GigE uEye LE Industriekamera-Serie

IDS Imaging Development Systems GmbH

Details

Die GigE uEye LE ist die kompakteste Boardlevel-Industriekamera des Marktes und ist wahlweise mit einem M12 Linsenhalter zur Montage von S-Mount-Objektiven bzw. CS-Mount bei ausgewählten Modellen erhältlich.

Dank der hohen Kabellängen von bis zu 100 Metern lässt sich die Kamera äußerst flexibel einsetzen. Die Versorgungsspannung kann wahlweise über die zweipolige Klemmleiste oder den 10poligen Steckverbinder zugeführt werden.

Multikamera-Betrieb wird zusätzlich durch den internen 60 MB Bildspeicher zur Entkopplung zwischen Bildaufnahme und Übertragung unterstützt.

Für noch mehr Flexibilität sorgt die alternativ erhältliche „Motherboard“-Version mit ZIF-Stecker, mit dem sich über ein Flex-Flachbandkabel verschiedenste, abgesetzte Platinen mit RJ45-Steckern realisieren lassen.

Produktbeschreibung

Produktname
GigE uEye LE Industriekamera-Serie
Produktgruppe
Board-Level-Kamera
Hersteller
IDS GmbH

Einsatzgebiete

Branchenschwerpunkte
Automobilindustrie, Maschinenbau, Sondermaschinenbau, Elektro, Pharma, Kunststoff, Holz
Anwendungsfeld
Produktionsüberwachung, Qualitätssicherung, Robotik, Sicherheitstechnik
Aufgabenstellung
Oberflächeninspektion, Vollständigkeitsprüfung, Messtechnik, Identifikation, Position

Bildaufnahme

Flächenkameras oder Zeilenkameras:
Flächenkamera
Intelligente Kamera
Sensortyp
CMOS-Sensor
S/W-Kamera
Farb-Kamera
Zeilen-Kamera
Matrix-Kamera
Progressive Scan-Kamera
Signalausgänge
Gigabit Ethernet (GigE), I/O

Bildaufnahme: Flächenkameras

Auflösung des Sensors (Pixelfläche)
1280x1024, 1600x1200, 2560x1920
Halbbilder (Interlaced)
Vollbilder (Non-Interlaced Fullframe)
Asynchron Reset für Bewegtbilderfassung
Pixelsynchroner Betrieb für subpixelgenaue Vermessaufgaben
Besonderheiten bei Flächenkameras
Board-level Modelle

Bildaufbereitung

Anzahl und Art der Digitaleingänge
2 x TTL, 2 x GPIO, 1 x I2C
Bilddatenverarbeitung in Echtzeit
Parallele Bildverarbeitung möglich
Wieviele Kameras parallel betreibbar
20
Größe des Verarbeitungsspeichers (auf der Karte)
60 MB in Kamera
Anzahl der darstellbaren Grauwerte
12 Bit (je nach Modell)
Anzahl der darstellbaren Farben
36 Bit (je nach Modell)
Overlayeinblendung möglich

Rechnersystemanforderungen

Ab Prozessor
Intel i3
Mögliche Betriebssystemplattformen
Windows 7/8/10, Linux, Embedded Systeme
Arbeitsspeichergröße
min. 2GB
Festplattengröße
min. 500MB

Schnittstellen und Kommunikation

Schnittstellen: RS232
Schnittstellen: RS422
Schnittstellen: RS485
USB
IEEE 1394 (FireWire)
CameraLink
Gigabit-Ethernet / GigE Vision

Kommunikation mit Ethernet bzw. Feldbussystemen

Ethernet
ASI
CAN
DeviceNet
Interbus
Profibus-DP

Bildauswertungssoftware

Anwendung ohne Programmierkenntnisse erstellbar
Visuelle Programmierung (Pipelineprinzip)
Lernfähige Auswertung über neuronale Netze
Fuzzy Logik-Auswertungen
Software-Schnittstellen zu
C++; LabView; Treiber-API; .NET C#, MVTec Halcon, MVTec MERLIC;

Zusatzeinrichtungen und Besonderheiten

Diagnose für Kamera-Ausfall

Service

Machbarkeitsstudien im Kundenauftrag
Systemlösungserstellung
Schulungsmöglichkeit
Zubehörlieferung: Beleuchtung, Objektive usw.
Objektive, Kabel, Hubs/Extender, Schnittstellenkarten

Firma

IDS Imaging Development Systems GmbH