Details

DIAS-Drives der Serien 100, 300 und 1000 sind komplette, modulare bzw. kompakte Servoantriebssysteme für Mehrachsanwendungen im niedrigen bis mittleren Leistungsbereich (Serie 100), und mittleren Leistungsbereich (Serie 300 und Serie 1000). Sie sind vollständig in das Betriebssystem LASAL integriert. Die Versorgungsspannung kann bei der Serie 100 1-phasig oder 3-phasig sein.
Bei der Serie 300 und 1000 ist der Spannungsbereich 3-phasig.
Die Strom-, Drehzahl- und Positionsregelung von bis zu 8 Achsen (Serie 100), 3 Achsen (Serie 300) bzw. 6 Achsen (Serie 1000) arbeitet mit einer Zykluszeit von 62,5 µs. Alle gängigen Rückführsysteme sind möglich. VARAN verbindet den Servoantrieb mit der Maschinensteuerung. Integrierte Sicherheitsfunktionen Safe Torque Off (STO), Safe Stop 1 (SS1) und Safe Break Control (SBC) mit einem hohen Sicherheitslevel erleichtern die Integration in das Sicherheitskonzept der Maschine.

Produktbeschreibung

Produktname
Serie DIAS-Drive
Produkteinführung
2007
Anwendungsschwerpunkt
gesamte Antriebstechnik

Allgemeine Produkteigenschaften

Sicherheitstyp
Servoregler
Optionale Betriebsartenwahl
Automatikbetrieb, Einrichtbetrieb, Umrüsten, Prüfbetrieb, Störungsbehebung
Überwachung von bis zu wieviel unabhängigen Achsen
8

Produkteigenschaften für Sicherheit

Anzahl sicherheitsgerichteter Eingänge (digital, analog)
2 digital
Anzahl sicherheitsgerichteter Ausgänge (digital, analog)
1 digital
Geberschnittstelle / Anschlussmöglichkeiten
Resolver, EnDat, Hiperface/HiperfaceDSL, Sin/Cos,
Unterstützung redundanter Motion-Messaufnehmer, konfigurierbar
Sicherer Ausgang für die Motorhaltebremse
Funktionen zur sicheren logischen Verknüpfung von Signalen Sensoren und Aktoren
Zertifizierte Baugruppen
standardmäßig integriert
Diagnosemöglichkeiten für Betriebszustand
LED Display, Auswertung über Steuerung
Diagnose für Motion / Antriebstechnik (Betriebsverlauf)
Scope-Funktion

Stopp-Funktionen (Angabe mit erreichbaren max. Sicherheits- bzw. Performance-Level)

Sicher abgeschaltetes Moment - Safe Torque Off (STO)
SIL3, PL e
Sicherer Stopp 1 - Safe Stop 1 (SS1)
SIL3, PL e

Sichere Bewegungsfunktionen (Angabe mit erreichbaren max. Sicherheits- bzw. Performance-Level)

Sicher begrenzte Geschwindigkeit - Safely-Limited Speed (SLS)
Sichere Bewegungsrichtung - Safe Direction (SDI)

Sichere Bremsfunktionen (Angabe mit erreichbaren max. Sicherheits- bzw. Performance-Level)

Sichere Bremsenansteuerung - Safe Brake Control (SBC)
SIL 3, PL e

Weitere Sicherheitsfunktionen

Andere Sicherheitsfunktionen bzw. Erweiterungen, Kombinationen

Externe Funktionen für sicheres Stillsetzen

Externe mechanische Bremse
Externe elektrische Bremse
Externe Schützansteuerung

Vorbereitete Ethernet bzw. Feldbus-Ankopplungen

AS-i safety at work
CANopen-Safety
openSAFETY basierend (Powerlink, Profinet, Sercos III, …)
Interbus Safety
Profisafe über Profibus
Safeethernet
SafetyBus p
Safety-over-EtherCAT
Sercos safety
Andere Sicherheitsbusse
Safety-over-VARAN

Firma

SIGMATEK GmbH & Co KG

Firmenportrait