Inline

Phoenix Contact Deutschland GmbH

Details

„Stecken statt Verdrahten“ ist das Motto des Automatisierungs-Baukastens Inline Modular. Mit minimalem Verdrahtungsaufwand bei gleichzeitig hoher Funktionsvielfalt verbinden Sie Sensoren und Aktoren mit dem Netzwerk Ihrer Anlage. Die hochmodularen Geräte passen Sie optimal an jede Automatisierungsaufgabe an – ob mit passgenauer Kanalzahl oder vielfältigen Funktionen. Das bringt größtmöglichen Nutzen.

Produktbeschreibung

Produktname
Inline
Kompaktmodul
Modularer Aufbau
Klemmen-/Modulverbindungsbus proprietär
Maximale Anzahl aller E/A pro Buskoppler bzw. Remote E/A
2016
Maximale Anzahl digitaler Eingänge pro Buskoppler bzw. Remote E/A
2016
Maximale Anzahl digitaler Ausgänge pro Buskoppler bzw. Remote E/A
2016
Maximale Anzahl analoger Eingänge pro Buskoppler bzw. Remote E/A
1024
Maximale Anzahl analoger Ausgänge pro Buskoppler bzw. Remote E/A
1024
Statusanzeige, Diagnoseinformationen am Buskoppler bzw. Remote E/A
Netzwerkstatus, Busstatus, Status, Kurzschluss, Überlast
Konfiguration der E/A-Einheiten
Internet-Browser (Webbased-Management), Konfigurations-Software, DTM Device Tool Management, durch die Steuerung (SPS oder IPC), über Feldbus
Programmierung eines Ethernet-Buskopplers/Feldbus-Controller
IEC 61131-3 Programmiersprachen KOP (Kontaktplan), FUP (Funktionsplan), AWL (Anweisungsliste), ST (Strukturierter Text) und AS (Ablaufsprache)
Besonderheiten des Buskopplers
integrierter 3 Port-Switch auf dem Buskoppler, digitale E/As onBoard
Gehäuseschutzart (IP xx)
IP20
Ex-Schutz (Buskoppler, E/A-Einheiten)
ExZone2, Ex-i (bis ExZone0)

Unterstützte Industrial Ethernet- bzw. Feldbus-Kommunikationsprotokolle des Buskopplers

Industrial Ethernet-Kommunikationsprotokolle
EtherNet/IP, Modbus-TCP, Profinet, Sercos-III
Weitere Industrial Ethernet Protokolle
TCP/IP
Feldbus-Kommunikationsprotokolle
CANopen, DeviceNet, Interbus, Modbus, Profibus-DP
Weitere Feldbus Protokolle
Mechatrolink II

Digitale-Eingangsklemmen / -Module

Eingänge (Varianten)
1-, 2-, 4-, 8-, 16-, 32-Kanäle
Nennspannungen (Varianten)
24 V, 120 V, 230 V
Besonderheiten/Optionen bei den Eingängen
Signalzustand durch Leuchtdioden angezeigt, positiv und negativ schaltend, ExZone2

Digitale-Ausgangsklemmen / -Module

Ausgänge (Varianten)
1-, 2-, 4-, 8-, 16-, 32-Kanäle
Nennlastspannung (Varianten)
24 V, 48 V, 120 V, 230 V
Lastarten
resistiv, kapazitiv
Besonderheiten/Optionen bei den Ausgängen
Signalzustand durch Leuchtdioden angezeigt, Diagnoseinformationen wie Kurzschluss oder Leitungsbruch, Lastströme überlast- und kurzschlusssicher, verpolungssicher, ExZone2

Analoge-Eingangsklemmen / -Module

Analog-Eingänge (Varianten)
1-, 2-, 4-, 8-Kanäle
Signaleingang (Varianten)
0...5 V, ±5 V, 0...10 V, ±10 V, 0...25 V, ±25 V, 0...20 mA, 4...20 mA, ±
Auflösungen (Eingang)
12 Bit / 16 Bit
Messfehler (Eingang)
typ. ±0,10%
Besonderheiten/Optionen bei den analogen Eingängen
Diagnoseinformationen wie Kurzschluss oder Leitungsbruch

Analoge-Ausgangsklemmen / -Module

Analog-Ausgänge (Varianten)
1-, 2-, 4-, 8-Kanäle
Signalausgang (Varianten)
0...10 V, ±10 V, 0...20 mA, 4...20 mA
Auflösungen (Ausgang)
12 Bit / 16 Bit
Messfehler (Ausgang)
typ. 0,01%
Besonderheiten/Optionen bei den analogen Ausgängen
Diagnoseinformationen wie Kurzschluss oder Leitungsbruch
Kombinierte Analoge-Ein-/Ausgangsklemmen / -Module

Ausgangsmodule zur Leistungsschaltung

Relaismodul/-Klemme
Elektronische-Lastrelais

Funktionsmodule für Bewegung, Positionierung

Pulsweiten-Ausgangsklemmen
Schrittmotoransteuerung, Schrittmotorklemme
AC/DC-Motor-Endstufen / Servoverstärker
Weitere Funktionsmodule für Bewegung, Positionierung
Punkt-zu-Punkt-Positionierung nach dem Eil-/Schleichgangverfahren

Funktionsmodule für Messaufgaben

Digitale-Zählerbaugruppen / -klemmen
Temperaturerfassungs-Modul /-Klemme
Drehgeber-(Encoder)-Interface
Druckmessklemmen
Widerstandsbrückenauswertung (DMS)
Weitere Funktionsmodule für Messaufgaben
Positionserfassungsklemme für magnetostriktive Geber mit Start-/Stopp-Schnittstelle

Kommunikationsmodule

Serielle Schnittstelle RS232
Serielle Schnittstelle TTY, 20-mA-Current-Loop
Serielle Schnittstelle RS422/RS485
AS-Interface (Sensor-/Aktorbus) Master
MP-Bus (Multi Point-Bus)
Gebäudeautomatisierung
Lonworks, DALI
Wireless-Datenaustausch
Bluetooth, Thrusted Wireless, WLAN, GSM, GPRS
Safety-Bussystem
SafetyBridge, InterbusSafety, Profisafe für Profibus, Profisafe für Profinet
Weitere Kommunikationsmodule
RS 485/422-Klemme mit MOVILINK-Protokoll

Firma

Phoenix Contact Deutschland GmbH