CODESYS SoftMotion CNC+Robotics

3S-Smart Software Solutions GmbH

Details

Vollständig integriert in das CODESYS Development System (IEC 61131-3): CODESYS SoftMotion CNC+Robotics. Als optionale Erweiterung sind verfügbar: Motion-Bausteine nach PLCopen, CNC-(DIN 66025) und Kurvenscheiben-Editor für die Erstellung der Bewegungsprogramme sowie Achsgruppen-Konfigurator für Roboter-Kinematiken. Die offene Konzeption als Baukasten ermöglicht sowohl Geräteherstellern als auch Anwendern die angebotene Funktionalität zu erweitern und mit den Mitteln der IEC 61131-3 beliebig zu verknüpfen: durch eigene Bausteine z.B. für Decodierung, Interpolation und Geometrie-Daten-Korrektur. Das Produkt ist als Erweiterung lauffähig auf beliebigen mit CODESYS programmierbaren Steuerungen (ab 32 Bit) bzw. in Kombination mit der SoftSPS CODESYS Control RTE. Verfügbar im CODESYS Store.

Produktbeschreibung

Produktname
CODESYS SoftMotion CNC+Robotics
Produkteinführung
2007
Produktkategorie
PC-basierte CNC-Steuerung
Bevorzugte Einsatzgebiete
OEM-Hersteller; OEM-Hersteller, Anwender mit SoftSPS-Systemen;

CNC-Typ

Modulare CNC-Steuerung
Kompakte CNC-Steuerung
Kompakte CNC-Steuerung auf PC-Basis mit integrierter Bedienung/Anzeige
CNC-Steuerung auf PC-Basis mit separater Bedienung/Anzeige
CNC auf PC-Einsteckkarte: Slot-CNC
Embedded-CNC
Integrierte SPS

Rechnerbasis

Mikrocontroller / -prozessor-Typ
variabel / 32 Bit / 64 Bit
Minimaler Arbeitsspeicher
32 MB
Minimaler Festplattenspeicher
50 MB
Betriebssystem für die Bedienoberfläche
Linux; VxWorks; Windows CE; Windows 7/8/10/CE, QNX;

Eigenschaften der CNC-Steuerung

CNC-Steuerung für maximal wieviele NC-Achsen
8
davon gleichzeitig je Kanal interpolierend
3
Interpolationsmöglichkeiten
Linear, Spline
Typ des Anwenderspeichers für CNC
variabel

Spezielle Eigenschaften der CNC-Steuerung

Vorausschauende Geschwindigkeitsführung
Ruckbegrenzung
Geschwindigkeits- und Beschleunigungsvorsteuerung
Kompensation von mechanischen und Temperaturfehlern
Achs-Transformationen
3- bis 5 Achs-Transformationen
Regelparameter während der Bearbeitung optimieren
Einbindung kundenspezifischer Spezialfunktionen
Einbindung von C/C++ Funktionen

Eigenschaften der integrierten SPS-Steuerung

Rechenzeit für 1000 SPS-Anweisungen
10 µs
Größe des Anwenderspeichers für SPS
64 MB
Programmiersprachen für die SPS
CODESYS (IEC 61131-3)

Schnittstellen und E/As

Serielle Schnittstellen
variabel
IrDA-Schnittstelle

Bedien- und Programmieroberfläche

Teile grafisch interaktiv am Bildschirm konstruieren
Übernahme von CAD-Geometriedaten
DXF
Teil im Volumenmodell simulieren
Anzeige von Kommentaren zu G- oder M-Codes
3D-Bearbeitungssimulation für Drehen und Fräsen auch auf schiefer Ebene
Bedienerführung durch die Werkzeug- und Werkstückeinrichtung
Möglichkeit zur selbst gestalteten Bedien-Oberfläche

Netzwerk- und Feldbuskommunikation

Integrierter OPC-Server
Ethernetanschluss
CANopen
DeviceNet
Interbus
Profibus-DP
Sercos
andere Feldbusse
EtherCAT

Internet- / Intranetanbindung

Integrierter Webserver
Internet für Ferndiagnose und Fernwirken
über CODESYS Gateway
Video
https://www.youtube.com/channel/UC2hQMrlITlc-JpVanRnuYdA/videos?shelf_id=1&view=0&sort=dd

Firma

3S-Smart Software Solutions GmbH