Datenlogger e.pac DL

AMC Analytik & Messtechnik GmbH

Details

PAC- Controller/Datenlogger via Ethernet
- Mit e.pac DP und der grafischen Bedienoberfläche test.con erstellen Sie eine beliebige Funktionalität aus mehreren Messgrößen, I/Os, Berechnungen, Zeitgliedern, Reglern, Verknüpfungen usw. und laden diese in das Messsystem. Dort läuft es autark ab – einfach intelligent.
-Umfangreiche Bausteinbiblothek: Ablaufbausteine, Datenarchive, Regler und weitere Übertragungsstrecken, Mathematik, Numerik, Boolsche Verknüpfungen, Funktionsgeneratoren, digitale Filter (Hoch-, Tief-, Bansd- und Sperrfilter)
- Datenspeicher 128 MByte Flash: Speicherung der gemessenen und konditionierten Daten mit verschiedenen Raten und Triggerfunktionen in unabhängigen Archiven

Produktbeschreibung

Produktname
Datenlogger e.pac DL
Produkteinführung
2008
Gerätetyp
Schaltschrankeinbau
Breite
129 mm
Höhe
90 mm
Tiefe
83 mm

Datenlogger Gerätebeschreibung

Art der Stromversorgung
10-30VDC
Schutzart (IPxx)
IP20
Maximale interne Speicher-Kapazität in Byte
128MB-Flash
Verwendete interne Speichermedien
Flash
Verwendete externe Speichermedien
USB Stick
Datenkomprimierung
Verhalten bei vollem Messdatenspeicher
Speicher überschreiben
Echtzeituhr vorhanden

Eingangskanäle

Gemischte digital/analog-Aufzeichnung
Takteingang für synchrone Messungen

Mögliche Belegung der Eingangskanäle mit Messgrößen:

Universaleingänge
Strom
Spannung
Thermoelement
Pt100
weitere Messgrößen
Widerstand
Messbereiche für analoge Eingänge
+/-10V, 20kOhm, 2-/4-wire-RTD, 25mA
Konfigurierung am Gerät direkt möglich
Konfigurierung über einen PC möglich
Konfigurierung remote
RS485, RS232, Ethernet
Separate Aufzeichnungsrate für jeden Eingangskanal
Stufen der Aufzeichnungsintervalle
1x bis 24h individuell pro Kanal
Möglichkeiten des Triggerns von Start, Stop für Langzeit-Aufzeichnung
wählbarer Sleep-Mode
Alarmauslösung bei Grenzwertunter- bzw. überschreitung
Änderung der Abtastrate durch Alarm

Ausgänge und Kommunikation

Schnittstellen: RS232
1
Schnittstellen: RS485
3
Ethernet
AS-Interface
CANopen / DeviceNet
Interbus
Modbus
Profibus-DP
Andere Feldbusse
ASCII, LocalBus
Maximale Anzahl vernetzbarer Datenlogger
128

Anzeige- und Bedienung

LED-Anzeige
im Betrieb
Display am Gerät vorhanden
Touchscreen möglich
Einzel-Tasten bzw. Tastenfeld

Ergänzende Besonderheiten

Statistische Bearbeitung der aufgezeichneten Signale: Trendanalyse, usw.
integriertes Mathematikpaket im Gerät,
Zugelassen als Überwachungsnachweis
Einsatzbereiche
universelle ablaufgesteuerte Signalerfassung und Anlagensteuerung mit integrierter Auswertung

Firma

AMC Analytik & Messtechnik GmbH