FR-F800

Mitsubishi Electric Europe B.V.

Details

Unvergleichliche Energieeffizienz, schnelle Drehzahlregelung, einfache Inbetriebnahme und höchste Flexibilität – Mitsubishi Electric hat eine neue Generation der Antriebstechnik entwickelt: den außergewöhnlichen FR‑F800.

Der FR‑F800 wurde speziell für die Verwendung mit Pumpen, Lüftern, Kompressoren und HKL-Anwendungen entwickelt. Er verfügt über viele innovative Funktionen, die den bestmöglichen Kompromiss zwischen Effizienz und präziser integrieter Steuerung ermöglichen.

Produktbeschreibung

Produktname
FR-F800
Anwendungsschwerpunkt
Pumpen, Lüfter, Gebäubemanagement (Heizung-Lüftung-Klima), Zentrifugen,Verdichter, Transporttechnik, Prüfstände
Hauptantriebsart
Bewegung

Allgemeine Antriebeigenschaften

Antriebstyp
intelligenter Frequenzumrichter
Kompakte Antriebseinheit
Modulare Antriebseinheit
Integrierte SPS
Eingesetzte Motortypen
Asynchronmotor; Synchronmotor
Leistungsbereich Frequenzumrichter von
0,75
Leistungsbereich Frequenzumrichter bis
630
Betriebsspannung Frequenzumrichter von
170
Betriebsspannung Frequenzumrichter bis
550
Drehzahlbereich Frequenzumrichter von
0,2Hz
Drehzahlbereich Frequenzumrichter bis
590Hz U/min
Drehmomentbereich Frequenzumrichter von
0
Drehmomentbereich Frequenzumrichter bis
0
Schutzart Frequenzumrichter
IP20; IP00, IP20, IP54
Leistungsbereich Servosystem von
0,75 W
Leistungsbereich Servosystem bis
630 W
Betriebsspannung Servosystem von
170 V
Betriebsspannung Servosystem bis
550 V
Drehzahlbereich Servosystem von
0
Drehzahlbereich Servosystem bis
0
Drehmomentbereich Servosystem von
0
Drehmomentbereich Servosystem bis
0
Schutzart Servosystem
IP20; 0
Leistungsbereich DC-Antrieb von
0
Leistungsbereich DC-Antrieb bis
0
Betriebsspannung DC-Antriebe von
0
Betriebsspannung DC-Antriebe bis
0
Drehzahlbereich DC-Antriebe von
0
Drehzahlbereich DC-Antriebe bis
0
Drehmomentbereich DC-Antriebe von
0
Drehmomentbereich DC-Antriebe bis
0
Schutzart DC-Antriebe
IP20; 0
Leistungsbereich Schrittmotor von
0
Leistungsbereich Schrittmotor bis
0
Betriebsspannung Schrittmotor von
0
Betriebsspannung Schrittmotor bis
0
Drehzahlbereich Schrittmotor von
0
Drehzahlbereich Schrittmotor bis
0
Drehmomentbereich Schrittmotor von
0
Drehmomentbereich Schrittmotor bis
0
Schutzart Schrittmotor
0

Intelligente Eigenschaften

PID-Regler
Rampengenerator

Grundlegende Technologiefunktionen

Elektronisches Getriebe
Elektronische Kurvenscheibe
Anzahl hinterlegbarer Kurvenscheiben für eine Achse
0
Gleichlauf
Hubwerk
Positionierung
Registerregelung
andere grundlegende Technologiefunktionen
PID Regler, Kaskadenregelung, Energiesparregelung und Monitor, optimum exitation control, Soft PWM,

Spezielle Technologiefunktionen

Abfüllanlage
Elektronische Nockenwelle
Anzahl Schaltpunkte der Nockenwelle
0
Fliegende Säge
Konturfahren
Materialzufuhr
Palettierer
Schweißbalken
andere spezielle Technologiefunktionen
Multipumpen Umschaltung Sequenz, Energiesparfunction, Motor Exitation control, Fangfunktio
Sicherheitsfunktionen
STO

IEC 61131-3 Programmiersprachen

Programmiersprache AWL
Programmiersprache FBS
Programmiersprache KOP
Programmiersprache AS (SFC)
Programmiersprache ST
Andere Programmiersprachen z.B. ANSI-C usw.
FR Configurator
Speichergröße für SPS-Programm
0

Prozessankopplung

RS232
RS422
RS485
LWL

Vorbereitete Ethernet bzw. Feldbus-Ankopplungen

Industrial Ethernet
EtherCAT; EtherNet/IP; Modbus-TCP
AS-Interface
CANopen
DeviceNet
Interbus
Modbus
Profibus-DP
Sercos
Andere Feldbusse
CC-Link; Metasys N2, Lonworks
Firmenspezifischer Systembus
CC-Link
Video
https://www.youtube.com/watch?v=HFO1A2x30zw

Firma

Mitsubishi Electric Europe B.V.