Details

Die industrielle Kommunikation wird in Zukunft auf Funktionalitäten wie Condition Monitoring und Predictive Maintenance angewiesen sein. Die stetige Überwachung sowie die vorrausschauende Wartung sorgen für Prozessoptimierungen durch Datenerfassung und anschließend für Kostenersparnisse durch Prozessoptimierung.

Die neue Steuerung der SYS TEC electronic wird u.a. für diese Anwendungsfälle entwickelt.Neben zahlreichen Schnittstellen wie industriellen Ein- und Ausgängen, TCP/IP, MQTT, Modbus, CANopen, USB, µSD enthält die Steuerung zwei Ethernet-Schnittstellen. Damit wird die Trennung von Enterprise IT und Shop Floor OT gewährleistet.

Video
https://www.youtube.com/watch?v=hsmXnkFMsKg

Produktgruppenauswahl

Produktgruppe
Single Board Computer (SBC)

Eingesetzte Prozesssoren (Takt):

1 bis 2 GHz
NXP i.MX 7 (Dual Cortex-A7)

Arbeitsspeicherausbau:

Minimaler Arbeitsspeicher
1024MB
Maximaler Arbeitsspeicher
8GB
Verwendete Speichertypen
RAM, eMMC

Unterstützte Embedded Betriebssysteme:

Linux (Varianten)
Windows CE.net
Windows XP embedded
andere Betriebssysteme
Vista, Windows 7, Windows 8

Allgemeine Schnittstellen

RS232
1x RS232 freely available
RS485
2x RS485 Modbus
USB
1
Erweiterungssteckplätze
CAN, Ethernet
Digitale Eingänge
16 (data galvanically decoupled)
Digitale Ausgänge
16
Analoge Eingänge
4 (configurable: 0...10VDC, 0...20mA/4...20mA)
Weitere Schnittstellen
1x A/B Encoder, 1x Highspeed Counter, 2x PWM, 2x Relais 230VAC, 1 A; TCP/IP

Kommunikations-Schnittstellen:

Ethernet 10 / 100 Mbit/s
CANopen
Modbus
andere
Serial (RS232/RS485); USB Host; DI/DO; 2x Relay; SD-Card; TCP/IP

Firma

SYS TEC electronic GmbH

Firmenportrait