Details

Eine komplette CNC 84.00 für die Leiterplattenbearbeitung bietet, neben der für die jeweilige Applikation optimierten Software, auch alle erforderlichen Netzteile, Servoverstärker für rotative und lineare Motoren, Frequenzumrichter für Schnelllaufspindeln, I/O-Module sowie Interface und Kabel. Mit dieser leistungsfähigen CNC ist es möglich bis zu 30 Maschinenachsen einschließlich Hilfsachsen zu steuern. Das leistungsfähige Softwarepaket, Frequenzumrichter für asynchrone oder synchrone Schnelllaufspindeln mit bis zu 480.000 1/min sowie Antriebe für Verfahrgeschwindigkeiten der Achsen von bis zu 100 m/min stellen eine höchstmögliche Genauigkeit und Produktivität der Maschine sicher. Eine intuitive Bedienerführung, verfügbar in verschiedenen Sprachen, erleichtert den täglichen Umgang erheblich.

Produktbeschreibung

Produktname
CNC 84.00
Produkteinführung
2006
Produktkategorie
PC-basierte CNC-Steuerung
Bevorzugte Einsatzgebiete
Leiterplattenbohr- und fräsmaschine

CNC-Typ

Modulare CNC-Steuerung
Kompakte CNC-Steuerung
Kompakte CNC-Steuerung auf PC-Basis mit integrierter Bedienung/Anzeige
CNC-Steuerung auf PC-Basis mit separater Bedienung/Anzeige
CNC auf PC-Einsteckkarte: Slot-CNC
Embedded-CNC
Integrierte SPS

Rechnerbasis

Betriebssystem für die Bedienoberfläche
Windows

Eigenschaften der CNC-Steuerung

CNC-Steuerung für maximal wieviele NC-Achsen
18
davon gleichzeitig je Kanal interpolierend
3
Interpolationsmöglichkeiten
Linear, Zirkular
Anzahl verarbeiteter Sätze pro Sek.
30
Größe des Anwenderspeichers für CNC
20 MB
Typ des Anwenderspeichers für CNC
CMOS-RAM gepuffert
Achsgeschwindigkeit
1,7 m/s
kleinste Messauflösung
1 µm
Sollwertausgabe analog
Sollwertausgabe digital
Maximale Anzahl verwaltbarer Werkzeuge
3000

Spezielle Eigenschaften der CNC-Steuerung

Vorausschauende Geschwindigkeitsführung
Ruckbegrenzung
Geschwindigkeits- und Beschleunigungsvorsteuerung
Kompensation von mechanischen und Temperaturfehlern
Regelparameter während der Bearbeitung optimieren
Einbindung kundenspezifischer Spezialfunktionen
Auf Nachfrage

Schnittstellen und E/As

IrDA-Schnittstelle
Max. Anzahl Eingänge digital (falls fix)
500
Max. Anzahl Ausgänge digital (falls fix)
500
Interrupteingänge
4
Zähleingänge
Z-Differenz Messsystem
Spezielle Eingänge
Not-Aus, Tisch-Stop, Achsen-Stop

Bedien- und Programmieroberfläche

Integriertes Display
Teile grafisch interaktiv am Bildschirm konstruieren
Teil im Volumenmodell simulieren
Anzeige von Kommentaren zu G- oder M-Codes
3D-Bearbeitungssimulation für Drehen und Fräsen auch auf schiefer Ebene
Bedienerführung durch die Werkzeug- und Werkstückeinrichtung
Möglichkeit zur selbst gestalteten Bedien-Oberfläche

Netzwerk- und Feldbuskommunikation

Integrierter OPC-Server
Ethernetanschluss
andere Kommunikationsmedien
Modem, DNC, RS232;
CANopen
DeviceNet
Interbus
Profibus-DP
Sercos
andere Feldbusse
SIEB & MEYER SERVOLINK

Internet- / Intranetanbindung

Integrierter Webserver
Internet für Ferndiagnose und Fernwirken
optional per Teamviewer

Firma

SIEB & MEYER AG