Details

Bei den EKI-1361 und -1362 handelt es sich um serielle WLAN-Device-Server der Firma Advantech mit einem bzw. zwei Anschlüssen für RS-232/422/485 zu 802.11b/g/n, die sich ideal für die Verwendung in fahrerlosen Transportfahrzeugen (FTF) eignen.

Die EKI-136x wurden für die Verwendung in Bereichen gestaltet, in denen die Signalstärke und Zuverlässigkeit beeinträchtigt sein kann. Um diesen Problemen entgegenzuwirken, nutzen diese Modelle die MIMO 2x2-Technologie, welche zwei Signale simultan überträgt und eine höhere Effizienz sicherstellt, da diese nicht von anderen Geräten blockiert werden und somit unversehrt ankommen.

Um die Zuverlässigkeit weiter zu unterstützen, wurden die EKI-136x mit einem Fast-Roaming-Design konzipiert. Dies bedeutet: wenn das FTF sich zwischen Access Points (APs) bewegt und das Signal schwächer wird, wird es schnell zu einem neuen AP wechseln, ohne die Datensätze zu verlieren. Die Geschwindigkeit, mit der das Signal den Wechsel vornimmt, hängt von der Struktur der Zugangspunkte und der Konfiguration des EKI ab.

Um in die FTFs und andere Bereiche mit begrenztem Platz hineinzupassen, hat ein EKI-136x einen geringen Platzbedarf, wiegt nur 800 Gramm und bietet eine Reihe von Montageoptionen und Antennenverlängerungen.
In anderen Bereichen als FTFs, in denen ein EKI fest installiert ist, können die Modelle eine Peer-to-Peer-Verbindung aufbauen, ohne drahtlose APs zu verwenden. Dadurch sorgen sie für Kosteneffizienz in Bereichen, die ansonsten eine lange Kabelverbindung erforderlich machen würden.

Produktbeschreibung

Produktname
EKI-1361 /-1362
Produkttyp
Seriell-zu-Wireless-Ethernet Gateway (WLAN-Gateway)
Industrial WLAN Access-Point als Gateway
Industrial WLAN Access-Point als Router
Industrial WLAN Access-Point als Bridge
Industrial WLAN Access-Point als Repeater
Produkteinführung
2014
Einsatzschwerpunkt
Datenerfassung, Steuerungskommunikation
Maße (BxHxT)
28.5 x 120 x 85.3 mm
Montage
Hutschiene, Wand, am Gerät
Gehäusematerial
Kunsstoff & Metall
Gehäuseschutzart (IP xx)
IP40
Einsatz im Ex-Bereich
Betriebstemperatur von
-30° C
Betriebstemperatur bis
65°C
Redundante Stromversorgung

WLAN-Eigenschaften

Anzahl WLAN-Interfaces
2
Ad-hoc-Betrieb(-Netz)
WLAN mit einem Access Point
Access Point im Mehrzellenbetrieb
Access Point Client
Power over Ethernet (PoE)

Unterstützte Übertragungsstandards (WLAN-Interface)

IEEE 802.11a
IEEE 802.11b
IEEE 802.11g
IEEE 802.11h
IEEE 802.11n
Maximale Netto-Datenrate
300Mbps
Verhalten beim Wechsel von einem Access Point zum nächsten
Seamless handover

Sicherheitsmaßnahmen

IEEE 802.11i
Angewendete Sicherheitsmaßnahmen
WEP 64 Bit/128 Bit, WPA PSK

Netzfunktionen

Management
Telnet, SNMP V2, ICMP, TCP/IP, UDP, DHCP Client, DNS, HTTP, SMTP, SNTP, ARP
Diagnose
Statusanzeige, Verbindungsüberwachung
Spezielle Industrie-Funktionen für die einfache Realisierung von Automatisierungs-Anwendungen
COM port redirection, TCP, UDP, and pair connection modes, Web-based configuration and Windows utility

Geräteanbindung

Serielle Schnittstellen
RS-232/422/485, software selectable
LAN-Ports (10/100 BASE-TX)
10/100/1000 Mbps
Analoge Modems als auch DSL-Modems anschließbar

Unterstützte Protokolle

Access Point-Protokolle
DHCP, BOOTP, ARP
Allgemeine Protokolle
DHCP, DNS, HTTP, IP, ICMP,, SNMP, SNTP, TCP, UDP
Industrial Ethernet Kommunikationsprotokolle
Modbus-TCP

Antennen

Zur Inneninstallation
Halle mit freier Sichtlinie, Gebäudeteil mit reduzierter Ausleuchtung
Position der Antenne
eingebaut am Gerät
Antenneneigenschaften
Reverse SMA

Firma

Advantech Europe BV

Firmenportrait