Details

CDF3000 - Servotechnik für 24 V/48 V DC-Versorgung
Der Servoregler bietet Positionierfunktionalität auf hohem Niveau.
- Sicherer Halt nach Kategorie 3 EN 954-1;
- CANopen inside;
- Auswertung von zwei Drehgebern
- Auswertung von Absolutwertgebern;
- Verkettetes Fahrsatzpositionieren;
- integrierte Ablaufsteuerung
- Nockenschaltwerk;
- Online-Lageprofilgenerator
Speisespannung 24–48 V DC;

Produktbeschreibung

Produktname
CDF3000
Anwendungsschwerpunkt
Druckmaschinen; Fördersysteme; Handling- und Montagesysteme; Kunststoffmaschinen; Schneidemaschinen; Textilmaschinen; Wickelmaschinen; Verpackungsmaschinen; Fördersysteme, Handling- und Montagesysteme, Schneidemaschinen, Textilmaschinen, Verpackungsmaschinen, Medizintechnik
Hauptantriebsart
Positionierung

Allgemeine Antriebeigenschaften

Kompakte Antriebseinheit
Modulare Antriebseinheit
Integrierte SPS
Eingesetzte Motortypen
Asynchronmotor; Synchronmotor; Optimierter Servomotor; DC-Motor; Getriebemotor
Leistungsbereich Frequenzumrichter bis
480 W
Schutzart Frequenzumrichter
IP20;
Leistungsbereich Servosystem bis
0.480 W
Betriebsspannung Servosystem von
24
Betriebsspannung Servosystem bis
48
Drehzahlbereich Servosystem bis
6000
Schutzart Servosystem
IP20
Betriebsspannung DC-Antriebe von
24 V
Betriebsspannung DC-Antriebe bis
48 V
Drehzahlbereich DC-Antriebe von
0 U/min
Drehzahlbereich DC-Antriebe bis
6000 U/min U/min
Schutzart DC-Antriebe
IP20; IP 20

Intelligente Eigenschaften

PID-Regler
Rampengenerator

Grundlegende Technologiefunktionen

Elektronisches Getriebe
Elektronische Kurvenscheibe
Gleichlauf
Hubwerk
Positionierung
Registerregelung
andere grundlegende Technologiefunktionen
integrierte Ablaufsteuerung

Spezielle Technologiefunktionen

Abfüllanlage
Elektronische Nockenwelle
Anzahl Schaltpunkte der Nockenwelle
16
Fliegende Säge
Konturfahren
Materialzufuhr
Palettierer
Schweißbalken
andere spezielle Technologiefunktionen
integrierte Ablaufsteuerung
Sicherheitsfunktionen
STO in SIL 3 (EN 62061) und PL e (EN 13849)

IEC 61131-3 Programmiersprachen

Programmiersprache AWL
Programmiersprache FBS
Programmiersprache KOP
Programmiersprache AS (SFC)
Programmiersprache ST
Andere Programmiersprachen z.B. ANSI-C usw.
PLCmotion
Befehlserweiterungen
spezielle Positionierbefehle
Speichergröße für SPS-Programm
2

Prozessankopplung

RS232
RS422
RS485
LWL
Schnittstellen: weitere
4 digitale Eingänge, 1digitalen Ausgang, 1 Relais, 2 analoge Eingänge, 2 Leistungsausgänge

Vorbereitete Ethernet bzw. Feldbus-Ankopplungen

Industrial Ethernet
AS-Interface
CANopen
DeviceNet
Interbus
Modbus
Profibus-DP
Sercos

Firma

LTI Motion GmbH