ProNumeric XCx 1200

Schleicher Electronic Berlin GmbH

Details

Hochleistungs CNC/SPS/IPC - Steuerungssystem mit leistungsfähiger CPU und reichhaltiger Kommunikationsfähigkeit. Einzigartig in ihrer Leistungsfähigkeit ist die hervorragende Integration von SPS und CNC mit umfangreicher Schnittstelle und synchroner Bearbeitung von SPS-Tasks mit der CNC-Bearbeitung. Universeller Einsatz von der spanenden Bearbeitung bis zu flexiblen Handlingsaufgaben. Reichhaltige praxisbewährte CNC-Funktionalität auch für komplexeste Bewegungen und Kinematiken. Optimierte Bahnbewegungen für geringste Maschinen- und Werkstückbelastungen bei maximierter Geschwindigkeit. Besonders geeignet für komplexe Berechnungen/Funktionen oder Visualisierungsaufgaben durch Integration von IPC in CNC/SPS

Produktbeschreibung

Produktname
ProNumeric XCx 1200
Produkteinführung
2013
Produktkategorie
Integrierte Hardware

CNC-Typ

Modulare CNC-Steuerung
Kompakte CNC-Steuerung
CNC-Steuerung auf PC-Basis mit separater Bedienung/Anzeige
CNC auf PC-Einsteckkarte: Slot-CNC
Embedded-CNC
Integrierte SPS

Rechnerbasis

Betriebssystem für die Bedienoberfläche
Windows embedded standard 7, VxWork

Eigenschaften der CNC-Steuerung

Maximale Anzahl CNC-Kanäle
64
CNC-Steuerung für maximal wieviele NC-Achsen
64
davon gleichzeitig je Kanal interpolierend
64
Interpolationsmöglichkeiten
Linear, Spline, OCI, Nerthus
Größe des Anwenderspeichers für CNC
4 GB DDR3
Typ des Anwenderspeichers für CNC
Compact-Flash + DRAM
Achsgeschwindigkeit
10
kleinste Messauflösung
0.01
Sollwertausgabe analog
+/-10V, 16 Bit Auflösung
Sollwertausgabe digital
Sercos3, CANopen, Profibus-DP
Maximale Anzahl verwaltbarer Werkzeuge
256

Spezielle Eigenschaften der CNC-Steuerung

Vorausschauende Geschwindigkeitsführung
Ruckbegrenzung
Geschwindigkeits- und Beschleunigungsvorsteuerung
Kompensation von mechanischen und Temperaturfehlern
Achs-Transformationen
n- Achsen kundenspeziefisch
Regelparameter während der Bearbeitung optimieren

Eigenschaften der integrierten SPS-Steuerung

Rechenzeit für 1000 SPS-Anweisungen
0.05
Programmiersprachen für die SPS
KOP, AWL, ST, AS, FB

Schnittstellen und E/As

Serielle Schnittstellen
1x RS232, 1x RS422/485, 3x Ethernet, 4x USB, DVI-I
IrDA-Schnittstelle
Max. Anzahl Eingänge digital (falls fix)
4096
Max. Anzahl Ausgänge digital (falls fix)
4096
Max. Anzahl Eingänge analog (falls fix)
256
Max. Anzahl Ausgänge analog (falls fix)
256
Interrupteingänge
8
Zähleingänge
>64

Bedien- und Programmieroberfläche

Integriertes Display
Teile grafisch interaktiv am Bildschirm konstruieren
Teil im Volumenmodell simulieren
Anzeige von Kommentaren zu G- oder M-Codes
3D-Bearbeitungssimulation für Drehen und Fräsen auch auf schiefer Ebene
Möglichkeit zur selbst gestalteten Bedien-Oberfläche

Netzwerk- und Feldbuskommunikation

Integrierter OPC-Server
Ethernetanschluss
andere Kommunikationsmedien
Sercos///
CANopen
DeviceNet
Interbus
Profibus-DP
Sercos
andere Feldbusse
Sercos/// (SercosII als Option)

Internet- / Intranetanbindung

Intranet-Zugriffe auf
NC-Programme
Internet für Ferndiagnose und Fernwirken
WEB-server integriet, VPI-Agent als Option

Firma

Schleicher Electronic Berlin GmbH