Details

Für sicherheitstechnische Anwendungen bietet TURCK ein hybrides IP67-Block-I/O-Modul mit sicheren digitalen Eingängen und sicheren universellen digitalen Kanälen, die wahlweise als sichere Ein- oder Ausgänge genutzt werden können an. Die Kommunikation erfolgt über Ethernet IP mit CIP safety.
Das Modul verfügt zusätzlich über 4 universelle digitale Kanäle und 2 IO-Link-Master-Ports.
Zusammen mit den TBEN-L und TBEN-S Modulen bietet Turck eine breit aufgestellte Feldbus-Familie mit Standard I/Os, IO-Link-Master und jetzt auch mit konfigurierbaren Safety I/Os im neuen Design.
Das Modul gibt es in zwei Varianten, als L5 mit fünf poligem oder als L4 mit vier poligem 7/8 Zoll Stecker.

Produktbeschreibung

Produktname
TBIP-Lx-FDIO1-2IOL
Bauweise
IP 67 Blockmodul
Anzahl sicherheitsgerichteter digitaler Eingänge
4
Besonderheiten bei den Eingängen
zwei Ports konfigurierbare Ein- oder Ausgänge
Anzahl Leistungs-Ausgänge (Halbleiter)
2
Ausgänge, gegen Plus schaltend
2
Ausgänge, gegen Minus schaltend (nicht sichere Ausgänge)
6
Besonderheiten bei den Ausgängen
PP oder PM schaltend
Anzahl separater Taktausgänge
2
Statusanzeige, Diagnoseanzeige auf dem Modul
Mehrfarbige LED's zur Status- und Diagnoseanzeige
Anschlußart der Ein- und Ausgänge
M12 5 polig
Möglichkeiten der Leitungsüberwachung
Taktspeisespannung bei den Eingängen, OSSD (PP/PM schaltend) an den Ausgängen
Gehäuseschutzart (IP xx)
IP67;
Zertifizierung (Prüfungen, Zulassungen)
TÜV Nord 44 205 16045402
Andere Sicherheits-E/A-Einheiten
Mischbarer Baugruppeneinsatz (sichere und nicht-sichere E/A)

Fehlersichere Kommunikation über Feldbusse

AS-Interface Safety at Work
CANopen Safety / DeviceNet Safety
Esalan
Interbus-Safety
Ethernet Powerlink Safety
Profisafe
SafeEthernet
SafetyBus p
SafetyNet p
TwinSafe
Andere Sicherheits-Bussysteme
CIP safety over Ethernet IP

Firma

Hans Turck GmbH & Co. KG

Firmenportrait