VarioCAM® HD head

InfraTec GmbH Infrarotsensorik und Messtechnik

Details

Das hochauflösende Thermografiesystem VarioCAM® HD head basiert auf einem ungekühlten Mikrobolometer-FPA-Detektor der neuesten Generation in den Formaten (640 x 480) und (1.024 x 768) IR-Pixel. Durch sein kompaktes Leichtmetallgehäuse eignet es sich für anspruchsvolle stationäre Überwachungs- und Messaufgaben in rauer klimatischer Umgebung. In Kombination mit der integrierten, für den Dauerbetrieb konzipierten, opto-mechanischen MicroScan-Einheit werden Bildformate mit einer geometrischen Auflösung von 3,1 MegaPixel erreicht. VarioCAM® HD head liefert brillante 16-Bit-Thermografiebilder höchster Qualität und bietet einen bisher ungekannten Effizienzvorteil insbesondere dann, wenn es um die Erfassung kleinster Details auf großflächigen Messobjekten geht.

Produktbeschreibung

Produktname
VarioCAM® HD head
Branchenschwerpunkte
Elektronik; Glasverarbeitung; Kraftwerke; Metallverarbeitung; Mikroelektronik; Stahlindustrie; Umwelt; Zementindustrie; Elektronik, Kraftwerke, Metallverarbeitung, Mikroelektronik, Stahlindustrie, Glasverarbeitung, Umwelt

Einsatzgebiete und Anwendungen

Fertigungsprozessüberwachung
Qualitätskontrolle
Zerstörungsfreie Werkstoffprüfung
Industrielle Überwachung
Vorbeugende Instandhaltung elektrischer Einrichtungen (Elektrothermografie)
Vorbeugende Instandhaltung mechanischer Einrichtungen
Weitere Anwendungen
Flugthermografie

Aufgabenstellung

Unsichtbare Materialdefekte lokalisieren
Detektion von Fremdkörpern in Lebensmitteln
Bestimmung von Schichtdicken in Verbundmaterialien
Thermischen Spannungsanalyse
Schweißnahtkontrolle
Widerstands-Schweißpunktkontrolle
Thermische Hochgeschwindigkeits-Vorgänge aufzeichnen
Kunststoffe sortieren
Thermische Überwachung
Lokale Überhitzung von elektrischen Leitungen bzw. Komponenten
Feuerraumüberwachung
Ofenmanteltemperatur überwachen
Brandfrüherkennung in Lagern oder Bunkern
Weitere Aufgabenstellungen
Optimierung von elektrischen Baugruppen

Kameramerkmale

Thermokameratyp
stationäre Thermokamera
Kamera-Kühlung
Mischbildfunktion von Infrarotbild und Tageslichtfotografie
Flächenkamera-Auflösung
(640 x 480) bzw. (1.024 x 768) IR-Pixel
Sensortyp
Mikrobolometer Focal Plane Array
Sichtfeld (Field Of View)
(32 x 25)°
Fokussierbereich
ab 20 cm
Auto Fokus
Multifokus zur Verbesserung der Tiefenschärfe
Einsatz als Standalone-Überwachungssystem
Für Dauereinsatz geeignet (24 Stunden)
Gehäuseschutzart (IP xx)
IP54; IP67; IP54, IP67

Messbereich

Erfasste Wellenlänge (Spektralbereich) von
7,5 µm
Erfasste Wellenlänge (Spektralbereich) bis
14 µm
Temperaturmessbereich von
-40
Temperaturmessbereich bis
1.200
Temperaturmessbereichserweiterung: bis
2.000 °C
Verschiedene Messbereiche
3 Kalibrierbereiche
Thermische Präzision
± 1,5 K oder ± 1,5 %, optional ± 1 K oder ± 1 %
Temperaturauflösung
< 0,02 K

Bildaufnahme

Vollbilder pro Sekunde
60 Hz, 30 Hz (Detektorabhängig)
Teilbilder pro Sekunde
Bis zu 240 Hz

Datenanzeige

Integrierter Laserpointer
Datenanzeige der Messpunkte
Anzeige Messpunkte, Min-/Max-Anzeige, Messfelder (Linie, Kreis, Recheck)
Unterschiedliche Farbpaletten
Messbereichseinstellung
automatisch, automatisch, manuell
Weitere Datenanzeigemöglichkeiten
Isothermen, Temperaturprofil, Histogramm, Differenzbild

Messfunktionen

Emissionswertkorrektur
Max/Min Messung
Mittenpunkttemperatur
Beweglicher DeltaT
Automatische Erkennung von heißen/kalten Stellen
Isotherm-Farbalarmfunktion

Schnittstellen

Kamera-Schnittstellen
GigE Vision; USB; GigE, DVI-D, C-Video, RS232, Trigger, WLAN, USB 2.0, Bluetooth, GenICam;
Videoausgang (analog/digital)
C-Video
Trigger-Eingänge
2 x digitaL I/O, 2 x analog I/O

Zubehör

Wechselobjektive
Super-Weitwinkelobjektiv, Weitwinkelobjektiv, Normalobjektiv, Teleobjektiv
Verfügbare bzw. integrierte Infrarot-Bildverarbeitungssoftware
Thermografiesoftware IRBIS 3

Firma

InfraTec GmbH Infrarotsensorik und Messtechnik