Datenlogger Q.monixx A117

AMC Analytik & Messtechnik GmbH

Details

AMC freut sich, Ihnen den neuen, intelligenten Datenlogger Q.monixx A117 von Gantner Instruments als ein neues Mitglied der Q.serie vorstellen zu dürfen. Er ist die ideale Lösung für Edge-Computing und Datenspeicherung und ermöglicht die zuverlässige Prozesssteuerung und Überwachung von Anlagen. In der Standardkonfiguration verfügt Q.monixx über bis zu 8 universelle Analogeingänge, 8 digitale Eingänge, 4 digitale Ausgänge, 2 Relaisausgänge und 4 serielle Anschlüsse für die Kommunikation. Daneben bietet Q.monixx 4 Datenspeicher, die eine parallele Datenerfassung erlauben. Speichern lassen sich die Daten entweder lokal oder in der GI.cloud, wo sie für weitere Analysen und detaillierte Auswertungen jederzeit abgerufen werden können.
Er ist über Web Browser & Gantner Software konfigurierbar.

Produktbeschreibung

Produktname
Datenlogger Q.monixx A117
Produkteinführung (Jahr)
2018
Gerätetyp
Schaltschrankeinbau

Datenlogger Gerätebeschreibung

Art der Stromversorgung
10-30VDC
Schutzart (IPxx)
IP20
Maximale interne Speicher-Kapazität in Byte
64MB
Verwendete externe Speichermedien
SD-card, USB Stick
Datenkomprimierung
Verhalten bei vollem Messdatenspeicher
Speicher überschreiben
Echtzeituhr vorhanden

Eingangskanäle

Anzahl + Auflösung der Eingangskanäle digital
14
Anzahl + Auflösung der Eingangskanäle analog
8 mit Auflösung 24 Bit
Gemischte digital/analog-Aufzeichnung
Anzahl gruppenweise zusammenfassbarer Messsignale
vier
Takteingang für synchrone Messungen

Mögliche Belegung der Eingangskanäle mit Messgrößen:

Universaleingänge
Strom
Spannung
Thermoelement
Pt100
weitere Messgrößen
Widerstand / RTD
Messbereiche für analoge Eingänge
+/-10V, 4kOhm, 2-/4-wire-RTD, 25mA
Konfigurierung am Gerät direkt möglich
Konfigurierung über einen PC möglich
Konfigurierung remote
Ethernet
Separate Aufzeichnungsrate für jeden Eingangskanal
Stufen der Aufzeichnungsintervalle
von 0,01s bis zu 24h pro Logger
Alarmauslösung bei Grenzwertunter- bzw. überschreitung
Änderung der Abtastrate durch Alarm

Ausgänge und Kommunikation

Relaisausgänge
2
Digitalausgänge
4
Schnittstellen: RS485
6
Ethernet
AS-Interface
CANopen / DeviceNet
Interbus
Modbus
Profibus-DP
Andere Feldbusse
ASCII, LocalBus
Maximale Anzahl vernetzbarer Datenlogger
128
Datenübertragung über Funk / GSM / Modem

Anzeige- und Bedienung

LED-Anzeige
im Betrieb
Display am Gerät vorhanden
Displaytyp
TFT
Touchscreen möglich
Einzel-Tasten bzw. Tastenfeld

Ergänzende Besonderheiten

Statistische Bearbeitung der aufgezeichneten Signale: Trendanalyse, usw.
integriertes Mathematikpaket im Gerät,
Zugelassen als Überwachungsnachweis
Einsatzbereiche
universelle Signalerfassung im Bereich Test und Prüfsysteme sowie Prozessmonitoring

Firma

AMC Analytik & Messtechnik GmbH