NeuroCheck

NeuroCheck GmbH

Details

Die NeuroCheck GmbH bietet seinen Kunden von der konfigurierbaren Software bis zu schlüsselfertigen Prüfanlagen für alle Bereiche der industriellen Sichtprüfung Lösungen an. Das Softwareprodukt NeuroCheck bildet dabei die Basis für alle Anwendungen des eigenen Engineering-Centers. Standardisierung und Skalierbarkeit vom einfachen System bis zu Multi-Kamera-Prüfsysteme machen die Software zur idealen Plattform für den Einsatz industrieller Bildverarbeitung in Unternehmen jeder Größenordnung. Ein entscheidender Vorteil der Software ist, dass die Anwendung nicht programmiert werden muss und dennoch sehr flexibel auch bei komplexen Aufgaben eingesetzt werden kann. Sichtprüfanlagen der NeuroCheck GmbH werden weltweit bei Anwendern aus den Bereichen Automobil, Elektronik, Maschinenbau, Medizintechnik, Pharmazie, Kosmetik, Glas und Solar sowie in Forschung und Lehre eingesetzt.

Produktbeschreibung

Produktname
NeuroCheck
Produkteinführung
1993
Produktgruppe
Komplettes PC-System mit Bildverarbeitungssoftware
Hersteller
NeuroCheck GmbH

Einsatzgebiete

Branchenschwerpunkte
Automobilindustrie, Photovoltaik, Sondermaschinenbau, Elektro, Kunststoff, Pharma, Lebensmittel
Anwendungsfeld
Produktionsüberwachung, Fördertechnik, Qualitätssicherung, Montage, Verpackung, Robot
Aufgabenstellung
Oberflächeninspektion, Vollständigkeitsprüfung, Messtechnik, Identifikation, Position

Bildaufnahme

Intelligente Kamera
Sensortyp
CMOS-Sensor
S/W-Kamera
Farb-Kamera
Zeilen-Kamera
Matrix-Kamera
Progressive Scan-Kamera
Anderer-Kameratyp
Hochauflösend, Highspeed
Signalausgänge
GIG-E, Cameralink, FireWire, USB, CCIR, Digital, RGB, ...

Bildaufnahme: Flächenkameras

Auflösung des Sensors (Pixelfläche)
640 x 480 bis 5120 x 3840 Pixel
Halbbilder (Interlaced)
Vollbilder (Non-Interlaced Fullframe)
Asynchron Reset für Bewegtbilderfassung
Pixelsynchroner Betrieb für subpixelgenaue Vermessaufgaben
Besonderheiten bei Flächenkameras
Binning, Bildstapel

Bildaufnahme: Zeilenkameras

Auflösung des Sensors (Pixel pro Zeile)
beliebig
Zeilenfrequenz in kHz
36
Synchronisation zu variabler Bandgeschwindigkeit
In Taps unterteilte Zeile
Integration durch Time Delay Integration (TDI)
Besonderheiten Zeilenkameras
Funktion zur überlappenden Bildaufnahme; Farbzeilenkamera
Besonderheiten für erforderliche Lichtverhältnisse und besondere Strahlquellen
Trichromatische Beleuchtung
HF-Licht (ja/nein)

Bildaufbereitung

Erfasster Durchsatz: Messwerte oder Teile bzw. Stück / Sek.
entsprechend der Bildrate
Erfasster Durchsatz: Geschwindigkeit (m/s)
entsprechend der Bildrate
Bildverbesserungen und -vorverarbeitung per Hardware-/Software
Filterung, Look-Up Tabellen arith. od. log. Bildoperationen, Shading Korrektur
Datenreduktion
Auschnittsbearbeitung, Skalierung
Bildeinzugskarte (Frame Grabber) / Bildaufnahmekarte
verschiedene Hersteller
Anzahl und Art der Digitaleingänge
bis zu 64 (opto-entkoppelt)
Anzahl und Art der Digitalausgänge
bis zu 64 (opto-entkoppelt)
Anzahl und Art der Analogeingänge
4
Anzahl und Art der Analogausgänge
4
Bilddatenverarbeitung in Echtzeit
Parallele Bildverarbeitung möglich
Wieviele Kameras parallel betreibbar
999
Anzahl der darstellbaren Grauwerte
12
Anzahl der darstellbaren Farben
8
Overlayeinblendung möglich

Rechnersystemanforderungen

Ab Prozessor
Intel Core 2 Duo
Mögliche Betriebssystemplattformen
Windows 7 (32, 64 bit), Windows 8.1 (64 bit)
Arbeitsspeichergröße
2 GB
Festplattengröße
250 GB

Schnittstellen und Kommunikation

Schnittstellen: RS232
Schnittstellen: RS422
Schnittstellen: RS485
USB
USB 2.0, USB 3.0
IEEE 1394 (FireWire)
Power-over-Ethernet (PoE bzw. PoE plus)
CameraLink
Gigabit-Ethernet / GigE Vision
Andere Schnittstellen
TCP/IP, OPC

Kommunikation mit Ethernet bzw. Feldbussystemen

Ethernet
ASI
CAN
DeviceNet
Interbus
Profibus-DP
Andere Feldbusse
Profinet, Ethernet IP

Bildauswertungssoftware

Anwendung ohne Programmierkenntnisse erstellbar
Visuelle Programmierung (Pipelineprinzip)
Lernfähige Auswertung über neuronale Netze
Fuzzy Logik-Auswertungen
Oberflächeninspektion
Fehlstellen, Defekte, Druckqualität, Kratzer, Lunker, Ausbrüche
Vollständigkeitskontrolle:
Objekterkennung (Vorhandensein, Klasse Anzahl), Form- / Konturprüfungen (Arten), Mustererkennun
Identifikation: Teileidentifikation
beliebig
Identifikation: Codeauswertung
1-D Barcodes, 2-D Barcodes, Matrix
Identifikation: Schriftauswertung
Maschine, gestanzt, gedruckt
Vermessungsauswertung
1-dim, 2-dim, 3-dim, Abstände, Längen, Flächen, Winkel
Robot Vision
Mikroskopische Bildanalyse
Bibliotheken und Software-Tools
Bestandteil des Softwareprodukts
Software-Schnittstellen zu
C++, C#, Visual Basic, Treiber-API

Zusatzeinrichtungen und Besonderheiten

Diagnose für Kamera-Ausfall
Zusammenarbeit unterschiedlicher bildgebender Systeme (Infrarot, UV)

Service

Machbarkeitsstudien im Kundenauftrag
Systemlösungserstellung
Schulungsmöglichkeit
Zubehörlieferung: Beleuchtung, Objektive usw.
Komplettsystem, Beleuchtung, Objektive, Servicesoftware, Systemzubehör

Preise

Preis für Bildauswertungssoftware allein
ab 1.295 €
Preis für Bildauswertungssoftware mit Rechner + Kamera
6.495 €

Firma

NeuroCheck GmbH