache Bedienung.

CODESYS V.3.x als Entwicklungsumgebung

Basierend auf einem 32 Bit Micro Controller mit integrierter Target Visualisierung auf der SPS, wird die SPS mit dem Laufzeitsystem CODESYS V.3.x nach IEC 61131-3 programmiert.


Mastermodul und modulare IO - Baugruppen

Das Mastermodul ist ein CAN-Schnittstellenmodul mit integrierten IOs und stellt serielle Erweiterung für weitere IO-Module zur Verfügung. Das Modul verfügt über einen µ-Controller und steuert darüber das gesamte IO-System, dabei sind 16 DIO, 16 DO, 2 AIO und 2 AO integriert.

Das Modul verfügt über eine serielle Erweiterungsschnittstelle an dieser bis zu 6 Erweiterungsmodule angefügt werden können. Folgende Erweiterungen stehen aktuell bereits zur Auswahl: Modul 2 – 8DI/8DO, Modul 3 – 2x Motor-Vollbrücke(10A) , Modul 4 – 2PT100/1000, Modul 5 – 2AI/2AO, Modul 6 – 4xRelaiswechsler 24V/230V.

SPS-Beschreibung

Produktname
eControl
Produkteinführung
2013
Bauweise (modular / kompakt, erweiterbar)
modular
Modulare Ausbaumöglichkeit (max. E/A)
bis zu 6 Erweiterungsmodule
Prozessor
400 MHz
Programmspeicher-Typ
Flash
Speicher-Kapazität
16000
Betriebsspannung DC
24V
Einsatzschwerpunkte
Anlagenbau, Fertigungsautomatisierung, Gebäudeautomation, Steuer- u. Regeltechnik, Mess-, Maschinenbau
Betriebstemperaturbereich von
-20
Betriebstemperaturbereich bis
70
Frontschutzart
IP65
Zulassungen
CE

Display- und Bedienfeld

Display-Diagonale
4,3" - 7"
Display-Typ
TFT-Farbdisplay
Touchscreen
Display-Auflösung
800x600
Display-Auflösung andere
0
Anzahl Bedientasten eines Tastenfeldes
KSP
Anzahl Funktionstasten eines Tastenfeldes
KSP

Ein- / Ausgabe

Kurzschlussfeste Ausgänge

Programmiersprachen nach IEC 61131-3

Programmiersoftware
CODESYS

Schnittstellen

Schnittstellen: Ethernet
1
Schnittstellen: weitere
CAN, USB

integrierte Bus-Anschlüsse:

CANopen
Industrial Ethernet-Kommunikationsprotokolle
EtherNet/IP

Firma

Sontheim Industrie Elektronik GmbH