Scalance W788/748 RJ45

Siemens AG, Industrial Communication

Details

SCALANCE W Access Points bieten Zuverlässigkeit, Robustheit und Sicherheit. Mit den SCALANCE W IEEE 802.11a/b/g/n Access Points wird das Funknetz aufgebaut und für Funk-Clients, z.B. SCALANCE W Clients, Wireless Devices oder Laptops nutzbar gemacht. Es gibt Varianten mit wahlweise einem oder zwei Funkinterfaces. Die Geräte unterstützen je Funkinterface eine Bruttodatenrate von bis zu 450 Mbit/s. Für größere Infrastrukturen spannen mehrere Access Points das Funknetz auf und ermöglichen auch den nahtlosen Wechsel von Clients zwischen Access Points. Weiter gibt es Varianten, welche für den Betrieb an einem IWLAN Controller WLC712 geeignet sind. Für den Einsatz in den USA und Israel werden spezielle Ländervarianten angeboten.

Produktbeschreibung

Produktname
Scalance W788/748 RJ45
Produkttyp
Industrial WLAN Access-Point/Client
Industrial WLAN Access-Point als Gateway
Industrial WLAN Access-Point als Router
Industrial WLAN Access-Point als Bridge
Industrial WLAN Access-Point als Repeater
Produkteinführung
2011
Einsatzschwerpunkt
Fahrzeuge, (Flurförderung, Kräne, usw.), Steuerungskommunikation, Transportsysteme
Maße (BxHxT)
200 x 158 x 79 mm
Montage
Wand, Hutschiene, S7-300 Profilschiene, S7-1500 Profilschiene
Gehäusematerial
Aluminium
Gehäuseschutzart (IP xx)
IP30
Einsatz im Ex-Bereich
Zone 2 (mit Umgehäuse)
Betriebstemperatur von
-20°
Betriebstemperatur bis
60°C
Redundante Stromversorgung

WLAN-Eigenschaften

Anzahl WLAN-Interfaces
1 oder 2 (abhängig vom Gerätetyp)
Ad-hoc-Betrieb(-Netz)
WLAN mit einem Access Point
Access Point im Mehrzellenbetrieb
Access Point Client
Wireless Distribution System / Multi-Hop-WLAN
Power over Ethernet (PoE)

Unterstützte Übertragungsstandards (WLAN-Interface)

IEEE 802.11a
IEEE 802.11b
IEEE 802.11g
IEEE 802.11h
IEEE 802.11n
Maximale Netto-Datenrate
450 Mbit/s pro Radio
Maximale Reichweite bei gegebener Übertragungsrate
>100m
Verhalten beim Wechsel von einem Access Point zum nächsten
Roaming, iPCF, iPCF-MC

Sicherheitsmaßnahmen

IEEE 802.11i
Angewendete Sicherheitsmaßnahmen
AES, IEEE 802.1x und EAP, Radius-Server, TKIP, WEP 64 Bit/128 Bit, WPA PSK, WPA2-PSK
Redundanzverfahren
RSTP, Funkredundanz (2,4 GHz und 5 GHz)

Netzfunktionen

Management
Web-Interface, Telnet, SNMP V1, SNMP V2, SNMP V3, TFTP, TIA Portal, STEP 7, WLC711
Diagnose
Statusanzeige, Web-based Management, PROFINET IO-Diagnose, SNMP, SysLog
Spezielle Industrie-Funktionen für die einfache Realisierung von Automatisierungs-Anwendungen
iFeatures für spezielle industrielle Anforderungen und anspruchsvolle Umgebungen, Layer 2 Tunneling

Geräteanbindung

LAN-Ports (10/100 BASE-TX)
1x 10/100/1000 Mbit/s RJ45

Unterstützte Protokolle

Access Point-Protokolle
ARP, DHCP, STP/RSTP
Allgemeine Protokolle
DHCP, HTTP, HTTPS, Telnet, IP, ICMP, RADIUS, SNMP V1, SNMP V2, SNMP V3, TCP, UDP, SNTP
Industrial Ethernet Kommunikationsprotokolle
(Industrial) Ethernet nach IEEE 802.3

Antennen

Zur Inneninstallation
Halle mit freier Sichtlinie, Gebäudeteil mit reduzierter Ausleuchtung, Fabrik/Anlage ohne freie Sichtlinie
Zur Außeninstallation
Große Distanz bei freier Sichtlinie, Mittlere Distanz bei freier Sichtlinie, Kurzstrecke, Punkt-zu-Punkt
Position der Antenne
am Schaltschrank, Mauer, Mast, auf mobilem Gerät, an der Raum-Decke, entlang einer Schienentrasse, im Tunnel
Antenneneigenschaften
Rundstrahl-, Richt-, Sektor- und RCoax Leckwellenleiterantennen verfügbar

Firma

Siemens AG, Industrial Communication