Details

ArmorStart LT ist ein dezentraler Starter mit digitalen I/O und elektr. Motorschutz.
Als Netzwerke werden DeviceNet und Ethernet IP verwendet. Neben der FU-Ausführung ist auch eine Direktstarter-,bzw. Wendestartervariante erhältlich

Produktbeschreibung

Produktname
ArmorStart LT
Produkteinführung
2012
Einsatzschwerpunkt
Maschinenbau, Pumpen, Lüfter, Verdichter, Positionieranwendungen, Pallettierer, Verpackungstechnik, Transporttechnik, Aufzugstechnik

Ansteuerbare bzw. regelbare Motortypen:

Asynchronmotor
Synchronmotor
Reluktanzmotor
Getriebemotor
Integrierter / externer Umrichter
dezentraler, motornaher Umrichter
Leistungsbereich von [kW]
0,4
Leistungsbereich bis [kW]
1,5
Anschluss-Spannung 3-phasig von [V]
380
Anschluss-Spannung 3-phasig bis [V]
480
Ausgangsstrom von [A]
1,5
Ausgangsstrom bis [A]
4,2
Stellbereich für Frequenz bis [Hz]
400

Regelverfahren:

U/f-Kennliniensteuerung
Vektorregelung
sensorlos
Permanente Überlastfähigkeit [%]
100
Maximale eingeschränkte Überlastfähigkeit [%]
200
Maximale eingeschränkte Überlastfähigkeits-Dauer [s]
3
Bremsfunktionen
Ansteuerung elektromechanische Bremse
Schutzart von
IP00
Schutzart bis
IP66
Überwachungsfunktionen
Überstrom, Überspannung, Übertemperatur

Mögliche Drehgeber:

Absolutwertgeber
Inkrementalwertgeber
Resolver
Digitaleingänge
6
Digitalausgänge
6

Integrierte Schnittstellen:

RS232
RS422
RS485
andere
DeviceNet, Ethernet IP

Feldbus- bzw. Kommunikationsschnittstellen:

Ethernet
ASI
CANopen
DeviceNet
Interbus
Lonworks
Modbus
Profibus
Sercos
Ansteuerung durch SPS
alle SPSen über o.g. Netzwerke
Bedieneinheit am Umrichter
Prüfungen und Zulassungen
CE, UL, CSA, CCC (pending)
Automatisierungs-/Technologiefunktionen
DeviceLogix(Mini-SPS)
Engineering-Software
Programmierung, Parametrierung
Zugriff auf technische Daten, Zeichnungen
http://literature.rockwellautomation.com

Firma

AB (Allen Bradley) - Rockwell Automation

Firmenportrait