IndraMotion MTX performance

Bosch Rexroth AG

Details

IndraMotion MTX performance ist die Systemlösung für schnelle Bearbeitungszentren in rauer Industrieumgebung. Durch herausragende Performance und umfangreiche Technologiefunktionen ist sie die Steuerung für spezielle Anforderungen. In 12 unabhängigen CNC-Kanälen können bis zu 64 Achsen, davon 32 mit Spindelfunktion, gesteuert werden. Mit an Bord sind zukunftssicheres Industrial Ethernet mit sercos sowie Profibus und Fast Ethernet.
Darüber hinaus stehen umfangreiche Funktionen für komplexe Interpolationen, Achskopplungen, Sonderkinematiken, schnelle E/A-Kopplung und vieles mehr zur Verfügung.

Produktbeschreibung

Produktname
IndraMotion MTX performance
Produkteinführung
2004
Produktkategorie
Integrierte Hardware
Bevorzugte Einsatzgebiete
Bearbeitungszentrum, Werkzeugmaschinen, Drehmaschinen, Fräsmaschinen, Schleifmaschine, Fertigungsstraßen, Umformmaschinen, Laserschneidsysteme, Fertigungsstraßen

CNC-Typ

Modulare CNC-Steuerung
Kompakte CNC-Steuerung
Kompakte CNC-Steuerung auf PC-Basis mit integrierter Bedienung/Anzeige
CNC-Steuerung auf PC-Basis mit separater Bedienung/Anzeige
CNC auf PC-Einsteckkarte: Slot-CNC
Embedded-CNC
Integrierte SPS

Rechnerbasis

Mikrocontroller / -prozessor-Typ
CoreDuo
Minimaler Arbeitsspeicher
1 GB
Minimaler Festplattenspeicher
80 GB
Betriebssystem für die Bedienoberfläche
Windows 7

Eigenschaften der CNC-Steuerung

Maximale Anzahl CNC-Kanäle
12
CNC-Steuerung für maximal wieviele NC-Achsen
64
davon gleichzeitig je Kanal interpolierend
8
Interpolationsmöglichkeiten
linear, Kreis, Helix, B-Spline, NURBS
Anzahl verarbeiteter Sätze pro Sek.
1250
Größe des Anwenderspeichers für CNC
512MB
Typ des Anwenderspeichers für CNC
RAM, SRAM, Flash
Achsgeschwindigkeit
600
kleinste Messauflösung
0.001
Maximale Anzahl verarbeitbarer Parameter
999999
Sollwertausgabe analog
Sollwertausgabe digital
sercos the automation bus
Maximale Anzahl verwaltbarer Werkzeuge
999

Spezielle Eigenschaften der CNC-Steuerung

Vorausschauende Geschwindigkeitsführung
Ruckbegrenzung
Geschwindigkeits- und Beschleunigungsvorsteuerung
Kompensation von mechanischen und Temperaturfehlern
Achs-Transformationen
3- bis 5-Achstransformation
Regelparameter während der Bearbeitung optimieren
Einbindung kundenspezifischer Spezialfunktionen
ActiveX und Hochsprachenergänzungen für Bedienoberfläche; online Parameterzugriff über fast-actions;

Eigenschaften der integrierten SPS-Steuerung

Rechenzeit für 1000 SPS-Anweisungen
18µs
Größe des Anwenderspeichers für SPS
8MB
Programmiersprachen für die SPS
KOP,AWL,FUP,SFC,CFC,ST, IEC61131

Schnittstellen und E/As

Serielle Schnittstellen
über Feldbus
IrDA-Schnittstelle
Max. E/A (digital) nicht beschränkt
8kByte; 8E/8A High Speed
Max. E/A (analog) nicht beschränkt
feldbusabhängig
Interrupteingänge
8
Zähleingänge
Feldbusmodul
Spezielle Eingänge
Rexroth Inline und Rexroth Fieldline Technologiemodule

Bedien- und Programmieroberfläche

Integriertes Display
Display-Diagonale
12 ,15, 19
Teile grafisch interaktiv am Bildschirm konstruieren
Übernahme von CAD-Geometriedaten
DXF
Teil im Volumenmodell simulieren
Anzeige von Kommentaren zu G- oder M-Codes
3D-Bearbeitungssimulation für Drehen und Fräsen auch auf schiefer Ebene
Bedienerführung durch die Werkzeug- und Werkstückeinrichtung
Möglichkeit zur selbst gestalteten Bedien-Oberfläche

Netzwerk- und Feldbuskommunikation

Integrierter OPC-Server
Ethernetanschluss
andere Kommunikationsmedien
Modem, USB
CANopen
DeviceNet
Interbus
Profibus-DP
Sercos
andere Feldbusse
EtherNet/IP, PROFINET

Internet- / Intranetanbindung

Integrierter Webserver
Intranet-Zugriffe auf
Werkzeuglisten, NC-Teileprogramme, Diagnosen, CAD-Zeichnungen
Internet für Ferndiagnose und Fernwirken
Option: I-Remote

Firma

Bosch Rexroth AG