Details

Leistungssprung bei Embedded-PCs: 12 Kerne auf der Hutschiene

Mit den neuen Embedded-PCs der Serie CX2000 bietet Beckhoff Many-Core-Rechenleistung für die Hutschienenmontage an. Der CX2072 als Highend-Gerät nutzt Intel®-Xeon®-D-Prozessoren mit 12 CPU-Kernen und ermöglicht äußerst leistungsfähige Steuerungen in sehr kompakter Bauform.

Die 12 Prozessorkerne bieten auch für sehr anspruchsvolle Automatisierungsaufgaben ausreichend Rechenleistung und Parallelität. Optimal unterstützt wird dies durch die Automatisierungssoftware TwinCAT 3, die das Verteilen verschiedener Steuerungstasks auf die jeweiligen CPU-Kerne und damit eine feingranular projektierte Rechenlast erlaubt.

Alle Systemmodule der CX2000-Serie für rechts- und linksseitige Funktionserweiterung können angeschlossen werden.

Rechnerbeschreibung

Produktname
Embedded-PC CX2072
Einsatz
Steuerung, Server, Visualisierung, Messwerterfassung, Prozessführung, Gebäudeautomation, Regeln;
Gehäusetyp
DIN-Schienengehäuse;
Gehäuseart
DIN-Schienen-/Embedded-/Kleingehäuse
Gehäusematerial
Aluminium
Kundenspezifische Gehäuse möglich
Touchscreen
kein
Montageart
DIN-Schienenmontage;
Breite
204 mm
Höhe
99 mm
Tiefe
91 mm
CPU-Board
proprietäres Format
Prozessor/Prozessoren
Intel® Xeon® D-1559, 1,5 GHz, 12 Cores
PC-Bus Zugriff
Motherboard
Bussystem
PCIe;
Arbeitsspeichergröße Grundausstattung
8 GB
Arbeitsspeichergröße Maximalausstattung
32 GB
Speichertyp
DRAM
Massenspeicher
CFast, SSD;
Festplattengröße Grundausstattung
8 GB
Festplattengröße Maximalausstattung
480 GB
Nichtrotierende Massenspeicher serienmäßig
Nichtrotierende Massenspeichergröße ab
8 GB
Maximale nichtrotierende Massenspeichergröße
480 GB
Zugang zu den Schnittstellen
Front;
Netzteilleistung
70 W
Spannungsversorgung DC min.
22 V
Spannungsversorgung DC max.
30 V
Redundante Stromversorgung
Integrierte Unterbrechungsfreie Stromversorgung

Onbord-Schnittstellen in Grundausstattung

Grafikchip
Grafikspeichergröße
2 GB
Maximale Auflösung
1600 x 1200
Farbenanzahl
32-Bit
DVI
Ethernet
2
USB
4
seriell
1
PCMCIA
Firewire
IrDA
Gameport
Soundkartenschnittstellen
Feldbusse onboard
optional

Industrietauglichkeit

Integrierte Digitaleingänge
2040
Integrierte Digitalausgänge
2040
Integrierte Analogeingänge
512
Integrierte Analogausgänge
512
Schutzart Front
IP20;
Gehäuseschutzart (IP xx)
IP20;
Schock
5 G (50 m/s2), für 30 ms
Vibration
0,5 G; 58-500 Hz
Arbeitsbereich von
-25 °C
Arbeitsbereich bis
60 °C
Temperaturgrenze einstellbar
Kühlung erfolgt intern/extern
intern; mit Lüfter in Lüfterkassette ;
Lüfterloser Betrieb möglich
Lüfterdrehzahl geregelt
Prüfungen (GS/DIN/VDE)
CE, FCC, UL

Peripherie

Integrierter oder separater Monitor
separat

Zusatzeinrichtungen zur Überwachung/Diagnose

Watchdog für den Bootvorgang
Watchdog für laufenden Betrieb
Überwachung der Gesamtspannung
Überwachung Karten-Einzelspannung
Überwachung der Temperatur
Überwachung von Netzwerkzugriffen
Diagnose/Statusanzeige
Betriebsstundenzähler

Service

Gewährleistungsdauer
12 Monate
Nachlieferung von Originalteilen (garantierter Zeitraum) in Jahren
auf Anfrage
Geografische Reichweite des Service
weltweit;
Betriebssystem-Support
Microsoft Windows 10 IoT Enterprise, Long Term Servicing Branch (LTSB), 64 Bit

Marktpräsenz

Markteinführung des IPCs
2016
Langzeitverfügbarkeit des IPCs
Video
https://www.youtube.com/watch?v=e68DAJByBpA

Firma

Beckhoff Automation GmbH & Co. KG

Firmenportrait