Details

Das Netbiter EasyConnect Gateway ist für den SPS-Fernzugriff und
cloud-basierte Betriebsdatenerfassung.
Sie können das Netbiter EasyConnect über folgende Schnittstellen mit
Ihrer SPS, Anlagensteuerung oder sonstigen Feldgeräten verbinden:
seriell via RS-232/485 und Modbus-RTU oder Ethernet-basiert via
Modbus-TCP, EtherNet/IP oder SNMP.
Das Gateway sendet die Log-Daten via Internet (Ethernet) oder
Mobilfunk an das cloud-basierte Datenportal Netbiter Argos. Über die
E/A-Anschlüsse des EC350 können Sie außerdem zusätzliche
Sensoren oder anderes Equipment direkt am Gateway anschließen.
Einfache Inbetriebnahme
Wo auch immer sich Ihre Anlagen und Geräte befinden: Verbinden Sie
sie einfach mit einem Netbiter EasyConnect-Gateway und greifen Sie
via Standard-Webbrowser online auf die Betriebsdaten zu. Die Plugand-
Play-Funktion ermöglicht es Ihnen, auch große Installationen
schnell einzurichten. Dafür müssen Sie kein IT- oder Mobilfunkexperte
sein.
5-BAND 3G (UMTS)-Unterstützung (nur EC350)
Ein großer Vorteil der 3G-Kommunikation ist die im Vergleich zu GPRS
deutlich bessere Performance und die Möglichkeit, in Regionen eine
Verbindung aufzubauen, in denen es nur 3G-Mobilfunknetze gibt. Mit
der Unterstützung von 5 unterschiedlichen 3G-Frequenzbereichen
kann das Netbiter EC350 weltweit eingesetzt werden.
Datensicherheit
Das Netbiter EasyConnect Gateway ermöglicht den sicheren Zugriff
auf Ihre Anlagendaten über das Internet. Firewalls stellen kein
Hindernis dar. Auch feste, öffentliche IP-Adressen, VPN-Tunnel oder
teure M2M-spezifische SIM-Karten sind nicht notwendig. Mit Netbiter
Argos kommuniziert das Gateway über eine TLS-Verschlüsselte
Verbindung.

Produktbeschreibung

Produktname
eWON Netbiter
Produkteinführung
2016
Hauptanwendungen
Fernwarten; Fernwirken; Zähler auslesen; Fernwarten, Fernwirken, Datenübertragung, Störwerterfassung, Service, Zähler auslesen

Geräteeigenschaften

Bauform: externes GSM-/GPRS-Modul (in separatem Gehäuse)
Feldbus-Ankopplungsgerät
Integrierte Alarm-/Störmelde-Funktion
Integrierte Datenlogger-Funktion
Integrierte Fernwirk-Funktionen (RTU)
Integrierte Steuerungs-Funktionen
Montageart
Hutschienengehäuse
Antenne
Antennenstecker
Gehäuseschutzart (IP xx)
IP20
Versorgungsspannung DC
9-32 V V
Zulässige Betriebstemperatur von (°C)
-40 °C
Zulässige Betriebstemperatur bis (°C)
65 °C
Singleband-Modem
Dualband-Modem
Triband-Modem
Quadband-Modem
GSM Netz mit 850 MHz (US-Netze)
GSM Netz mit 900 MHz (T-Mobil, Vodafone)
GSM Netz mit 1800 MHz (E-Plus, VIAG, Quam)
GSM Netz mit 1900 MHz (US-Netze)
GPRS-Einsatz
weltweit
Länderzulassungen
weltweit
Modem-Befehlssätze
eigene + Hayes Standard AT Befehlssatz
Automatisches Stellen der Uhrzeit
über NTP Server

Verbindungsherstellung

Feldstärke-Zustand des GSM-/GPRS-Signals anzeigen
Guthaben anzeigen
Cost-Protection-Funktion
Selektive Rufannahme (CLIP)
Periodisches Aus- und Wiedereinbuchen
komplett frei konfigurierbar
Zeitgesteuertes Ausbuchen
Bei Alarm Datenverbindung aufbauen
Bei Alarm Sprachverbindung aufbauen
Security Callback mit Passwortschutz
Fernkonfiguration mit Passwortschutz

GSM-/GPRS-Kommunikation nach außen

Betriebs- bzw. Messdaten übertragen als SMS
Betriebs- bzw. Messdaten übertragen als Datenverbindung
Einblenden von Variablen in den SMS- / E-Mail- / Fax-Text
Textmeldungen absetzen als E-Mail
Textmeldungen absetzen als Fax
Aktive Quittierung der Meldung
Passive Quittierung der Meldung
Anzahl im Modem gespeicherter Meldungen zur SMS- / E-Mail- / Fax-Übertragung
20
Freier Bezug von Textmeldungen bzw. Daten aus einer Steuerung
Anzahl im Modem gespeicherter Telefonnummern zur SMS- / E-Mail- / Fax-Übertragung (Zielrufnummern)
20
SMS-Meldung mit integriertem Schaltbefehl werden vom GSM-/GPRS-Modem zur Steuerung weitergeleitet
Passwortschutz für von außen kommende Schaltbefehlsendung
Bestätigung des ausgeführten Befehls in Form einer Quittung an das Handy zurückgeben
GSM-/GPRS-Modem-Kommunikation zu anderen Stationen mit GSM-/GPRS-Modem
möglich
Verschlüsselte Datenübertragung
HTTPS, SSL, TLS
GPRS-Modem mit integriertem VPN-Router und Firewall
Betrieb mit GPRS-Providern mit IP Privatadressbereich
GPRS-Modembetrieb mit dynamisch zugewiesener IP Adresse
Annahme von GSM-Anrufen im GPRS-Betrieb
Umschalten auf GSM-Alarmierung im GPRS-Betrieb
SMS-Meldung an eine Gruppe senden
Roamingfähig
Verfügbare Übertragungsprotokolle
TCP/IP; UDP; TCP/IP, UDP
Was geschieht mit Meldungen etc., wenn der Empfänger nicht erreichbar ist
Wiederanwahl

Schnittstellen und Kommunikation

Anzahl digitaler Eingänge
2
Anzahl analoger Eingänge
4
Anzahl Relaisausgänge
1
Schnittstellen: RS232
1
Schnittstellen: RS485
1
Schnittstellen: Ethernet
2
Automatisierungsschnittstelle zu einem Leitsystem
Modbus RTU/TCP, EtherNet IP, SNMP, J1939

Feldbussysteme bzw. Ethernet

Ethernet
CAN
LON
Interbus
Modbus
Profibus-DP
Andere Feldbusse
Modbus RTU/TCP, EtherNet IP, SNMP, J1939

Firma

Wachendorff Prozesstechnik GmbH & Co. KG

Firmenportrait