Details

Das Modul DSP wurde für das industrielle Datenmanagement und die Datensammlung konzipiert. Das DSP bietet neben dem Datenlogging auf eine mehrfache Protokollwandlung. Mit den bis zu 5 seriellen Schnittstellen und einer 10 BASE T/100 BASE TX Ethernet-Schnittstelle können alle angeschlossenen Geräte mit verschiedenen Protokollen untereinander kommunizieren. Das DSP bietet Ihnen zusätzlich den Zugriff auf Ihre Daten über ein integriertes WEB-Interface. Stellen Sie Ihre Steuerung/Maschine als virtuelles Bediengerät auf Ihrem PC dar und greifen Sie über WEB auf die auf der CF-Karte gespeicherten Daten zu. Oder senden Sie die Daten per Email oder FTP-Transfer auf ein übergeordnetes System. Über 180 verschiedene Treiber lassen keine Wünsche für die Anbindung offen. Über die USB-Schnittstelle können Sie das DSP mit der kostenlosen Software programmieren oder die auf der CF-Karte gespeicherten Daten auslesen.

Produktbeschreibung

Produktname
Data Station Plus
Produkteinführung
2005
Gerätetyp
Schaltschrankeinbau
Breite
79 mm
Höhe
135 mm
Tiefe
105 mm

Datenlogger Gerätebeschreibung

Art der Stromversorgung
24V DC
Schutzart (IPxx)
IP20
Maximale interne Speicher-Kapazität in Byte
8 MByte
Verwendete interne Speichermedien
SDRAM
Maximale externe Speicher-Kapazität
2 GB
Verwendete externe Speichermedien
CF-Karte, SD-Karte
Datenkomprimierung
Verwendete Speicherformate
CSV-Datei, Text-Datei
Verhalten bei vollem Messdatenspeicher
Speicher überschreiben
Echtzeituhr vorhanden

Eingangskanäle

Anzahl + Auflösung der Eingangskanäle digital
abhängig vom E/A-Modul
Anzahl + Auflösung der Eingangskanäle analog
abhängig vom E/A-Modul
Gemischte digital/analog-Aufzeichnung
Takteingang für synchrone Messungen

Mögliche Belegung der Eingangskanäle mit Messgrößen:

Universaleingänge
Strom
Spannung
Thermoelement
Pt100
Konfigurierung am Gerät direkt möglich
Konfigurierung über einen PC möglich
Separate Aufzeichnungsrate für jeden Eingangskanal
Alarmauslösung bei Grenzwertunter- bzw. überschreitung
Änderung der Abtastrate durch Alarm

Ausgänge und Kommunikation

Schnittstellen: RS232
2
Schnittstellen: RS422
1
Schnittstellen: RS485
1
Schnittstellen: USB
1
Ethernet
AS-Interface
CANopen / DeviceNet
Interbus
Modbus
Profibus-DP
Andere Feldbusse
MPI, ISOTCP, ca. 180 Treiber

Anzeige- und Bedienung

LED-Anzeige
COM, LAN, Status
Display am Gerät vorhanden
Touchscreen möglich
Einzel-Tasten bzw. Tastenfeld

Ergänzende Besonderheiten

Statistische Bearbeitung der aufgezeichneten Signale: Trendanalyse, usw.
Berechnungen über C-Programmierung; Trendanzeige im WEB-Bro
Zugelassen als Überwachungsnachweis
Visualisierungssoftware für gespeicherte Messdaten
Über integrierten WEB-Brwoser
Einsatzbereiche
Universelle Aufzeichung für Messwerte und/oder Protkolldaten von z.B. seriellen Protokollen

Firma

Wachendorff Prozesstechnik GmbH & Co. KG

Firmenportrait