Details

Die Automatisierungscomputer der UNO-2100-Serie sind wandmontierte industrielle PCs mit einem PC 104-Steckplatz Die Computer können mit verschiedenen Rechenleistungen ausgestattet werden (vom Celeron M mit 1 GHz bis zum Core 2 Duo mit 1,5G Hz) und besitzen Ports mit automatischer Flusssteuerung. Dank der Erweiterungsmöglichkeiten des PC 104-Steckplatzes können die Anwender ein beliebiges I/O-Modul eines anderen Anbieters verwenden und so einen großen Anwendungsbereich abdecken. Alle Automatisierungscomputer der UNO-2100-Serie unterstützen den PCI 104-Steckplatz, serielle Kommunikationsports und verschiedene andere Netzwerkschnittstellen. Die Anwender können nahtlos Anwendungen in Windows XP Embedded einbinden und die Systementwicklung mit einer anwendungsbereiten Plattform beschleunigen, die eine vielfältige Netzwerkschnittstelle für die verschiedensten Anforderungen bereitstellt.

Rechnerbeschreibung

Produktname
UNO-2170
Einsatz
Steuerung, Embedded System, Messwerterfassung, Prozessführung, Regeln, Gebäudeautomation
Gehäusetyp
Kompaktgehäuse, Tischgeh., Wandmontage, Box-PC
Gehäuseart
Box-/Book/Kompakt-PC-Gehäuse
Montageart
Wandmontage
Breite
255
Höhe
50
Tiefe
152
CPU-Board
Embedded CPU Board
Prozessor/Prozessoren
Celeron M 1 GHz oder Celeron 600 MHz
Arbeitsspeichergröße Grundausstattung
256
Arbeitsspeichergröße Maximalausstattung
512
Speichertyp
DRAM
Massenspeicher
HD, Wechselmedien
Nichtrotierende Massenspeicher serienmäßig
Maximale nichtrotierende Massenspeichergröße
250
Zugang zu den Schnittstellen
Front, hinten
Anzahl freier Steckplätze für PC/104-Karten
2
Spannungsversorgung DC min.
9
Spannungsversorgung DC max.
36
Redundante Stromversorgung
Integrierte Unterbrechungsfreie Stromversorgung

Onbord-Schnittstellen in Grundausstattung

Grafikchip
Grafikspeichergröße
32
Maximale Auflösung
1280 x 1024
Farbenanzahl
24-Bit
DVI
Ethernet
2
USB
2
parallel
1
seriell
4
PS/2
1
PCMCIA
Firewire
IrDA
Gameport
Soundkartenschnittstellen

Industrietauglichkeit

Schutzart Front
IP20
Gehäuseschutzart (IP xx)
IP20
Schock
50
Vibration
2
Arbeitsbereich von
-10
Arbeitsbereich bis
50
Temperaturgrenze einstellbar
Kühlung erfolgt intern/extern
extern
Lüfterloser Betrieb möglich
Lüfterdrehzahl geregelt
Prüfungen (GS/DIN/VDE)
CE, FCC, UL

Peripherie

Integrierter oder separater Monitor
ohne
Maximale vertikale Displayauflösung
0

Zusatzeinrichtungen zur Überwachung/Diagnose

Watchdog für den Bootvorgang
Watchdog für laufenden Betrieb
Überwachung der Gesamtspannung
Überwachung Karten-Einzelspannung
Überwachung der Temperatur
Überwachung von Netzwerkzugriffen
Diagnose/Statusanzeige
Betriebsstundenzähler

Service

Gewährleistungsdauer
24 Monate
Nachlieferung von Originalteilen (garantierter Zeitraum) in Jahren
5 Jahre
Geografische Reichweite des Service
weltweit
Betriebssystem-Support
CE.Net, XPembedded, 2000/XP

Marktpräsenz

Markteinführung des IPCs
2006
Letztes Produkt-update
2010

Firma

Advantech Europe B.V.

Firmenportrait