econ9 i4-100

epis Automation GmbH & Co.KG

Details

Die Basissteuerung econ9 PLC i4-100 vereint eine Vielzahl von Funktionalitäten,
die durch den modularen Aufbau des Gesamtsystems beliebig erweitert werden
können. Die bereits in der Basisausführung enthaltenen multifunktionalen
Schnittstellen erlauben eine hohe Flexibilität zur optimalen Anpassung an
die Anforderungen.
Die econ9 PLC i4-100 Basissteuerung ist zudem mit mehreren Kommunikationsschnittstellen zur einfachen Vernetzung und dezentralen Erweiterung ausgestattet, Daten können auf der ?SD Karte dauerhaft gespeichert werden.

SPS-Beschreibung

Produktname
econ9 i4-100
Breite
53,2
Höhe
110
Tiefe
100
Bauweise (modular / kompakt, erweiterbar)
kompakt/modular erweiterbar
Modulare Ausbaumöglichkeit (max. E/A)
2048
Hutschienenmontage
Tragschiene 35 mm, gemäß DIN EN 60715
Prozessor
ARM cortex M4
Programmspeicher-Typ
Flash
Speicher-Kapazität
256 MB
Datenspeicher für Bit/Wort-Merker
speicherabhängig
Max. Programmlänge
speicherabhängig
Betriebsspannung DC
24V
Betriebstemperaturbereich von
5 °C
Betriebstemperaturbereich bis
55 °C
Zulassungen
CE
Produkteinführung
2014
Einsatzschwerpunkte
Maschinenbau, Fertigungsautomatisierung, Anlagenbau, Gebäudeautomation

Ein- / Ausgabe

Schnellste E/A-Durchschaltzeit (in µs)
2
Anzahl zentraler Eingänge (digital) von
0
Anzahl zentraler Eingänge (digital) bis
16
Anzahl zentraler Ausgänge (digital) von
0
Anzahl zentraler Ausgänge (digital) bis
8
Ausgangsspannung in VDC
24
Ausgangsstrom
0,5 A
Galvanische Trennung der Ausgänge
Anzahl zentraler Eingänge (analog) von
0
Anzahl zentraler Eingänge (analog) bis
4
Anzahl zentraler Ausgänge (analog) von
0
Anzahl zentraler Ausgänge (analog) bis
2
Auflösung Eingänge in Bit
16
Eingangssignale für analoge Eingänge
0-10 V;
Ausgangssignale für analoge Ausgänge
0-10 V;

Verarbeitung

Steuerungsbefehlsvorrat
IEC61131-3
Weitere Operationen (neben log., arithm., vergl.)
Flankenerkennung, Zeit, Datenkonvertierung, trigonom. Funktionen, math. Funktionen
Interrupt-Verarbeitung
Merker : speicherabhängig variabel
Ergänzende Bemerkung zu Merkern
Merkerbereich frei konfigurierbar
Zähler-Anzahl (HW)
2
Zeitbereich
>=1ms
Zeitstufen
frei wählbar
Echtzeituhr
Alarmverarbeitung

Zusatzmodule

PID-Regelung
P-,PI-,PD-,PID-Regler
Anzahl Regelkreise
speicherabhängig
Positionierung
Schnelle Zähler (Anzahl)
2
Schnelle Zähler (Frequenz)
<100 kHZ
Weitere Funktionsbaugruppen
E/A Module

Programmiersprachen nach IEC 61131-3

Spracherweiterungen, Hochsprachen bzw. andere Sprachen
andere Hochsprachen (C, C++)
Programmiergerät
PC
Betriebssystem der Programmierumgebung (Programmierplattform)
Win7
Name der Programmiersoftware
CODESYS V3
Art der Dokumentation der erstellten Steuerungs-Programme
Querverweisliste, Ausdruck

Testmöglichkeiten

Breakpoint
Einzelschritt
Forcen

Diagnosefunktionen

E/A-Überwachung
Kurzschlussprüfung Ausgang
Drahtbruchprüfung Ausgang
Ferndiagnose
Programmfehler-Meldung
Checksumme, Laufzeit, Logbuch, Error Flag

Kommunikation

Schnittstellen: RS485
1
Schnittstellen: Ethernet
1
Schnittstellen: weitere
CAN, 1 USB 2.0 Host, 1 Micro-SD-Karte
AS-Interface
CANopen
DeviceNet
Interbus
Modbus
Profibus-DP
Andere Feldbusse
Internetanbindung

Firma

epis Automation GmbH & Co.KG